Fragen und Antworten zum Coronavirus

In unserem Dossier informieren wir Sie über aktuelle Nachrichten rund um das Coronavirus im Saarland und der Grenzregion.

Karte des Saarlandes mit dem Landkreisen (Foto: SR)
Aktuelle Fallzahlen Sieben neue Coronainfektionen

Im Saarland sind in den vergangenen 24 Stunden sieben neue Infektionen mit dem Coronavirus gemeldet worden. Als aktuell infiziert gelten 63 Personen. Die Zahl der Menschen, die nach einer Corona-Infektion gestorben sind, beträgt weiterhin 174.

Wie wird das Virus übertragen? Wie kann man sich schützen? Wie verhalte ich mich richtig, wenn ich glaube, mich angesteckt zu haben? Auf die wichtigsten Fragen geben das Robert Koch-Institut und die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung Antworten.

Tagesschau.de

Weitere Themen

Nach Verkehrschaos bei DemoSchausteller müssen mit Anzeigen rechnen

Nach der aus dem Ruder gelaufenen Schausteller-Demo am Donnerstag in Saarbrücken bereitet die Polizei mehrere Strafanzeigen vor. Derzeit wird noch das Videomaterial ausgewertet, um die teils unübersichtliche Lage entsprechend einzuschätzen.

Beinahe-Zusammenstoß mit Polizei18-Jähriger bei Unfall nahe Mettlach schwer verletzt

Bei einem Unfall auf der L 158 bei Mettlach ist in der Nacht zu Freitag ein 18-Jähriger schwer verletzt worden. Nachdem der Mann fast mit einem entgegenkommenden Polizeiauto zusammengestoßen wäre, war er mit seinem Auto von der Fahrbahn abgekommen.

Beratungsstelle und NGG verteilen Flugblätter Kontakt mit Beschäftigten in Fleischbranche schwierig

Die Beratungsstelle für Wanderarbeiter und die Gewerkschaft NGG versuchen weiter, Kontakt mit Werkvertragsmitarbeitern in der Fleischindustrie aufzunehmen. Am frühen Freitagmorgen haben sie deshalb vor dem Werkstor von Schwamm & Bard in Saarbrücken Flugblätter verteilt.

Musikalische Begleitung im TestAbfalleimer in Trier bedanken sich für Müll

Ein "Halleluja" oder Applaus hört seit Anfang August, wer in Trier seinen Müll in die entsprechenden Abfalleimer wirft. Seit Anfang August testet die Stadt zwei Mülleimer mit Ton – und die beiden können noch mehr.

Brandanschlag auf Asylbewerberheim 1991 Offenbar Fehler bei Yeboah-Ermittlungen

Bei der Aufklärung des tödlichen Brandanschlags auf ein Saarlouiser Asylbewerberheim 1991 hat es offenbar erhebliche Fehler der Ermittlungsbehörden gegeben. Eine Arbeitsgruppe des Landespolizeipräsidiums soll nun unter anderem klären, warum die Taten nicht eindeutig als fremdenfeindlich und rechtsextremistisch eingestuft wurden.

Trotz Hitze und TrockenheitGenügend Wasservorräte in Saarbrücken

Trotz der längeren Hitze- und Trockenperiode erwarten die Saarbrücker Stadtwerke vorerst keine Wasserknappheit. Dennoch sollten die Bürger "verantwortungsbewusst" mit dem Trinkwasser umgehen, insbesondere bei der Gartenbewässerung.

Oberverwaltungsgericht gibt Antrag stattGenerelles Prostitutionsverbot im Saarland ausgesetzt

Das Oberverwaltungsgericht des Saarlandes hat dem Antrag einer Bordellbetreiberin gegen das Verbot von Prostitution und des Betriebs von Prostitutionsstätten wegen der Corona-Pandemie stattgegeben.

Schwerer sexueller Missbrauch von KindernVerdächtiger in Missbrauchsfall Münster im Saarland festgenommen

Im Missbrauchsfall von Münster hat die Polizei im Saarland am Mittwoch einen weiteren Verdächtigen festgenommen. Insgesamt gibt es in dem Ermittlungskomplex zum schweren sexuellen Missbrauch von Kindern nun 22 Tatverdächtige, von denen elf in Haft sind.

Bislang 1359 Tests durchgeführtVier Urlaubsrückkehrer im Saarland positiv getestet

Von den bislang im Saarland getesteten 1359 Urlaubsrückkehrern waren vier Personen positiv auf das neuartige Coronavirus. Rund ein Drittel der Testergebnisse steht noch aus.

Kritik an TeststrategieKV hält Corona-Tests für alle Urlauber für "Unsinn"

Die Kassenärztliche Vereinigung im Saarland hat die Corona-Reihentests für Reiserückkehrer aus Nicht-Risikogebieten kritisiert. Die derzeitigen Massen-Abstriche seien "medizinischer und ökonomischer Unsinn", sagte der stellvertretende Vorsitzende Joachim Meiser.

Bis zu 20 Prozent falsch negativHohe Fehlerquote bei negativen Coronatests in Luxemburg möglich

Die Luxemburger Regierung geht davon aus, dass bis zu 20 Prozent der negativen Coronatests im Großherzogtum falsch sein können. Falsch-positive Ergebnisse seien hingegen eher unwahrscheinlich.

Wegen möglicher FolienpartikelRückruf von geriebenem Penny-Gouda

Da kleine Folienpartikel im Produkt nicht ausgeschlossen werden können, ruft die Firma Deutsches Milchkontor vorsorglich bei Penny verkauften Gouda zurück. Der geriebene Käse wurde unter anderem im Saarland verkauft.

Verkehrschaos in SaarbrückenSchaustellerdemo läuft aus dem Ruder

In Saarbrücken hat der Protest der Schausteller am Donnerstag für ein Verkehrschaos gesorgt. Laut Polizei waren die Demonstranten mit ihrem Fahrzeugcorso deutlich länger als geplant unterwegs gewesen und hätten absichtlich Straßen blockiert.

Tödlicher Brandanschlag vor 29 Jahren18-köpfige Soko ermittelt zu Yeboah-Mord

Zur Aufklärung des Mordes an dem ghanaischen Asylbewerber Samuel Yeboah hat das Landespolizeipräsidium eine eigene Sonderkommission eingerichtet. Yeboha war 1991 nach einem Brandanschlag ums Leben gekommen.

Gedenken an Schlacht bei Spichern"Deutsch-französische Freundschaft muss gepflegt werden"

Saarländische und lothringische Politiker haben in Saarbrücken des 150. Jahrestags der Schlacht bei Spichern gedacht. Landtagspräsident Stephan Toscani (CDU) betonte die deutsch-französische Freundschaft.

Nach Explosion in BeirutSaarländische THW-Helfer im Libanon dabei

Nach den verheerenden Explosionen in Beirut läuft die internationale Hilfe an. Das THW ist mit 50 Helfern im Libanon. Darunter sind auch vier Saarländer. Einer von ihnen ist Cedric Schaadt vom THW Ortsverband Nohfelden.

ÖPNV leidet unter CoronaSaarVV will Kunden zurückgewinnen

Wegen der Auswirkungen der Corona-Pandemie bleiben die Fahrgastzahlen im saarländischen ÖPNV deutlich hinter der Vor-Corona-Zeit zurück. Der SaarVV betont deshalb die getroffenen Vorsichtsmaßnahmen. Eine neue Tarifstruktur verzögert sich wegen der Krise aber.

Besuch in drei SchichtenSchaumbergbad bleibt nach den Ferien geöffnet

Das Erlebnisbad Schaumberg in Tholey hat auch nach den Sommerferien geöffnet. Am bisherigen Hygienekonzept wird sich wenig ändern - es bleibt bei festen Zeitfenstern für Besucher.

Brand der Lebacher TafelProzess wegen versuchten Mordes neu aufgerollt

Weil ein Mitglied des Landgerichts Saarbrücken längerfristig ausgefallen ist, ist am Donnerstag der Prozess gegen einen Metallbauer aus Schmelz neu aufgerollt worden. Der Angeklagte soll 2019 einen Transporter angezündet haben, wobei die Flammen auf das angrenzende Gebäude der Lebacher Tafel übergriffen.

Fünf Hinweise pro Monat Kaum Betrugsanzeigen wegen Kurzarbeitergeld

Bei der Arbeitsagentur Saarland sind bislang nur wenige Anzeigen wegen Betrug beim Kurzarbeitergeld eingegangen. Die Agentur bekommt derzeit etwa fünf Hinweise im Monat auf möglichen Missbrauch von Kurzarbeitergeld.

Offenbar rechtsextremistische MotiveNeue Ermittlungen im Fall Yeboah

Die Ermittlungen zum Tod des Asylbewerbers Samuel Yeboah, der 1991 bei einem Brandanschlag auf ein Asylbewerberheim in Saarlouis ums Leben kam, werden neu aufgerollt. Die Bundesanwaltschaft geht dem Verdacht des Mordes und des versuchten Mordes nach.

Verstöße gegen Corona-RegelnSaarland erwägt Bußgeld für Maskenmuffel

Die Landesregierung denkt darüber nach, Bußgelder für Maskenverweigerer im Saarland einzuführen. Das Innenministerium in Saarbrücken erklärte, es gebe leider vereinzelt Personen, die die Corona-Regeln nicht mehr einhielten.

Finanzielle Hilfe für VereineKnapp 2000 Anträge auf Vereinshilfe in der ersten Woche

Seit vergangenem Montag läuft das Hilfsprogramm "Vereint helfen: Vereinshilfe Saarland". Die Landesregierung will damit regionale Vereine unterstützen, denen durch Corona wichtige Einnahmen weggebrochen sind. Nach einer Woche haben bereits 1920 Vereine Unterstützung beantragt.

Tests für ReiserückkehrerCorona-Testzentrum am Flughafen Saarbrücken

Am Flughafen Saarbrücken soll Anfang kommender Woche ein Corona-Testzentrum eingerichtet werden. Das kündigte Saarlands Gesundheitsministerin Monika Bachmann (CDU) am Mittwoch an.

Fahndung nach Mann aus GüdingenMutmaßlicher Räuber und Brandstifter auf der Flucht

Die Polizei sucht nach einem mutmaßlichen Serienstraftäter aus Saarbrücken-Güdingen. Der Mann soll seit Montag mehrere Brände gelegt und mehrere Tankstellen überfallen haben. Er befand sich laut Polizei zuletzt auf der Flucht durch Bayern Richtung tschechische Grenze.

Circa 70 junge Pflanzen auf einer WiesePolizei entdeckt Cannabisplantage in Schwalbach

Am Dienstag hat die Polizei die Wohnung eines 40-Jährigen aus dem Kreis Saarlouis durchsucht. Die Beamten werfen dem Mann vor, unter anderem Betreiber einer Cannabisplantage in Schwalbach zu sein.

Renovierung der Benediktiner-AbteiRichterfenster in Tholey werden eingebaut

Seit Dienstag werden in der Abtei-Kirche Tholey die Fenster des bekannten deutschen Künstlers Gerhard Richter eingebaut. Sie sind Bestandteil der Generalrenovierung der Abtei-Kirche.

Im neuen SchuljahrIm Saarland vorerst keine Maskenpflicht im Unterricht

Im Saarland wird es nach den Sommerferien während des Unterrichts in den Klassenräumen vorerst keine Maskenpflicht geben. Das hat Gesundheitsministerin Bachmann bekräftigt.

Bis zu 37 Grad am SamstagHitzewelle erreicht das Saarland

Seit Mittwoch macht sich eine Hitzewelle im Saarland breit. Bis Samstag klettern die Temperaturen laut ARD Wetterkompetenzzentrum auf bis zu 37 Grad. Die Waldbrandgefahr erreicht am Wochenende möglicherweise die höchste Stufe.

Diskussion um DatenschutzBouillon verteidigt Nutzung von Corona-Gästelisten

Der saarländische Innenminister Klaus Bouillon hat die Nutzung von Corona-Gästelisten in Kneipen und Restaurants durch die Polizei verteidigt. Datenschützer hatten das kritisiert.

Teils höchste Quoten bundesweit"Hotel Mama" im Saarland besonders beliebt

Im Saarland leben so viele junge Menschen noch bei ihren Eltern wie in kaum einem anderen Bundesland. Inbesondere die Söhne wohnen - auch mit zunehmendem Alter - häufig noch zuhause.

2,3 Prozent mehrMehr Geld für Beschäftigte in der Nährmittelindustrie

Die Beschäftigten der Nährmittelindustrie im Saarland erhalten rückwirkend mehr Geld. Die Löhne und Gehälter steigen nach Tarifverhandlungen der Gewerkschaft NGG um 2,3 Prozent. Für die Mitarbeiter von Néstle Wagner kommt die Erhöhung später.

Beim Baden ertrunkenVermisster Schwimmer tot aus Saar geborgen

Die Polizei hat am Dienstag bei Saarlouis eine Leiche aus der Saar geborgen. Die Obduktion hat nun ergeben, dass es sich dabei um einen seit Samstag vermissten 58-Jährigen handelt.

Polizei zu Stellungnahme aufgefordertDatenschützer prüfen Gästelistenzugriff

Das Landesdatenschutzzentrum hat sich in den Streit um die Nutzung von Gästelisten der Gastronomie durch die saarländische Polizei eingeschaltet. Die Behörde fordert das Landespolizeipräsidium zu einer schriftlichen Stellungnahme auf.

Vor 30 Jahren spurlos verschwundenSuche nach mutmaßlichem Mordopfer in Wadgassen

Nach der Verhaftung von drei mutmaßlichen Tätern startet die Polizei am Mittwochvormittag eine großangelegte Suchaktion nach dem mutmaßlichen Mordopfer Peter G. aus Völklingen. Der damals 27-Jährige war 1991 - also vor fast 30 Jahren - spurlos verschwunden.

Alle vier Partien im LivestreamSFV überträgt Viertelfinals im Saarlandpokal im Netz

Der Saarländische Fußballverband überträgt die Viertelfinalspiele im Saarlandpokal kostenpflichtig live im Internet. Die Einnahmen sollen an die Viertelfinalisten fließen.

Jobgarantie nicht für alle MitarbeiterSpaßbad Calypso soll im Oktober wieder öffnen

Der neue Betreiber des Calypso-Bades in Saarbrücken strebt eine Wiedereröffnung des Spaßbades ab Oktober an. Allerdings werden wohl nicht alle Mitarbeiter übernommen. Das hat Betreiber Andreas Schauer auf SR-Anfrage mitgeteilt. Kritik hagelt es von der Gewerkschaft NGG.

Nach Überfall auf Tankstelle32-Jähriger soll Explosion in Güdingen ausgelöst haben

Die Polizei sucht nach einer Explosion in Güdingen nach einem 32-Jährigen Tatverdächtigen. Der Mann soll in seinem Elternhaus Brandbeschleuniger verwendet haben. Zuvor hat er offenbar eine Tankstelle in Spiesen-Elversberg überfallen.

Abbau von Rohstoffen im AllWeltall-Innovationszentrum für Luxemburg

Luxemburg soll noch in diesem Jahr ein Innovationszentrum für den Abbau von Rohstoffen im Weltall bekommen. Nach Regierungsangaben wird das Projekt am "Luxembourg Institute of Science and Technology“ in Beles angesiedelt.

Kontrollen von Land und BG BauKeine groben Verstöße gegen Corona-Maßnahmen am Bau

Die Corona-Schutzmaßnahmen werden an saarländischen Baustellen überwiegend eingehalten. Das hat das Landesamt für Umwelt- und Arbeitsschutz bei Kontrollen festgestellt.

Weiterhin Kurzarbeit in HomburgSchaeffler tief in den roten Zahlen

Bei Schaeffler in Homburg fehlen wegen der Corona-Folgen und der Krise auf dem Automobilmarkt weiterhin Aufträge. Das Werk mit zurzeit 2500 Mitarbeitern fährt nach wie vor Kurzarbeit und baut Stellen mit Vorruhestandsangeboten ab. Kündigungen gab es nach Angaben der IG Metall bisher aber nicht.

DFL schlägt Eckpunkte für Bundesliga-Start vorOhne Stehplatz, Alkohol und Gästefans im Stadion

Die Mitgliederversammlung der DFL hat erhebliche Einschränkungen bei einer möglichen Rückkehr der Fans in die Stadien beschlossen. Ob diese aber überhaupt zur Anwendung kommen, ist angesichts der steigenden Infektionszahlen fraglich.

3000 Euro StrafeEx-AfD-Politiker wegen Volksverhetzung verurteilt

Das Amtsgericht in Ottweiler hat das St. Wendeler Stadtratsmitglied Carlos Mrosek wegen Volksverhetzung schuldig gesprochen. Der frühere AfD-Kommunalpolitiker erhielt eine Verwarnung mit Strafvorbehalt.

Erste Ergebnisse stehen festBislang ein Coronafall in Saarbrücker Testzentrum

Im neu geöffneten Corona-Testzentrum auf dem Saarbrücker Messegelände sind am Montag insgesamt 680 Personen auf das Coronavirus getestet worden. Die ersten Ergebnisse stehen inzwischen fest. Bislang fiel einer der Tests positiv aus.

Wirtschaft vor HerausforderungenInitiative will Strukturwandel im Saarland fördern

Eine Initiative mit Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Gewerkschaften will Impulse für den Strukturwandel im Saarland geben. Ins Leben gerufen wurde die "Strukturinitiative Saar" von Wirtschaftsministerin Rehlinger.

Kampf gegen zweite CoronawelleMaskenpflicht im Freien in mehreren französischen Städten

In der Region Grand Est verpflichten jetzt drei Städte ihre Bürger zum Tragen von Schutzmasken auch außerhalb geschlossener Räume. Frankreichweit haben das bereits rund 250 Städte beschlossen.

Direktverbindung in die HauptstadtICE Saarbrücken - Berlin fährt wieder

Die Deutsche Bahn hat die ICE-Direktverbindung von Saarbrücken und Homburg nach Berlin wieder aufgenommen. Wegen der Coronakrise war der durchgehende Zug mehrere Monate lang ausgefallen.

Bundesweite Diskussion Ministerium vage bei Nutzung von Gästelisten

Vier Mal hat die saarländische Polizei auf Gästelisten in Restaurants zugegriffen, um Straftaten aufzuklären. Das hat das Innenministerium zwischenzeitlich bestätigt. Außerdem nannte das Ministerium vage Details, wozu die Daten verwendet wurden.

Brandursache unklarGroßeinsatz nach Explosion in Güdingen

Mehrere Notrufe über eine Explosion in Saarbrücken-Güdingen haben am Montagnachmittag einen Großeinsatz von Polizei und Feuerwehr ausgelöst. Beim Einsatz wurde ein Feuerwehrmann leicht verletzt. Die Ermittler gehen von Brandstiftung aus.

"Gestorben wird erst morgen - wenn Kinder aus dem Leben gehen"SR-Feature für Kommunikationspreis nominiert

Das Hörfunkfeature des Saarländischen Rundfunks "Gestorben wird erst morgen - Wenn Kinder aus dem Leben gehen" ist für den Kommunikationspreis "…leben bis zuletzt" nominiert. Stifter des Preises sind die Deutsche Gesellschaft für Palliativmedizin und die Deutsche PalliativStiftung.

Wegen Streit um InvestorAufsichtsratsvorsitzender des FCK zurückgetreten

Der Aufsichtsratsvorsitzende des 1. FC Kaiserslautern, Jörg E. Wilhelm, ist mit sofortiger Wirkung von sämtlichen Ämtern zurückgetreten. Neben dem Posten als Aufsichtsratschef gibt er auch seine Mitgliedschaft im Beirat auf.

Verstöße gegen Corona-RegelnRixecker: Härtere Strafen für Maskenverweigerer sind bereits möglich

Nach massiven Missachtungen der Corona-Regeln bei einer Demonstration in Berlin werden Forderungen nach härteren Sanktionen laut. Die sind bereits möglich, sagt Roland Rixecker, Präsident des Verfassungsgerichtshofes des Saarlandes. Dabei gelte aber immer der Grundsatz der Verhältnismäßigkeit.

Vermisstenfall in VölklingenMordverdacht-Verhaftungen nach fast dreißig Jahren

Aus einem Vermisstenfall in Völklingen aus dem Jahr 1991 ist fast 30 Jahre danach ein Mordfall geworden. Die Polizei nahm am Montag drei Tatverdächtige in Heusweiler, Riegelsberg und Berlin fest. Die drei zwischen 53 und 55 Jahre alten Männer stehen im dringenden Verdacht, einen Bekannten aus Völklingen ermordet zu haben.

600 Tests am ersten TagGroßer Andrang am Corona-Testzentrum in Saarbrücken

Das Corona-Testzentrum in Saarbrücken hat am Montag einen großen Ansturm verzeichnet. Das Gesundheitsministerium bat um Anmeldung im Internet, um lange Wartezeiten zu verhindern.

Parteien warnen vor DatenmissbrauchBreite Kritik an Polizeizugriff auf Gästelisten

Dass die Polizei Daten aus Coronagästelisten auswertet, stößt im Saarland auf viel Kritik. Politiker fürchten, dass die Bürger dadurch das Vertrauen in die Coronamaßnahmen verlieren.

Strafrechtler zum Zugriff auf GästelistenDaten-Zugriff nur bei "schwerer Straftat"

In einigen Bundesländern - darunter auch im Saarland - hat die Polizei Daten aus Corona-Gästelisten eigesehen. Das dürfen die Ermittler nur in bestimmten Fällen, sagt Christoph Clanget, Fachanwalt für Strafrecht und Mitglied im Vorstand des saarländischen Anwaltsvereins, im SR-Interview.

Polizei geht von tödlichem Badeunfall ausSuche nach vermisstem Schwimmer vorerst eingestellt

Die Polizei hat die Suche nach einem vermissten Schwimmer in der Saar vorerst eingestellt. Wie ein Sprecher mitteilte, geht die Polizei davon aus, dass der 58 Jahre alte Mann tot ist. Derzeit deutet demnach alles auf einen Badeunfall hin.

Lösung im StadionstreitSV Elversberg kann VIP-Logen eröffnen

Nach jahrelangem Streit um den Stadion-Neubau in Elversberg liegt nun die Genehmigung für die Haupttribüne vor. Das haben der Fußball-Regionalligist SV Elversberg und das Innenministerium bestätigt. Damit soll in Kürze auch der Oberrang der Haupttribüne genutzt werden können.

Missachtung der TotenruheAnzeige nach Feier an Saarbrücker Gestapo-Gedenkstätte

Wegen Störung der Totenruhe auf dem Gelände der Saarbrücker Gedenkstätte Gestapo-Lager hat die Initiative Neue Bremm Strafanzeige erstattet. Unbekannte hatten in der Nacht zu Sonntag offenbar eine Feier an der Gedenkstätte veranstaltet.

Fleischbranche unter Druck Weiter Werkverträge und Leiharbeit in Fleischbranche

Auf den ersten Blick hat sich wenig verändert in der saarländischen Fleischbranche. Noch immer kommen Werkvertragsmitarbeiter und Leiharbeitnehmer aus Rumänien und Bulgarien. Kontakt mit den Betroffenen ist schwer zu bekommen.

Einschränkungen möglichRegelbetrieb in saarländischen Kitas

Die ersten saarländischen Kindertagesstätten sind im Regelbetrieb ins neue Kindergartenjahr gestartet. Sie kehren damit weitgehend zur Normalität zurück. Eltern und Erzieher sollten trotzdem auf einige Einschränkungen achten. Und viele Kitas sind noch in Ferien.

600 Tests am ersten TagCorona-Testzentrum am Messegelände geöffnet

Das Corona-Testzentrum in Saarbrücken hat am Montag einen großen Ansturm verzeichnet. In der Drive-In-Teststation können sich Reiserückkehrer, Einreisende und saarländische Lehrer kostenlos auf das Coronavirus testen lassen, sofern sie nicht symptomatisch sind.

Besitzer im KrankenhausPolizei rettet 38 Kaninchen in Kirkel

Am Freitag erwartete die Beamten der Polizei in Homburg ein ungewöhnlicher Rettungseinsatz. Sie mussten Kaninchen vor der Hitze retten. Der Besitzer konnte sich wegen eines Krankenhausaufenthaltes nicht um seine Tiere kümmern.

Gedenkstätte Neue BremmGedenken an ermordete Sinti und Roma

Die Vorsitzende des Landesverbandes der Sinti und Roma im Saarland, Diana Bastian, hat vor wachsender Diskriminierung und Ausgrenzung von Sinti und Roma gewarnt. Das sagte Bastian am Rande der Gedenkfeier für die im Nationalsozialismus ermordeten Sinti und Roma.

Saarbrücker Westspange zwei Stunden gesperrtEskalation nach Auffahrunfall im Drogenrausch

Offenbar im Drogenrausch hat ein 34-jähriger Autofahrer am Samstagabend auf der Saarbrücker Westspange für einen größeren Polizeieinsatz gesorgt. Nach einem Auffahrunfall war er mit Fäusten auf andere Verkehrsteilnehmer losgegangen.

Schwimmschulen schlagen AlarmKaum noch Kinder-Schwimmkurse wegen Corona

Lange waren die Schwimmbäder wegen Corona geschlossen, Schwimmkurse fielen aus. Jetzt, wo viele Bäder wieder geöffnet sind, finden dennoch kaum Kurse statt – mit fatalen Folgen.

Rettungseinsatz im NordsaarlandKind am Bostalsee vorm Ertrinken gerettet

Ein zweijähriges Kind ist am Sonntagmittag beinahe im Bostalsee ertrunken. Nach Angaben der Polizei entdeckten zwei Badegäste das Kind, das bereits bäuchlings und regungslos auf dem Wasser trieb, und brachten es an Land. Dort musste es reanimiert werden.

Drama "Fischstäbchen" ist bester FilmPreise des Bundesfestivals Junger Film verliehen

Am Sonntagmittag sind in St. Ingbert die Filmreif-Preise des Bundesfestivals Junger Film verliehen worden. Die Auszeichnung für den besten Film erhielt die Regisseurin Adriana Mrnjavac und ihr Team für den Kurzfilm "Fischstäbchen".

Keine Verbindung zu "Pro Köln"Generalstaatsanwalt wehrt sich gegen Unterstellung

Der Saarbrücker Generalstaatsanwalt Günter Matschiner hat sich gegen Unterstellungen verwahrt, er sei 2010 „Kandidat“ der rechten Gruppierung „Pro Köln“ bei der Dezernentenwahl gewesen. Matschiner hat den Wadgasser Rentner Günther S. in einer strafbewehrten Unterlassungserklärung aufgefordert, solche Äußerungen nicht mehr zu verbreiten.

Nutzung digitaler MedienJugendliche verbringen mehr Zeit mit Handy und PC

Während der Corona-Pandemie haben Kinder und Jugendliche 75 Prozent mehr Zeit mit Spielen auf dem Handy oder Computer verbracht als vorher. Das geht aus einer aktuellen Mediensucht-Studie der Uniklinik Hamburg (UKE) hervor. Künftig könnte es bei Kinderärzten ein Mediensuchtscreening geben.

Herausgabe von Kontodaten und GeldSparkasse Saarbrücken warnt vor Telefonbetrügern

Die Sparkasse Saarbrücken warnt vor betrügerischen Telefonanrufen. Die Betrüger geben sich dabei als Sparkassenmitarbeiter aus und bitten um den Abgleich von Kontodaten oder um die Geldentnahme aus Schließfächern. Die Betrüger gehen dabei äußerst clever vor.

Mitmach-AktionSR.de sucht die besten Spielplätze im Saarland

Schaukeln, Klettern, im Sand buddeln - Kinder lieben Spielplatzbesuche. Aber immer nur vor der eigenen Haustür spielen, ist auch langweilig. Deshalb will SR.de eine große Übersicht über die besten Spielplätze im Saarland zusammenstellen. Und dazu brauchen wir eure Hilfe!

Corona-Update mit Dr. Jürgen RisslandVirologe: Zweite Welle hängt von uns ab

Mit Blick auf die steigende Zahl der Corona-Neuinfektionen mahnt der Homburger Virologe Jürgen Rissland erneut zur Vorsicht. Ob es wirklich eine zweite Welle geben wird, hänge nach wie vor vom Verhalten jedes Einzelnen ab. Mittlerweile würde allerdings nicht mehr nur die reine Zahl steigen, sondern das Virus verbreite sich wieder flächendeckender.

Saarland-Therme-Betreiber übernimmtSaarbrücker Erlebnisbad Calypso gerettet

Für das insolvente Saarbrücker Erlebnisbad Calypso hat sich ein neuer Pächter gefunden. Nach Angaben der Landeshauptstadt übernimmt der Betreiber der Saarland Therme das Bad.

Gewerbestandort "Alte Schmelz"CISPA Innovation Campus soll nach St. Ingbert

Der CISPA Innovation Campus soll am Gewerbestandort "Alte Schmelz" in St. Ingbert entstehen. Nach SR-Informationen hat sich der Standort in einem Auswahlprozess gegen 30 andere durchgesetzt.

Umfrage zum Bleiben oder GehenTiefe Heimatverbundenheit hält Saarländer in der Region

Vor allem ihre regionale Verbundenheit sowie das private und familiäre Umfeld halten die Saarländerinnen und Saarländer in der Region. Berufliche Gründe spielen nur eine untergeordnete Rolle, wie aus einer repräsentativen Umfrage der Arbeitskammer hervorgeht.

37,9 Grad am Freitag gemessenSaarbrücken einer der heißesten Orte Deutschlands

Saarbrücken war am Freitag einer der heißesten Orte in Deutschland. Wie der Deutsche Wetterdienst bekanntgab, wurden in Burbach 37,9 Grad gemessen.

Leichter Anstieg seit Mitte JuliMehr Corona-Neuinfektionen auch im Saarland

Bundesweit nehmen die Coronainfektionen wieder zu. Im Saarland steigen die Fallzahlen ebenfalls. Die meisten Neuinfektionen gibt es im Regionalverband Saarbrücken und im Landkreis Merzig-Wadern.

Richtlinie zum Kita-BesuchKinder dürfen mit leichtem Schnupfen in die Kita

Künftig dürfen Kinder im Saarland mit leichtem Schnupfen wieder in die Kita. Das ist eine der Empfehlungen, die das Gesundheitsministerium zum Umgang mit Erkältungssymptomen bei Kita-Kinder bekannt gegeben hat.

Schwerverletzter aus Neunkircher RaumNach Frontalcrash bei Landau Autofahrer in Lebensgefahr

Bei einem Frontalzusammenstoß auf der Bundesstraße 10 bei Landau sind am Freitag zwei Erwachsene schwer und zwei Kinder leicht verletzt worden. Ein 62 Jahre alter Autofahrer aus dem Raum Neunkirchen erlitt dabei lebensgefährliche Verletzungen, wie die Polizei mitteilte.

Appell an die VerbraucherHandel fordert mehr Disziplin bei Corona-Regeln

Die saarländische Industrie- und Handelskammer fordert Verbraucher dazu auf, die Corona-Regeln wieder disziplinierter einzuhalten. Die IHK unterstützt damit einen Aufruf des Handelsverbands Deutschland. Der hatte vor einer Pleitewelle von Unternehmen gewarnt, sollte es erneut einen Corona-Lockdown geben.

Beschluss des BundesverfassungsgerichtsSaarländer scheitert mit Eilantrag gegen Maskenpflicht

Das Bundesverfassungsgericht hat einen Eilantrag gegen die Corona-Beschränkungen abgewiesen. Ein Saarländer wollte die Regelungen zur Kontaktnachverfolgung und Maskenpflicht kippen.

Risikogebiet LuxemburgWeiterhin keine Testpflicht für Luxemburg-Reisende

Einreisende sind weiterhin nicht zu einem Corona-Test verpflichtet, wenn sie weniger als 72 Stunden in Luxemburg waren. Das hat das saarländische Gesundheitsministerium mitgeteilt. Die saarländische Gesundheitsministerin Monika Bachmann (CDU) und Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) haben sich am Freitag auf diese Regelung geeinigt.

Sommerinterview mit Nora Gomringer„Was wir brauchen, ist Vergebung“

Die Coronakrise hat den Bereich Kunst und Kultur besonders hart getroffen. Auch Lyrikerin und Bachmann-Preisträgerin Nora Gomringer. Im SR-Sommerinterview spricht sie über die Auswirkungen auf ihr Schreiben und warum es ein Bekenntnis für die Kulturszene braucht.

Auf Risikogebiets-Liste des RKIReisewarnung für spanische Urlaubsregionen

Das Auswärtige Amt hat eine Reisewarnung für die spanischen Regionen Katalonien, Aragón und Navarra herausgegeben. Für Urlaubsrückkehrer gilt im Saarland meist eine Quarantänepflicht.

Wegen der anhaltenden TrockenheitHohe Waldbrandgefahr im Saarland

Wegen der extremen Trockenheit besteht im Saarland zurzeit eine große Waldbrandgefahr. Am Donnerstag und in der Nacht auf Freitag musste die Feuerwehr bereits zu zahlreichen Einsätzen ausrücken, weil Waldstücke und Felder brannten.

TÜV-Abnahme für WanderwegeMit dem Zertifizierer unterwegs auf der Losheimer Tafeltour

Die Losheimer Tafeltour muss erneut zum TÜV. Die Gültigkeit des Premiumwandersiegels ist abgelaufen. Klaus Erber vom Deutschen Wanderinstitut ist Diplomgeograf und Wanderwegzertifizierer. Er begutachtet und bewertet Premiumwanderwege.

Zusammenstoß mit AutoRadfahrer stirbt bei Unfall nahe Schattertriesch

Beim Zusammenstoß mit einem Auto ist am Freitagmorgen in der Nähe von Schmelz ein Fahrradfahrer tödlich verletzt worden. Der 48-Jährige hatte mit seinem Fahrrad die Straße überquert und wurde von einem Auto erfasst.

Busscheibe eingeschlagenJugendliche randalieren nach Aufforderung zum Maskentragen

Am Donnerstagmittag haben Jugendliche in Saarbrücken die Busscheibe eines Linienbusses eingeschlagen. Dabei wurde ein 86-Jähriger Mann verletzt. Der Busfahrer hatte die Jugendlichen zuvor aus dem Bus verwiesen, weil sie sich weigerten einen Mund-Nasenschutz zu tragen.

Umstrittene Beteiligung von DITIBGericht verhandelt Klage zum Islamunterricht

Über die Frage ob der Islamunterricht an Grundschulen rechtmäßig ist, wird seit Freitag vor dem Verwaltungsgericht in Saarlouis verhandelt. Der Dillinger Gilbert Kallenborn hat dagegen geklagt. Ihn stört vor allem die Beteiligung des umstrittenen Moscheeverbands DITIB.

LSVS will MehrzweckhalleHandballhalle in Saarbrücken weicht Neubau

Die Handballhalle an der Saarbrücker Sportschule wird abgerissen. Dort soll für elf Millionen Euro ein doppelgeschossiger Neubau für Turnen, Handball und weitere Sportarten entstehen, hat das LSVS-Präsidium einstimmig beschlossen.

Streit mit der KrankenkasseTrotz Krankenschein kein Krankengeld

Wenn man aus gesundheitlichen Gründen nicht arbeiten kann, wird man von seinem Arzt krank geschrieben. In den ersten Wochen bezahlt der Arbeitgeber weiter den Lohn, dann springt die Krankenkasse ein - bis zu 18 Monate lang in drei Jahren. Nicht so im Fall einer Hörerin. Sie hatte Anfang April eine Knieoperation und obwohl sie von ihrem Arzt immer noch arbeitsunfähig geschrieben ist, zahlt ihr die Krankenkasse seit Juni kein Geld mehr.

Enkeltrick und falsche PolizeibeamteInnenministerium warnt vor Betrügern

Das saarländische Innenministerium warnt davor, dass im Saarland aktuell besonders viele Enkeltrick-Betrüger und falsche Polizeibeamte unterwegs sind. Die Betrüger-Banden treiben demnach vor allem in Saarbrücken verstärkt ihr Unwesen.

Unstimmigkeit mit BundesgesundheitsministerBachmann gegen Testpflicht für Luxemburg-Reisende

Saarlands Gesundheitsministerin Monika Bachmann (CDU) hat sich gegen verpflichtende Corona-Tests an der luxemburgischen Grenze ausgesprochen. Hintergrund ist das Vorhaben von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU), ab kommender Woche Rückkehrer aus Risikogebieten zu testen.

4000 von 5000 US-Soldaten sollen abziehenGespaltene Reaktionen auf Abzug in Spangdahlem

Der geplante Teil-Abzug von US-Soldaten am Stützpunkt Spangdahlem hat in Rheinland-Pfalz und dem Saarland unterschiedliche Reaktionen ausgelöst. Die Bürgerinitiative gegen Fluglärm hofft auf mehr Ruhezeiten. Die Gewerkschaft Verdi hingegen zeichnet ein düsteres Bild für die Region.

Bundesweite AktionstageIm September wieder "Heimat shoppen" im Saarland

Die IHK des Saarlandes nimmt in diesem Jahr wieder an der bundesweiten Aktion "Heimat shoppen" teil. Nachdem viele Kunden während der Coronapandemie zum Online-Handel gewechselt sind, will die IHK mit der Kampagne nun nochmal auf die Vielfalt des regionalen Angebots hinweisen. Insgesamt beteiligen sich 1200 saarländische Unternehmen an der Aktion.

Ein Jahr später als geplantNeue Fechinger Talbrücke soll Ende 2031 fertig sein

Der Neubau der Fechinger Talbrücke soll bis Ende 2031 komplett fertig sein. Das teilte das Verkehrsministerium dem SR auf Anfrage mit. Das wäre ein Jahr später als bislang geplant.

Ausbildungsjahr 2020/21Corona sorgt für weniger Azubis

Die Zahl der Auszubildenden im Saarland ist in diesem Jahr coronabedingt deutlich zurückgegangen. Kurz vor Beginn des neuen Ausbildungsjahrs melden sowohl Handwerkskammer als auch die Industrie- und Handelskammer bis zu 15 Prozent weniger abgeschlossene Ausbildungsverträge.

Strategische NeuausrichtungZF konzentriert sich auf E-Mobilität

Der ZF-Konzern beendet die Entwicklung von Antriebskomponenten für Verbrennungsmotoren. Künftig soll nur noch Antriebstechnik entwickelt werden, die elektrifizierbar ist, entschied der Aufsichtsrat. Für das Saarbrücker Werk bedeutet das nach Sicht des Betriebsrats eine Chance.

Leitung zwischen Velsen und FürstenhausenMüllverbrennungsanlage soll für Fernwärme sorgen

Die Wärme der Müllverbrennungsanlage AVA Velsen soll künftig für die Versorgung mit Fernwärme genutzt werden. Dafür wird eine neue Fernwärmeleitung von Velsen nach Fürstenhausen gebaut. Die Verbindung ist 6,3 km lang und soll rund 20 Millionen Euro kosten.

Vorwurf der VolksverhetzungFreispruch für AfD-Politikerin

Die Saarbrücker AfD-Politikerin Laleh Hadjimohamadvali ist vom Vorwurf der Volksverhetzung freigesprochen worden. Die Staatsanwaltschaft hatte der 47 Jahre alten Deutsch-Iranerin vorgeworfen, mit einem Post auf Facebook den Massenmord der Nazis an den Juden verharmlost zu haben.

Zu sehen im Netz und dem SR Fernsehen"filmreif"-Festival ist gestartet

Das Bundesfestival junger Film „Filmreif“ ist als multimediales Onlinefestival gestartet. Bis einschließlich Samstag werden Online und im SR Fernsehen Kurzfilme gezeigt. Das Bundesfestival ist das größte Kurzfilmfestival im deutschsprachigen Raum.

Trockenheit im SaarlandWald- und Flächenbrände beschäftigen Feuerwehr

Am Donnerstag war die Feuerwehr im Saarland wegen Wald- und Flächenbränden insgesamt fünfmal im Einsatz. An der Landstraße zwischen Altforweiler und Unterfelsberg bei Saarlouis hat am Donnerstagmorgen ein etwa zwei Hektar großes Feld gebrannt. Auch bei Niederkirchen und bei Saarwellingen mussten die Einsatzkräfte ausrücken.

Seit 2009Fünf nicht aufgeklärte Tötungsdelikte im Saarland

Seit 2009 ist es im Saarland zu fünf Tötungsdelikten gekommen, die bis heute nicht aufgeklärt werden konnten. Das teilte die Polizei dem SR auf Anfrage mit. Bei den Opfern handelt es sich um drei Männer und zwei Frauen.

Vom 19. September bis 08. Oktober 2020Kloster Tholey: Wiedereröffnung mit viel Kultur

Seit zwölf Jahren wird das Kloster Tholey renoviert. Nun steht es kurz vor der Vollendung. Herzstück in der Abtei werden drei Fenster des weltberühmten Künstlers Gerhard Richter sein. Im September soll das Kloster wiedereröffnet werden - und zwar mit einem umfangreichen Kulturprogramm, das am 30. Juli vorgestellt wurde.

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja