Aktuelle Medieninfos

aktueller bericht (Logo) (Foto: SR)
„Milliardeninvestition im Saarland“ „aktueller bericht EXTRA“

Es geht um eine Milliardeninvestition, die ein Meilenstein im Strukturwandel des Saarlandes sein soll: Am Mittwoch, 1. Februar, wollen das US-Unternehmen Wolfspeed, der Automobil-Zuliefererkonzern ZF und die saarländische Landesregierung über Pläne für das Gelände des stillgelegten Kohlekraftwerks in Ensdorf informieren.

Der Fritz-Raff-Drehbuchpreis 2023 geht an die Drehbuch-Autorin und Regisseurin Clara Stern für den Film „Breaking the ice“. Den Preis zur Förderung der Arbeit von Drehbuchautorinnen und Drehbuchautoren im Nachwuchsbereich vergeben der Saarländische Rundfunk und das ZDF im Rahmen des Filmfestivals Max Ophüls Preis gemeinsam. Er ist mit 13.000 Euro dotiert.

 (Foto: dpa)
„Was wäre wenn: Der große Angriff – Cyberattacke auf das Saarland“ Journalismuspreis Informatik 2022 geht an SR-Radiofeature

Die SR-Journalistin Kerstin Gallmeyer und der SR-Journalist Uwe Jäger haben beim Journalismuspreis Informatik 2022 den Hauptpreis in der Kategorie Audio gewonnen.

Vom Saarländischen Rundfunk (SR) zur „tagesschau“ und jetzt zur „sportschau“! SR-Reporterin Anne Hilt ist nach eineinhalb Jahren bei der „tagesschau“ in Hamburg inzwischen wieder beim SR in Saarbrücken, aber gleich wieder auf Achse.

Eine Frau liest auf dem Laptop einen Artikel auf SR.de (Foto: SR / Pixabay)
Informationen und Aktuelles Neuer SR-Newsletter: „SR Barrierefrei“

Für alle Saarländerinnen und Saarländer, die das Thema Barrierefreiheit interessiert, gibt vom SR einen neuen Newsletter. Darüber informieren wir noch gezielter und aktuell über Entwicklungen und Verbesserungen im Bereich der Barrierefreiheit beim Saarländischen Rundfunk und besondere barrierefreie Programmangebote.

Der deutsch-französische Freundschaftsvertrag legte 1963 den Grundstein für die Aussöhnung zwischen den einstigen Erbfeinden. 60 Jahre später wird das Verhältnis in der Grenzregion positiv wahrgenommen. Das hat der SaarLor-TREND des Saarländischen Rundfunks ergeben.

Die SR/ARTE-Koproduktion "La Sirène" von Sepideh Farsi eröffnet am Donnerstag, 16. Februar, die Sektion Panorama bei der Berlinale. Der Animationsfilm ist eine internationale Koproduktion unter Beteiligung von Frankreich, Deutschland, Luxemburg und Belgien.

In der saarländischen Landeshauptstadt Saarbrücken sind am Freitag die Dreharbeiten für die neue Mediatheksserie „Everyone is f*cking crazy“ des Saarländischen Rundfunks beendet worden. Inhaltlich geht es um junge Menschen, die mit psychischen Erkrankungen kämpfen.

Logo: 40 Jahre Deutsch-Französischer Journalistenpreis (DFJP) (Foto: DFJP)
DFJP feiert 40-jähriges Jubiläum Bewerbung für den DFJP 2023 gestartet

Die Ausschreibung des Wettbewerbs Deutsch-Französischer Journalistenpreis (DFJP) 2021 ist gestartet. Bis zum 1. März können sich Journalisten und Redaktionen mit deutsch-französischen Themen bewerben. Die Verleihung wird voraussichtlich im Juli in Berlin stattfinden.

Der Youtube-Star Tomary (Foto: SR)
Jetzt in der Mediathek MoneyMaker - TOMARY

Mit „Tomary: Vom Kinderzimmer zum YouTube-Star“ vom Saarländischen Rundfunk ist heute die zweite Staffel der neuen Doku-Serie „Money Maker“ in der ARD Mediathek gestartet. Der 30-minütige Beitrag von SR-Reporter Tobias Seeger gibt exklusive Einblicke in das Leben von Youtuber Tomary.

Alle aktuellen Medieninfos im Überblick

Hier finden Sie die aktuellen Medieninfos der SR-Unternehmenskommunikation. Darin erhalten Sie Informationen rund um den SR, seine Sendungen, Veranstaltungen und Produktionen.

ARD-Zukunftsdialog

Als Konsequenz aus dem ARD-Zukunftsdialog 2021 nimmt die ARD eine Reihe an Themen in Angriff. Das haben die Intendanten und Intendantinnen der ARD beschlossen. Damit greift die ARD das Feedback der Bürgerinnen und Bürger direkt auf und entwickelt Ideen zur Umsetzung.

Symbolbild - ARD Zukunftsdialog (Foto: WDR/Annika Fußwinkel)
Bürgerbeteiligung zu künftigen Formaten und Programmangeboten ARD stellt Transparenzseite zur Aktion "Zukunftsdialog" online

Auf ard.de/zukunftsdialog können sich beteiligte und interessierte Bürger und Bürgerinnen ab sofort über den aktuellen Stand der Themen und Ideen informieren, die die ARD in Angriff nehmen wird. Die ARD hat am 9. Dezember 2021 die Transparenzseite zum ARD-Zukunftsdialog 2021 veröffentlicht.

In der 5. Stufe der ARD-Public-Value-Kampagne "Wir sind deins. ARD" haben wir die guten Beziehungen zu unserem Publikum spielen lassen und unsere Zuschauerinnen und Zuschauern, Hörerinnen und Hörern sowie Userinnen und User zu Wort kommen. Unser Motto: „Fangespräche“.

Korrekturen des SR

Korrekturen-ÜbersichtKorrekturen des SR

Trotz größter Sorgfalt und Anstrengungen passieren auch uns Fehler. Das bitten wir zu entschuldigen. Wir machen auf Fehler dort transparent aufmerksam, wo sie passiert sind – also direkt unter den Online-Beiträgen und als „Hinweis der Redaktion“ gekennzeichnet. Auf dieser Übersicht hier listen wir noch einmal die Beiträge auf, in denen Korrekturen vorgenommen wurden.

Aktuelle Ausschreibungen

Übersicht

Der SR veröffentlicht seine Ausschreibungen in der Regel auf der prego-Vergabeplattform. Dort finden Sie die aktuellen Ausschreibungen sowie die jeweiligen Unterlagen. Teilnahmewettbewerbe mit den jeweiligen Unterlagen hingegen finden Sie in der Regel hier auf sr.de.

Wir stellen uns vor

Die Kernkompetenzen der Unternehmenskommunikation sind die Betreuung und Versorgung der Presse und der interessierten Öffentlichkeit mit Unternehmens- und Programminformationen, das Marketing, die Öffentlichkeitsarbeit sowie die Interne Kommunikation.

So erreichen Sie die verschiedenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Unternehmenskommunikation des Saarländischen Rundfunks.

Hier finden Sie den Bericht gegenüber der Öffentlichkeit, Geschäftsberichte und weitere Publikationen des Saarländischen Rundfunks.

Preise für SR-Mitarbeitende

„Was wäre wenn: Der große Angriff – Cyberattacke auf das Saarland“Journalismuspreis Informatik 2022 geht an SR-Radiofeature

Die SR-Journalistin Kerstin Gallmeyer und der SR-Journalist Uwe Jäger haben beim Journalismuspreis Informatik 2022 den Hauptpreis in der Kategorie Audio gewonnen. Sie werden für ihr Feature: „Was wäre wenn: Der große Angriff – Cyberattacke auf das Saarland“ (Redaktion: Michael Thieser) ausgezeichnet.

Medienpreis für digitale Aufklärung 2022„Offen un’ ehrlich“ für Video über TikTok ausgezeichnet

Das Webvideo-Format „offen un’ ehrlich“ wird mit dem „Medienpreis für digitale Aufklärung 2022“ der Initiative „Deutschland - Land der Ideen“ ausgezeichnet – und zwar mit einem Sonderpreis in der Kategorie „Kinder- und Jugendformat“. Der Preis ist mit 3.000 Euro dotiert.

„Beste Reportage“ SR-Rechercheteam gewinnt Deutschen Radiopreis 2022

Das Rechercheteam des Saarländischen Rundfunks wurde mit dem Deutschen Radiopreis gewürdigt. Sein Radiofeature "Hyperfund und der Traum vom großen Geld" sei "ein Paradebeispiel für exzellentes Radio", so die Begründung der Jury.

Am Abend in Marl„offen un’ ehrlich“ mit Grimmepreis ausgezeichnet

In Marl sind am Freitagabend die Grimme-Preise verliehen worden. Auch das SR-Format „offen un’ ehrlich“, das der SR für das funk-Netzwerk produziert, wurde geehrt.

Auszeichnung Der Saarländische Rundfunk gratuliert Emmanuel Peterfalvi alias ALFONS zum Bundesverdienstkreuz

Der deutsch-französische Kabarettist Emmanuel Peterfalvi alias ALFONS ist mit dem Verdienstkreuz am Bande des Bundespräsidenten (Bundesverdienstkreuz) ausgezeichnet worden. Peterfalvi wird damit für sein „herausragendes Engagement für die Völkerverständigung“ geehrt. Da der Preisträger seinen Wohnsitz in Hamburg hat, wurde ihm die Medaille im Hamburger Rathaus verliehen.

Im Rahmen des Otto Brenner Preises 2021Medienprojektpreis für "offen un` ehrlich" für herausragenden Journalismus

Das Webvideoformat "offen un‘ ehrlich" hat im Rahmen des Otto Brenner Preises 2021 den Medienprojektpreis gewonnen. Der Preis ist mit 2.000 Euro dotiert. "offen un‘ ehrlich" ist eine Zulieferung des SR an "funk", das Content-Netzwerk von ARD und ZDF.

Kategorie HörfunkSR-Feature gewinnt TOM-Medienpreis

Das Hörfunkfeature des Saarländischen Rundfunks „Gestorben wird erst morgen – Wenn Kinder aus dem Leben gehen“ hat den TOM-Medienpreis gewonnen. Die Produktion hat sich in der Kategorie Hörfunk gegen ihre Mitbewerber durchgesetzt.

Deutsch-Französischer Journalistenpreis (DFJP) 2021SR-Radiofeature über Europas Corona-Grenzen ausgezeichnet

Die SR-Reporterinnen Katrin Aue und Carolin Dylla haben den Deutsch-Französischen Journalistenpreis 2021 in der Kategorie Audio gewonnen – für „Europas Corona-Grenzen: Ein Feature über Abschottung, Misstrauen und Solidarität“.

CIVIS Medienpreis 2021 (AUDIO AWARD) SR-Journalistin Sabine Wachs ausgezeichnet

Die Hörfunk-Korrespondentin des Saarländischen Rundfunks im ARD-Studio Paris, Sabine Wachs, ist mit dem CIVIS Medienpreis ausgezeichnet worden. Sie erhielt den bedeutendsten europäischen Medienpreis für Integration und kulturelle Vielfalt für ihren Beitrag „Uns bleiben nur die Worte“.

Herbert Quandt Medien-Preis 2021Bürgerrecherche "Wem gehört das Saarland?" von SR und Correctiv für Preis nominiert

Die Bürgerrecherche “Wem gehört das Saarland?” hat es in die engere Auswahl beim Herbert Quandt Medien-Preis 2021 geschafft. Die Berichterstattung von SR und Correctiv über viele Facetten des Immobilienmarkts steht bei dem Preis für Wirtschaftsberichterstattung in der Kategorie Crossmedial/Online unter den letzten drei Bewerbern.

Kurt-Magnus-Preis der ARD 2021SR-Journalistin Isabel Sonnabend ausgezeichnet

SR-Reporterin Isabel Sonnabend ist heute mit dem Kurt-Magnus-Preis der ARD 2021 ausgezeichnet worden. Im Rahmen einer Videokonferenz erhielt sie den zweiten Preis. Dieser ist mit 5.000 Euro dotiert. Die Federführung für den Nachwuchspreis innerhalb der ARD hat der Hessische Rundfunk.

Informationen aus und für das Saarland

Die Newsletter des SR

Tagesfrisch in Ihre Mailbox: Abonnieren Sie einen der kostenlosen Newsletter von SR.de!

Zahlen, Daten, Fakten

Auf dem Weg in die digitale Zukunft9. Bericht gegenüber der Öffentlichkeit

Unter dem Titel „Auf dem Weg in die digitale Zukunft.“ hat d...

Online-News & mehrKlickzahlen SR.de

Der SR weist für seine Onlineangebote die monatlichen Nutzun...

Presseservice und Fotos der ARD

ARD Presseservice

Im Presseservice finden Journalistinnen und Journalisten eine Vorschau und Informationen rund um das Programm des Ersten.

ARD Foto

ARD Foto ist eine Gemeinschaftseinrichtung der ARD-Sender beim WDR in Köln (Presse und Information/ Bildkommunikation), an der sich alle ARD-Anstalten sowie die DEGETO und PHOENIX beteiligen. Falls Sie Bildmaterial benötigen, bitte akkreditieren Sie sich hier.

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja