Weitere Themen

Mehr Rechte für Fußgänger und RadfahrerVerkehrsexperte fordert Kehrtwende

Bei der Industrie- und Handelskammer haben am Montagabend Bürger über die Mobilität in Saarbrücken diskutiert. Vorausgegangen war ein Vortrag des Verkehrsexperten Professor Wilko Manz aus Kaiserslautern. Er sprach sich für eine Kehrtwende in der Verkehrspolitik aus.

41. Ausgabe Max Ophüls PreisVon Praunheim: „Liebe ist das Wichtigste!“

Das erste Herz der 41. Ausgabe des Filmfestivals Max Ophüls Preis ist am Montagabend an Ehrenpreisträger Rosa von Praunheim vergeben worden. Die Laudatio auf ihn hielt Julia von Heinz, die dem Regisseur in einer emotionalen Rede für sein Engagement für den Film-Nachwuchs dankte.

Disziplinarklage des LandesverwaltungsamtesGericht streicht Pension von Ex-OB Jung

Der ehemalige St. Ingberter OB Jung hat eine schwere Schlappe vor Gericht erlitten. Das Verwaltungsgericht gab dem Antrag des Landesverwaltungsamts statt, Jung das Ruhegehalt von gut 4000 Euro netto monatlich zu streichen.

Bundesumweltministerin besucht das SaarlandSchulze will Stahlindustrie helfen

Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) will den klimafreundlichen Umbau der Stahlindustrie unterstützen. Bei einem Besuch der Dillinger Hütte kündigte sie Hilfen an. Zahlen nannte sie allerdings nicht.

Besetzung des LMS-Direktoren-PostensLinke befürwortet Klage gegen LMS-Entscheidung

Die Linke hält den Schritt des unterlegenen LMS-Kandidaten Jörg Ukrow, vors Verwaltungsgericht zu ziehen, für den richtigen Weg. Auch die AfD verwundert die Herangehensweise der Großen Koalition.

Nach Schlägerei in Saarwellingen49-Jähriger starb an Schädel-Hirn-Trauma

Nach der tödlichen Schlägerei von Saarwellingen steht inzwischen die Todesursache fest. Laut Obduktion starb das 49-jährige Opfer an einem Schädel-Hirntrauma. Gegen den Tatverdächtigen wurde ein Haftbefehl wegen Körperverletzung mit Todesfolge erlassen. Es bestehe Fluchtgefahr.

Endgültiger Abschied vom Brennstoff KohleGaskraftwerk soll bis Ende März genehmigt werden

Rund 80 Millionen Euro soll das neue Heizkraftwerk an der Saarbrücker Römerbrücke kosten. Betreiber Energie SaarLorLux geht davon aus, dass die Jobs in dem Kraftwerk für die nächsten Jahre gesichert sind.

Schaden im sechsstelligen Bereich25 BMW in Kirkel-Limbach aufgebrochen

Auf dem Gelände der BMW-Niederlassung in Kirkel-Limbach sind am Wochenende 25 Autos aufgebrochen worden. Wie die Polizei mitteilte, wurden die Lenkräder und Multimedia-Einheiten gestohlen.

Vermieter alarmiert die PolizeiMann liegt drei Tage hilflos in seiner Wohnung

In Sulzbach hat ein 78-Jähriger nach einem Sturz drei Tage lang hilflos in seiner Wohnung gelegen. Wie die Polizei am Sonntagabend mitteilte, war der Mann offenbar zuvor gestürzt und konnte sich nicht mehr bewegen.

Verkauf an Französische GruppeKarlsberg trennt sich von Rilchinger Wasser

Die Karlsberg-Gruppe gibt das Tochterunternehmen Gesundbrunnen Bad Rilchingen ab. Das hat das Unternehmen dem SR mitgeteilt. Der Kaufvertrag mit der französischen Alma Gruppe soll in den nächsten Tagen unterschrieben werden.

Rüge des BundesschiedsgerichtsSaar-Grüne müssen Frauenstatut umsetzen

Das Bundesschiedsgericht der Grünen hat den saarländischen Landesverband gerügt. Der Grund: Bei der Bundestagswahl 2017 stand Landeschef Markus Tressel auf Platz 1 der Landesliste – dieser Platz ist jedoch Frauen vorbehalten. Trotz Rüge darf er sein Mandat behalten.

MerzigStadt sagt den Kippen den Kampf an

Ob auf Gehwegen, in Grünanlagen oder sogar auf Spielplätzen - Zigarettenstummel sind fast überall ein Ärgernis. Die Stadt Merzig will nun gezielter und effektiver gegen achtlos weggeworfene Zigaretten vorgehen. Auf Beschluss des Stadtrats sollen Gegenmaßnahmen ergriffen werden. SR-Reporterin Steffani Balle war vor Ort.

Letzte QualifikationsturniereMastersteilnehmer stehen fest

Die acht Teilnehmer für das Fußball-Hallenmasters im Saarland stehen fest. Bei den Qualifikationsturnieren am Wochenende fielen die letzten Entscheidungen.

In der Nacht zum Sonntag49-Jähriger stirbt bei Schlägerei

In Saarwellingen ist in der Nacht zum Sonntag ein 49 Jahre alter Mann bei einer Schlägerei tödlich verletzt worden. Das teilte die Polizei dem SR mit.

Chaotische Szenen durch besorgte ElternSchulen klagen weiter über Elterntaxis

Sie sind vielen Städten und Schulen ein Dorn im Auge: Besorgte Eltern, die ihre Kinder bis zur Schulbank chauffieren. Das Ergebnis: Verkehrschaos beim Bringen und Abholen. Während die Stadt Saarbrücken gute Erfahrungen mit Elternhaltestellen macht, fehlt dafür an den meisten Schulen der nötige Platz.

Bundesweite Social-Media-AnalyseAfD-Fraktion ist Facebook-Spitzenreiter

Facebook und Co sind auch in der Politik längst angekommen. Die AfD belegt dort im Vergleich aller Landtagsfraktionen in Deutschland Spitzenpositionen bei Followern, Likes und Beitragserfolg. Auch im Saarland hat die AfD-Fraktion die meisten Likes – mit minimalem Abstand zur Linken.

Fahrer stirbt im Krankenhaus67-Jähriger kollidiert mit Bus

Nach einem Verkehrsunfall auf der Landesstraße 134 bei Nohfelden-Selbach (Kreis St. Wendel) ist am Samstag ein 67 Jahre alter Mann gestorben. Wie die Polizei mitteilte, war er mit einem Bus kollidiert.

Pilotphase in SaarbrückenNeuer Einschulungstest im Saarland

Vor der Einschulung eines Kindes steht die Schuleingangsuntersuchung. Im Saarland wird dabei in diesem Jahr erstmals ein neues Verfahren zum Einsatz kommen. Die Umstellung war notwendig geworden, weil der alte Test in großen Teilen schon bekannt war.

Familienstreit eskaliertZwei Männer bei Streitigkeiten verletzt

In Schmelz-Hüttersdorf ist am frühen Samstagmorgen ein Familienstreit eskaliert. Nach Polizeiangaben wurden dabei zwei 26 und 54 Jahre alte Männer verletzt.

Wechsel von der A-JugendFCS holt Köhl ins Team

Torjäger-Nachwuchs beim 1. FC Saarbrücken: Der Verein hat mit Marius Köhl mit einem Vertrag bis zum Sommer 2022 geschlossen. Köhl spielt derzeit noch in der A-Jugend der Blauschwarzen.

Zu milde TemperaturenWinter lässt auf sich warten

Der Winter bleibt fern: Bisher lassen Schnee und Kälte im Saarland auf sich warten. Stattdessen: Temperaturen, die Frühlingsgefühle wecken. Doch nicht bei jedem. So führt das aktuelle Wetter dazu, dass Pflanzen und Tiere zu früh aus ihrem Winterschlaf erwachen. Das stellt sie vor Herausforderungen.

Brandstiftung vermutetFeuer in Mehrfamilienhaus in Sankt Arnual

Beim Brand in einem Mehrfamilienhaus im Saarbrücker Stadtteil Sankt Arnual ist am Samstagmorgen ein Sachschaden entstanden. Während Feuerwehr, Rettungsdienste und Polizei im Einsatz waren, musste die umgebende Reihenhaussiedlung vollgesperrt werden.

Deutsche Ringer-BundesligaKSV Köllerbach steht im Finale um Deutsche Meisterschaft

Der KSV Köllerbach hat das Finale der Deutschen Meisterschaft im Ringen erreicht. Am Samstagabend gewannen die Saarländer den Halbfinal-Rückkampf gegen Alemannia Nackenheim mit 16:12.

Kooperation zwischen Saarbrücken und NancyNeues Zentrum für IT-Sicherheit

Das Saarbrücker CISPA-Helmholtz-Zentrum will am Montag gemeinsam mit Computerexperten aus Nancy ein neues französisch-deutsches Zentrum für Internet-Sicherheit eröffnen.

Zwei Wochen nach EinführungKassenbonpflicht bringt viel Frust und noch mehr Papier

Seit dem 1. Januar 2020 müssen Verkäufer für jeden Verkauf einen Beleg ausstellen – auch wenn es nur ein einzelnes Brötchen ist. Besonders die Bäcker schütteln darüber den Kopf, denn sie sind es, die mit genervten Kunden diskutieren und den Papiermüll entsorgen müssen.

Passagierzahlen sollen gesteigert werdenBerlin-Strecke macht dem Flughafen Hoffnung

Der Flughafen Saarbrücken will auf der Berlin-Strecke Fluggäste zurückgewinnen. Jürgen Barke, Aufsichtsratsvorsitzender des Flughafens Saarbrücken, sieht in der Flugverbindung nach Berlin großes Potenzial. Der neue Anbieter DAT stimmt ihn optimistisch.

Nachfrage weiterhin höher als AngebotMehr Pflegekräfte im Saarland

Im Saarland ist die Zahl der Beschäftigten in der Pflege in den vergangenen fünf Jahren stark gestiegen. Trotzdem fehlen weiterhin Pflegekräfte, um der Nachfrage gerecht zu werden.

Beim RückwärtseinparkenAuto kracht in Schaufenster

Beim Rückwärtseinparken ist ein Autofahrer am Freitagnachmittag gegen 16.30 Uhr an der Scheidterbergstraße in Saarbrücken-Scheidt in eine Schaufensterscheibe gekracht. Das bestätigte die Polizei dem SR. Der 84 Jahre alte Fahrer wurde dabei leicht verletzt.

Klima und UmweltBahnlog für Deutschen Innovationspreis nominiert

Die Firma Bahnlog in Kirkel stand lange in der Kritik, beim Recycling von Bahn-Schotter die Umwelt mit Giftstoffen zu belasten. Aber Bahnlog hat eine 180 Grad-Wende hingelegt, den saarländischen Umweltpreis gewonnen und ist nun nominiert für den bundesweiten Deutschen Innovationspreis für Klima und Umwelt.

Einigung in der saarländischen FastnachtLesbisches Prinzenpaar darf doch zur Wahl

Das Fastnachts-Prinzessinnenpaar vom Kleinblittersdorfer Karnevalsverein „Rebläuse“ darf nun doch an der Wahl zum „Prinzenpaar des Jahres“ teilnehmen. Das ergab ein Treffen zwischen dem Verband Saarländischer Karnevalsvereine (VSK) und dem Verein.

Energieplanung in FrankreichBundesregierung bezieht keine Stellung zu Cattenom

Die Bundesregierung nimmt offenbar keinen Einfluss auf die französische Energieplanung. Das geht aus der Antwort auf eine Anfrage der Grünen im Bundestag hervor.

Gefährlicher WerkstoffWeiterhin Todesfälle durch Asbest

2018 sind im Saarland 19 Menschen gestorben, die in der Vergangenheit berufsbedingt mit Asbest zu tun hatten. Das hat die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung DGUV auf SR-Anfrage mitgeteilt. Gefahr gehe von Asbest hauptsächlich durch unsachgemäßen Umgang aus, sagt Pneumologe Professor Philipp Leppel von der Uni-Klinik Homburg.

"Robin Hood der Kleinanleger" hinter GitternOttweiler Wirtschaftsdetektiv bleibt in U-Haft

Das Landgericht hat die Haftbeschwerde von Medard Fuchsgruber abgelehnt. Wegen einer zweiten Anklage in Millionenhöhe besteht weiterhin Fluchtgefahr.

Gesetz noch nicht verabschiedetProbleme bei der Pflegeausbildung

Zurzeit können Schüler ohne erweiterten Bildungsabschluss im Saarland keine Pflegeausbildung starten. Darauf hat die Interessensvertretung der Pflegeschulen aufmerksam gemacht.

Start verschiebt sich um ein JahrInternationale Schule wohl erst ab 2021/22

Im Saarland wird der Start der internationalen Schule verschoben – und zwar auf das Schuljahr 2021/2022. Das teilte das Bildungsministerium mit. Die Landeselterninitiative fordert von den zuständigen Stellen mehr Transparenz.

Proteste gegen Agrarpaket der BundesregierungBauern demonstrieren mit Traktoren vor dem Landtag

Vor dem Landtag in Saarbrücken haben sich am Freitagmittag rund 300 Bauern mit ihren Traktoren zu einem Demonstrationszug versammelt. Sie protestierten unter anderem gegen eine weitere Verschärfung der Düngemittelverordnung. Saar-Politiker zeigen Verständnis.

Postengeschacher oder Bestenauslese?Vizepräsidenten-Suche beim Landgericht sorgt für Ärger

Die Besetzung der Stelle des Vize-Präsidenten beim Landgericht Saarbrücken verzögert sich. In der Richterschaft ist der vom Justiz-Ministerium vorgeschlagene Bewerber Tim Flasche (CDU) umstritten.

Bürger sollen selbst entscheidenPassfotos von Fotografen weiter erlaubt

Passfotos müssen zukünftig wohl doch nicht zwingend im Bürgeramt aufgenommen werden. Nach heftiger Kritik von Fotografen und Verbänden soll ein entsprechender Gesetzesplan des Bundesinnenministers Horst Seehofer (CSU) nun doch nicht umgesetzt werden.

Zugverkehr zwischen Saarbrücken - St. WendelDB Regio übernimmt ab Februar Vlexx-Strecke

Ab dem 1. Februar übernimmt DB Regio Fahrten von Vlexx auf der Regionalbahnstrecke zwischen Saarbrücken und St. Wendel. Das Verkehrsunternehmen hatte zuletzt mit Problemen und Zugausfällen zu kämpfen.

Bus und Bahn sollen gestärkt werdenLand will Preissteigerungen beim ÖPNV übernehmen

Verkehrsministerin Rehlinger (SPD) hat den Kreisen und Kommunen einen Pakt für einen modernen und bezahlbaren ÖPNV angeboten. Das Land will ihnen finanziell entgegenkommen.

Lieferant von DichtungssystemenSaargummi meldet Kurzarbeit an

Der Autozulieferer Saargummi CQLT hat Kurzarbeit angemeldet. Laut dem Betriebsratsvorsitzenden Arno Dühr handelt es sich dabei um eine Vorsichtsmaßnahme.

Jüdisches Leben im SaarlandInnenministerium unterstützt Saarbrücker Synagoge

Innenminister Klaus Bouillon (CDU) hat der jüdischen Gemeinde einen Förderbescheid in Höhe von 75.000 Euro überreicht. Das Geld wird vor allem für einen privaten Sicherheitsdienst genutzt.

Mediziner an der Saar äußern sichGespaltene Reaktionen zur Organspende-Abstimmung

Organspender müssen einer Entnahme weiterhin ausdrücklich zustimmen. Das hat der Bundestag am Donnerstag entschieden. Welche Auswirkungen das für die Organspendebereitschaft im Saarland hat, darüber sind sich führende Mediziner uneins.

36 Drogentote 2019Land investiert in mehr Streetworker

Nach der Rekordzahl von 36 Drogentoten im vergangenen Jahr reagiert die Landesregierung. Sie stellt Gelder für zwei neue Streetworker bereit.

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja