Fragen und Antworten zum Coronavirus

In unserem Dossier informieren wir Sie über aktuelle Nachrichten rund um das Coronavirus im Saarland und der Grenzregion.

Karte des Saarlandes mit dem Landkreisen (Foto: SR)
Aktuelle Fallzahlen Eine neue Coronainfektion

Im Saarland ist in den vergangenen 24 Stunden eine neue Infektion mit dem Coronavirus gemeldet worden. Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle liegt bei 2769. Die Zahl der Menschen, die nach einer Corona-Infektion gestorben sind, steigt auf 174. Aktuell erkrankt sind zwölf Personen, elf Menschen werden stationär behandelt.

Wie wird das Virus übertragen? Wie kann man sich schützen? Wie verhalte ich mich richtig, wenn ich glaube, mich angesteckt zu haben? Auf die wichtigsten Fragen geben das Robert Koch-Institut und die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung Antworten.

Tagesschau.de

Weitere Themen

Verkehrsschule in HomburgKostenloses E-Bike-Training für Senioren

E-Bikes boomen, doch die Elektrofahrräder haben auch ihre Tücken. Im letzten Jahr haben sich die Unfälle im Saarland damit verdoppelt. Ein Sicherheitstraining in Homburg soll Senioren fit im Umgang mit dem E-Bike machen. Vieles an den elektronischen Flitzern ist nämlich neu für die Fahrschüler.

Neues Standortmanagement soll kommenFußgängerbeleuchtung für Halde in Reden geplant

Für das ehemalige Bergbaugelände in Reden sollen kurzfristig unter anderem eine Fußgängerbeleuchtung auf die Halde sowie ein neues Standortmanagement eingerichtet werden. Darauf haben sich die Gemeinde Schiffweiler, der Landkreis Neunkirchen und die Industriekultur Saar (IKS) verständigt.

Weniger Kirchensteuern Bistum Trier muss 15 Millionen Euro einsparen

Das Bistum Trier hat ein Sparpaket angekündigt. Der Haushalt für das Jahr 2021 wird um fünf Prozent gekürzt. Ein Bistumssprecherin sagte dem SR, insgesamt sollen etwa 15 Millionen Euro weniger ausgegeben werden.

Gegen Corona-AuflagenSaar-Schausteller demonstrieren in Berlin

In Berlin haben am Donnerstag Schausteller aus dem gesamten Bundesgebiet gegen die Corona-Auflagen demonstriert. Mit ihren Wagen zogen sie unter anderem an den Bundesministerien für Wirtschaft, Finanzen und Gesundheit vorbei. Zur Abschlusskundgebung am Brandenburger Tor wurden nach Angaben des rbb 1200 Teilnehmer mit 300 Wagen erwartet.

Überraschender Fund bei SanierungsarbeitenArbeiter entdecken Zeitkapsel im Saarpark-Center

Bei Renovierungsarbeiten haben Arbeiter eine Zeitkapsel aus dem Jahr 1987 entdeckt. Die Kapsel war bei der Grundsteinlegung des Saarpark-Centers versenkt worden und enthält spannende Zeitdokumente.

Spenden für Vietnam gestohlenSchiffscontainer in St. Ingbert ausgeräumt

Zwischen dem 2. Mai und 30. Juni haben Unbekannte in St. Ingbert einen Schiffscontainer des Vereins Medizinische Hilfe für Vietnam aufgebrochen. Dabei stahlen sie nach Auskunft der Polizei Spenden, die für Krankenhäuser und bedürftige Kinder in dem südostasiatischen Land bestimmt waren.

Landesregierung will Eltern finanziell entlastenBisher Stornokosten für 23 Klassenfahrten vom Land übernommen

Nach der coronabedingten Absage von Klassenfahrten hat das Bildungsministerium bisher in 23 Fällen die Stornokosten erstattet. Insgesamt liegen Anträge für 350 Fahrten vor.

Corona-LockdownSaar-Gastronomie im April um 75 Prozent eingebrochen

Dass die Gastronomie vom Corona-Lockdown besonders betroffen sein würde, war klar. Jetzt zeigen Zahlen das tatsächliche Ausmaß: Um 75 Prozent ist der Umsatz im April im Vergleich zum Vorjahr eingebrochen.

Autofahrer wollte wendenMotorradfahrer bei Kollision schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall in Saarbrücken ist am Mittwochnachmittag ein Motorradfahrer schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei stieß der 38-Jährige mit seiner Maschine mit einem Auto zusammen, das vor ihm auf der Fahrbahn wenden wollte.

Nach Party mit 24 Neuinfektionen Luxemburg will größere Treffen besser regulieren

Angesichts einer Reihe von neuen Coronavirus-Infektionen hat Luxemburg seine Corona-Regeln wieder etwas verschärft. Für Treffen von mehr als 20 Menschen sollen die bisher geltenden Abstandsempfehlungen durch verbindliche Vorschriften ersetzt werden, teilte der luxemburgische Premierminister Xavier Bettel mit.

Umsatzrückgang um 80 ProzentReisebranche weiter am Limit

Die saarländische Reisebranche hat am Mittwoch in Saarbrücken demonstriert. Sie forderte mehr coronabedingte Hilfe von der saarländischen Landesregierung. In diesem Jahr erwarten die Unternehmen einen Umsatzrückgang bis 80 Prozent.

Strukturreform beim Landesbetrieb für Straßenbau LfS bereitet Autobahn-Übergabe an Bund vor

Ende des Jahres übernimmt der Bund nach einer Strukturreform offiziell die Autobahnen vom Landesbetrieb für Straßenbau (LfS). Die Bundes- und Landstraßen bleiben jedoch beim LfS. Am Mittwoch hat die Ausgliederung begonnen.

Umfrage der ArbeitskammerGroßer Anteil an Homeoffice nach Corona?

Der Anteil an Beschäftigten im Homeoffice im Saarland könnte auch über die Zeit der Corona-Pandemie hinaus hoch bleiben. Das haben Betriebs- und Personalräte bei einer Umfrage der Arbeitskammer angegeben.

Feste mit großer TeilnehmerzahlVeranstaltungsbranche pocht auf Klarheit

Die saarländische Veranstaltungswirtschaft hat die Landesregierung aufgefordert, schnellstmöglich die Rahmenbedingungen für größere Events zu klären. Die Absichtserklärung, im Saarland bald wieder größere Veranstaltungen möglich zu machen, werfe Fragen auf, die nun beantwortet werden müssten.

Corona hat Arbeitsmarkt weiter im GriffZahl der Arbeitslosen steigt leicht

Die Zahl der arbeitslosen Frauen und Männer im Saarland ist erneut leicht angestiegen. Nach Angaben der Regionaldirektion waren im Juni 40.400 Menschen arbeitslos - 300 mehr als im Mai. Vergleicht man die Zahlen mit Juni 2019, ist der Anstieg drastisch.

Matthias Bruch übernimmtGenerationenwechsel an der Globus-Spitze

40 Jahre lang stand Thomas Bruch an der Spitze von Globus. Nun übergibt er an seinen Sohn Matthias. Er ist ab sofort Sprecher der Geschäftsführung der Globus Holding.

Missglücktes AusweichmanöverSchwerverletzter Autofahrer auf der B41 bei Namborn-Hirstein

Bei einem Verkehrsunfall auf der B41 nahe Namborn-Hirstein sind am Mittwochmittag drei Personen verletzt worden, eine davon schwer. Die B41 war für die Bergung der beschädigten Autos für einige Zeit voll gesperrt.

Erhöhung in vier StufenZustimmung für höheren Mindestlohn

Der Mindestlohn soll in vier Stufen auf 10,45 Euro steigen. Die Arbeitgeber und der Deutsche Gewerkschaftsbund im Saarland sind mit der Entscheidung der Mindestlohn-Kommission weitgehend zufrieden. Differenzen gibt es trotzdem.

Nach Corona-SchließungSaarland Therme hat wieder geöffnet

Nach rund dreimonatiger coronabedingter Schließung hat die Saarland Therme seit Mittwoch wieder geöffnet. Sowohl die Gästezahl als auch die Besuchszeit sind allerdings beschränkt.

Wintersemester 2020/21Bewerbungen an der Saar-Uni ab sofort möglich

Seit heute sind die Bewerbungsportale der Universität des Saarlandes für zulassungsbeschränkte Studiengänge geöffnet. Aufgrund der Coronapandemie endet die Bewerbungsfrist für diese Fächer in diesem Jahr erst am 20. August.

Spendenaktion in der Corona-KriseHerzenssache sammelt rund 92.000 Euro ein

Rund 92.000 Euro lautet die Bilanz der Corona-Soforthilfe-Spendenaktion, die am 30. Juni geendet ist. Herzenssache gibt jeder der 41 Einrichtungen, die in der Corona-Krise einen eigenen Spendenaufruf auf herzenssache.de veröffentlicht haben, noch mal zusätzlich 500 Euro dazu.  

Bislang wenige Anträge Noch Zurückhaltung beim Pflegebonus

Mehr als die Hälfte der anspruchsberechtigten Altenpfleger im Saarland hat den Pflegebonus des Landes noch nicht beantragt. Das geht aus Zahlen des Sozialministeriums hervor. Demnach sind bislang knapp 6800 Anträge auf die Landesprämie eingegangen.

Aufgebrochen, kurzgeschlossen, losgefahrenSpritztour mit geklautem Linienbus

Ein 21-Jähriger wird verdächtigt, am Dienstag im Waderner Stadtteil Lockweiler einen Bus aufgebrochen, kurzgeschlossen und eine Spritztour gemacht zu haben. Mit einem Feuerlöscher soll er zudem im Innenraum des Busses sein Unwesen getrieben haben.

Stadtrat genehmigt BauvorhabenGrünes Licht für Globus in Trier

Der Trierer Stadtrat hat die Ansiedlung von Globus im Stadtteil Zewen auf den Weg gebracht. Die Fläche des Gewerbegebiets soll allerdings um ein Drittel reduziert werden. Damit können sich neben Globus keine weiteren großen Gewerbetreiber ansiedeln.

Ab MittwochWas die Senkung der Mehrwertsteuer bringt

Wenn ab heute der niedrigere Mehrwertsteuersatz gilt, dürfte sich das auch im Portemonnaie der Verbraucher bemerkbar machen – zumindest vorübergehend. Zahlreiche Händler haben bereits angekündigt, die Senkung weiterzugeben. Doch dabei gibt es einiges zu beachten.

Vorarbeiten schon ab DonnerstagAbfahrt Homburg auf der A6 ab Samstag gesperrt

Am Samstag beginnt die erste Phase des Um- und Ausbaus der A6-Anschlussstelle Homburg. Dafür werden die Auf- und Abfahrten an der Anschlussstelle in beide Fahrtrichtungen gesperrt, teilte der Landesbetrieb für Straßenbau mit.

Anträge ab 6. Juli möglichFinanzielle Hilfe für Vereine

Die Landesregierung will als gemeinnützig anerkannte Vereine in der Coronapandemie mit bis zu 3000 Euro unterstützen. Dafür hat sie das Programm "Vereint helfen: Vereinshilfe Saarland" verabschiedet. Ab 6. Juli können die Vereine online einen entsprechenden Antrag stellen.

Etablierung des Rads als FortbewegungsmittelSaarland gibt mehr Geld für Radfahrer aus

Fahrradfahren hat in Corona-Zeiten einen echten Hype erfahren. Saarlands Verkehrsministerin Anke Rehlinger (SPD) will die Gunst der Stunde nutzen und hat am Dienstag angekündigt, das Fortbewegungsmittel Fahrrad im Saarland weiter etablieren zu wollen. Grünen-Chef Markus Tressel kritisiert die Pläne als nicht ausreichend.

Für Fußgänger seit Juli 2019 gesperrtStreit zwischen St. Ingbert und Bahn wegen maroder Brücke

In St. Ingbert gibt es Streit zwischen der Stadt und der Deutschen Bahn um eine gesperrte Fußgängerbrücke. Die Bahn möchte, dass die Brücke nach der notwendigen Sanierung in den Besitz der Stadt übergeht. Die Stadt lehnt das ab.

Reaktion auf Corona-Ausbrüche in NRW und NiedersachsenCoronatests in Saar-Fleischindustrie geplant

Das saarländische Gesundheitsministerium will Beschäftigte in der Fleischindustrie umfangreich auf das Coronavirus testen. Die Landesregierung möchte mit diesem Schritt Ausbrüchen, wie in anderen Regionen Deutschlands, zuvorkommen.

Abfallbilanz 2019Mehr illegale Müllentsorgung im Saarland

Im Saarland ist im Jahr 2019 etwa genauso viel Müll angefallen wie im Vorjahr. Nach Angaben des Entsorgungsverbandes EVS ist die Menge des Hausmülls mit 137.000 Tonnen dabei weiterhin rückläufig. Gleichzeitig haben jedoch illegale Müllablagerungen zugenommen.

Biotec-Unternehmen will Säuren herstellenBürgerinitiative besorgt über Neuansiedlung in Carling

Die Bürgerinitiative "Saubere Luft im Warndt" hat sich besorgt über eine neue Investition in Carling gezeigt. Die Neuansiedlung könne nicht im Sinne des Saarlandes sein. Das französische Biotec-Unternehmen Afyren Neoxy will dort ab 2021 Carbonsäuren herstellen.

Insolvenzverwalter verabschiedet MitarbeiterLetzte Arbeiten bei den Gusswerken

Die Beschäftigten der Gusswerke Saarbrücken haben gekämpft, gestreikt, gehofft und doch verloren. Das insolvente Unternehmen hat keine Zukunft mehr. Nach über 270 Jahren hat die Gießerei ihren Betrieb eingestellt.

Vorteile gegenüber Gelber TonneBUND fordert Wertstofftonne

Der Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND) kritisiert, dass der Gelbe Sack im kommenden Jahr von der Gelben Tonne abgelöst wird. Sinnvoller wäre nach Ansicht des BUND demnach eine Wertstofftonne. Diese ist allerdings laut den saarländischen Entsorgungsbetrieben EVS und ZKE mit zusätzlichen Kosten verbunden.

Versorgungsengpässe abmildernEntlohnung für ehrenamtliche Nachbarschaftshilfe

Wer ehrenamtlich seinem pflegebedürftigen Nachbarn hilft, kann dafür künftig bis zu 125 Euro erhalten. Der Ministerrat hat dazu Änderungen beim Entlastungsbeitrag beschlossen.

Corona-Regeln in FrankreichDas ist in Frankreich wieder möglich

Seit letzter Woche gibt es in Frankreich wieder deutliche Lockerungen der Corona-Beschränkungen, gerade im Freizeit- und Kulturbereich. Was da jetzt wie aufmacht und was es zu beachten gibt, können Sie hier nachlesen.

Umfrage im SaarlandHomeschooling überfordert viele Eltern

Viele Eltern und Kinder im Saarland haben Schwierigkeiten mit dem coronabedingten Lernen zu Hause. Das ist das Ergebnis einer Umfrage der Landeselterninitiative für Bildung. Die Eltern fürchten besonders, dass ihre Kinder beim sogenannten Homeschooling nicht genügend lernen.

Zu wenige Tests im Saarland?Politik streitet um Corona-Tests

In Deutschland sind inzwischen Corona-Tests in vielen Fällen auch ohne akute Krankheitsanzeichen möglich. Im Saarland werden aber mittlerweile weniger Tests durchgeführt. Das kritisieren SPD und Linke im Landtag und fordern ein umfassendes Testkonzept.

Infektionen duch ZeckenbissBorreliose-Zahlen steigen

In den vergangenen beiden Wochen sind im Saarland die meisten Borreliose-Infektionen des Jahres registriert worden. Insgesamt gab es bislang 110 Fälle der durch Zecken übertragenen Krankheit.

Zuschuss und SpendenFortbestand der „Saarbrücker Hefte“ gesichert

Die „Saarbrücker Hefte“ können vorerst weitermachen: Nach Angaben des Trägervereins fördert das saarländische Kultusministerium die älteste Kulturzeitschrift des Saarlandes in diesem Jahr mit 6000 Euro. Einen Zuschuss aus dem Corona-Hilfsfonds der Stadt Saarbrücken will der Verein nicht beantragen – entgegen der Empfehlung des Kulturdezernats.

Wegen einer PartyWieder mehr Corona-Infektionen in Luxemburg

In Luxemburg steigen die Corona-Infektionszahlen wieder stärker an. Allein von Freitag bis Sonntag wurden insgesamt 80 neue Fälle registriert. Ein Großteil der Infektionen ist dabei auf eine Party zurückzuführen.

Obduktionsergebnis steht fest70-Jähriger aus Völklingen kam durch Unfall ums Leben

Der Mann, der am Samstag tot in der Saar aufgefunden wurde, ist offenbar durch einen Unfall ums Leben gekommen. Das hat die Obduktion der Leiche ergeben.

Trotz Ende des Pachtvertrags Gastronomiebetrieb auf der Alm in Reden läuft weiter

Die Halde in Landsweiler-Reden ist bekannt für ihre Veranstaltungen, einen tollen Ausblick und die Bergmanns-Alm. Am Dienstag endete zwar der Vertrag des derzeitigen Pächters, aber der Betrieb läuft zunächst einmal weiter.

Ab dem WintersemesterHTW und Uni planen mehr Präsenzveranstaltungen

HTW und Uni planen zum kommenden Wintersemester wieder mehr Präsenzveranstaltungen. Unter anderem sollen Seminare, Übungen und Praktika in kleinen Gruppen wieder vor Ort stattfinden.

Aus nach 43 JahrenAKW Fessenheim ist vom Netz

Das französische Atomkraftwerk in Fessenheim nahe der deutschen Grenze ist nach 43 Jahren endgültig abgeschaltet worden. Das teilte der Betreiber EdF mit. Demnach wurde der zweite und letzte Reaktor am Montag um 23.00 Uhr vom Netz genommen.

Wiederholte Verstöße gegen Corona-AuflagenSaarlouis prüft Schließung einer Altstadt-Kneipe

Die Stadt Saarlouis prüft aktuell, ob sie einem Wirt für seine Kneipe in der Saarlouiser Altstadt die Gewerbetätigkeit entziehen kann. In dem Lokal war wiederholt gegen Corona-Auflagen und Lärmbestimmungen verstoßen worden.

Kurzzeitige AbriegelungVerdächtiges Päckchen legte Hauptbahnhof lahm

Der Saarbrücker Hauptbahnhof ist am frühen Montagabend kurzzeitig gesperrt worden. Grund war ein verdächtiges Päckchen. Das bestätigte ein Sprecher der Bundespolizei dem SR.

Frankfurt als AusweichstätteFCS erhält Drittliga-Lizenz

Der Deutsche Fußball-Bund DFB hat den 1. FC Saarbrücken offiziell für den Spielbetrieb in der 3. Liga zugelassen. Sollte der Ludwigspark nicht rechtzeitig fertig werden, würde der FCS seine Heimspiele übergangsweise in Frankfurt austragen.

Französisches Biotec-UnternehmenNeue Säurenproduktion in Carling geplant

Das französische Biotec-Unternehmen Afyren Neoxy will auf der Chemieplattform in Carling ab 2021 Carbonsäuren herstellen. Ein entsprechender Antrag für eine Produktionsstätte ist nach Angaben des saarländischen Umweltministeriums bei den französischen Behörden eingegangen.

Urteil des LandgerichtsSt. Ingberter Pathologe zu Haftstrafe verurteilt

Das Landgericht Saarbrücken hat einen 61-jährigen St. Ingberter Pathologen zu zwei Jahren und neun Monaten Haft verurteilt. Der Arzt hat nach Auffassung des Gerichts Fachärzte bestochen, um viele Aufträge zu erhalten. Daneben soll er Abrechnungsbetrug in Höhe von 2,6 Millionen Euro begangen haben.

Umsetzung trotz Coronavirus-PandemieEuropäische Kinder- und Jugendbuchmesse soll stattfinden

Die Europäische Kinder- und Jugendbuchmesse soll Ende September in Saarbrücken stattfinden. Das hat der Leiter der Veranstaltung, Igor Holland-Moritz, auf SR-Anfrage mitgeteilt.

Wegen Corona-PandemieDillinger Firmenlauf abgesagt

Der Dillinger Firmenlauf findet in diesem Jahr nicht statt. Darauf haben sich der Veranstalter B2Run und die Stadtverwaltung verständigt. Grund dafür ist die Corona-Pandemie.

Regelung der Aufsteiger im Saar-FußballPhönix Kleinblittersdorf zieht Schiedsgerichtsantrag zurück

Der FC Phönix Kleinblittersdorf hat seinen Antrag auf Einberufung eines Schiedsgerichts beim Saarländischen Fußballverband (SFV) zurückgezogen. Der Verein wollte sich gegen die Entscheidung des SFV wehren, die Saison zu beenden und die Aufsteiger anhand einer Quotienten-Regelung zu ermitteln.

In der CongresshalleErste Rundfunkratsitzung seit Corona

Seit Ende Februar hat am Montag zum ersten Mal wieder der Rundfunkrat des Saarländischen Rundfunks getagt. Auf der Tagesordnung stand die Besetzung verschiedener Ausschüsse. Mit Spannung erwartet wurden auch die Berichte der Vorsitzenden, des Intendanten und des Verwaltungsrates.

Corona-KriseMeiste Kurzarbeit im Landkreis Saarlouis

Im Zuge der Corona-Pandemie sind die Landkreise im Saarland unterschiedlich stark von Kurzarbeit betroffen. Laut einer Untersuchung der Hans-Böckler-Stiftung sind die Zahlen im Landkreis Saarlouis und im Saarpfalz-Kreis am höchsten.

68.000 Kubikmeter Holz vernichtetBorkenkäfer breiten sich weiter im Saarforst aus

Im vergangenen Jahr hat der Borkenkäfer eine Fläche von 300 Hektar im saarländischen Staatswald vernichtet. Das saarländische Umweltministerium spricht von einer dramatischen Vermehrung des Schädlings auch in diesem Jahr.

Kommunalwahlen Grüne triumphieren in Frankreich

In der zweiten Runde der Kommunalwahlen haben Wähler in Frankreich Präsident Macron einen massiven Denkzettel erteilt. Sieger sind die Grünen, die in großen Städten wie Lyon und Bordeaux gewannen. Im Département Moselle gab es insgesamt 88 Stichwahl.

Weniger GeschäftsreisenHotels im Saarland rechnen mit weniger Buchungen

Die Hotels im Saarland sehen ihre Lage weiter kritisch. Nach einer aktuellen Umfrage rechnen sie von Juni bis Dezember mit einem Buchungsrückgang von 55 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

Leichenfund am SamstagToter Mann aus Saar bei Lisdorf identifiziert

In der Saar bei Saarlouis-Lisdorf haben Angler am Samstag die Leiche eines Mannes entdeckt. Wie die Polizei jetzt dem SR bestätigte, steht die Identität des Toten inzwischen fest. Es handelt sich um einen 70-Jährigen aus Völklingen.

Wegen OberleitungsarbeitenZugausfälle zwischen St. Wendel und Neubrücke

Zwischen dem 4. und 13. Juli müssen Zugreisende bei Vlexx auf der Strecke zwischen St. Wendel und Neubrücke mit Einschränkungen rechnen. Grund sind Oberleitungsarbeiten der Deutschen Bahn an der Strecke. Betroffen sind die Linien RE 3 und RB 73.

Feuerwehr muss Unfallopfer befreienVerletzte nach Auffahrunfall auf A6

Bei einem schweren Unfall auf der A6 zwischen dem Kreuz Neunkirchen und Homburg wurden am Sonntagabend zwei Menschen verletzt. Nach Polizeiangaben fuhr ein 47-jähriger Fahrer eines schwarzen BMW mit mutmaßlich überhöhter Geschwindigkeit auf einen roten Renault auf.

NachgefragtImmer mehr Funkzellenabfragen im Saarland

Die Polizei greift regelmäßig und immer häufiger auf Handydaten zurück – millionenfach, allein im Saarland. Das ergab eine Anfrage der Linken im saarländischen Landtag. Statistisch wurde jedes Handy dutzendfach überprüft.

Durchschnittliche Wetterbilanz im JuniWeniger Sonnenstunden im Saarland als im Bund

Im Saarland schien im Juni deutlich weniger die Sonne als im Bundesschnitt. Auch beim Niederschlag und den Durchschnittstemperaturen kann es laut Deutschem Wetterdienst nicht mit den Bundeswerten mithalten.

Sprung vom Garagendach als letzte RettungVölklinger bricht sich bei Flucht vor der Polizei den Fuß

Am Sonntagabend war ein 29-jähriger Autofahrer in Völklingen bei einem Überholmanöver zu schnell unterwegs und bremste beim Einscheren ein anderes Fahrzeug aus. Als die Polizei versuchte, den mutmaßlichen Verkehrsrowdy in einem Haus anzutreffen, ergriff dieser die Flucht. Sie endete für ihn im Krankenhaus.

SaarbrückenErste Erfahrungen mit E-Scootern in der Landeshauptstadt

Seit knapp einer Woche gibt es sie jetzt in Saarbrücken: E-Scooter. Viele Bürger sind geteilter Meinung, was die grünen Elektro-Flitzer angeht. Die einen sehen die Mobilität als Vorteil, die anderen haben Angst vor gefährlichen Verkehrssituationen. Und werden die Geräte auch ordnungsgemäß geparkt?

Hygieneplan gelockertKeine Maskenpflicht mehr für Gäste in Saar-Gastro

Für die saarländische Gastronomie gelten ab sofort weitere Lockerungen. Für die Gäste besteht keine Maskenpflicht mehr. Außerdem dürfen die Betriebe länger öffnen. In Bäckereien, Metzgereien und anderen Läden gilt weiterhin Maskenpflicht, auch wenn sie über einen kleinen Gastrobereich verfügen.

Landesregierung plant stufenweise LockerungenZuschauermengen sollen weiter erhöht werden

Die Landesregierung will in den kommenden Wochen stufenweise die zulässige Teilnehmerzahl für Veranstaltungen erhöhen. Ab Ende August könnten demnach wieder Veranstaltungen mit 500 Personen in geschlossenen Räumen und 1000 Personen im Freien möglich sein.

Zweite Corona-Welle befürchtetLinke fordern Beteiligung des Landtags in Krisenzeiten

Die Linksfraktion im saarländischen Landtag fordert von SPD und CDU einen Vorschlag, wie das Parlament bei einer zweiten Corona-Welle handlungsfähig bleibt. Die Linken hätten bereits Mitte Mai eine mögliche Regelung vorgeschlagen.

Energiesparen im SommerFünf Stromfresser im Haushalt

Den permanent steigenden Strompreisen sind die Menschen im Saarland nicht hilflos ausgeliefert. Besonders im Sommer sollte laut Verbraucherzentrale der Fokus auf den sogenannten Stromfressern im Haushalt liegen.

Corona-SonderförderprogrammBund unterstützt ehrenamtliche Initiativen

Mit bis zu 8000 Euro fördert der Bund aktuell ehrenamtliche Hilfsprojekte im ländlichen Raum. Saar-Umweltminister Jost ermuntert saarländische Initiativen und Vereine sich zu bewerben.

Upcycling in Püttlingen mal andersNeue alte Glocken für die Martinskirche

Die Martinskirche in Püttlingen hat neue Glocken bekommen. Das Besondere: Die vier Bronzeglocken sind gebraucht und stammen aus einer aufgegebenen Kirche aus Heinsberg.

BundesländervergleichSaarländer beantragen häufiger Baukindergeld

Im Saarland wird das Baukindergeld häufiger als im Bundesdurchschnitt in Anspruch genommen. Immobilienkäufer und Bauherren haben allerdings nicht mehr viel Zeit: Nur noch bis Jahresende gibt es den Bonus.

Wegen Corona-KriseMaas schließt erneute Grenzschließungen nicht aus

Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) schließt erneute Grenzschließungen im Zuge der Corona-Pandemie nicht aus. Es könne aufgrund des regionalen Infektionsgeschehens wieder passieren.

Beschluss bei LandesparteitagÖDP Saar will zur Bundestagswahl antreten

Die Ökologisch-Demokratische Partei (ÖDP) im Saarland will zur Bundestagswahl im nächsten Jahr antreten. Außerdem wurde Jorgo Chatzimarkakis als Landesvorsitzender bestätigt.

Bostalsee statt BallermannADAC rechnet mit mehr Urlaub in Deutschland

In einer Woche starten auch im Saarland die Sommerferien – normalerweise eigentlich nur ein Anlass für den ADAC, eine Stauprognose zu wagen. In Zeiten der Corona-Pandemie ist jedoch vieles anders.

Aufruf zum HelmtragenMediziner registrieren mehr Fahrradunfälle

Das Fahrrad hat als Bewegungsmittel in Corona-Zeiten noch einmal einen Schub bekommen. Mit der Zahl der Nutzer steigt aber wohl auch die Zahl der Unfälle. Was zu tun ist, damit es nicht zum Äußersten kommt.

Hygienekonzept und Online-ReservierungenSt. Ingberter Hallenbad öffnet am 31. August

„Das Blau“ in St. Ingbert wird Ende August sein Hallenbad wieder öffnen. Das hat die Bäderbesitzgesellschaft St. Ingbert in ihrer Aufsichtsratssitzung beschlossen. Zuvor hatte man entschieden, das Freibad in dieser Saison nicht wieder öffnen zu wollen.

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja