Das SR 3-Weihnachtsbacken 2020

Gefüllter Weckmann (Foto: SR/Oliver Buchholz)

"Gefüllter Weckmann"

Ein Rezept von Reinhard Geyer aus Püttlingen

Zutaten

Zutaten für den Teig
250 g Weizenmehl 550
250 g Weizenvollkornmehl
50 g Butter
Das Mark von 1 Vanilleschote
2 Eier
50 g Zucker
5 g Trockenhefe (oder 21 g Frischhefe)
250 g Milch (+ schluckweise Milch wenn Teig zu trocken)

Zutaten für die Füllung
300 g Haselnüsse, gehexelt
100 g Zucker
10 g Gewürz (Zimt, Nelke, Kardamom)
Saft einer Orange
Milch, Menge je nach Konsistenz
1 EL Backkakao
Rosinen oder Schokolinsen

Zubereitung

SR 3-Weihnachtsbacken: "Gefüllte Weckmänner"
Audio [SR 3, (c) SR/Oliver Buchholz, 25.11.2020, Länge: 02:39 Min.]
SR 3-Weihnachtsbacken: "Gefüllte Weckmänner"
SR-Reporter Oliver Buchholz hat Reinhard Geyer und seinem Sohn Elias in seiner Weihnachtsbäckerei über die Schulter geschaut.

Zubereitung Teig
Aus den Teigzutaten einen süßen Hefeteig herstellen. Die Teigfestigkeit muss so sein, dass er sich von der Schüssel löst und nachher praktisch ohne viel zusätzliches Mehl aufgearbeitet werden kann. Den Teig ca. 2 Stunden gehen lassen (Stockgare). Danach den Teig in Stücke von 130 Gramm für den Körper und 25 Gramm für den Kopf portionieren. Die Teiglinge zuerst zu Kuglen formen, dann dünn ausrollen und so quadratisch wie möglich " ziehen".

Zubereitung Füllung
Die Nussfüllung stellt man am besten her, während der Teig geht. Die gemahlenen Nüsse auf ein Backblech verteilen und bei 180 Grad ca. 10- 15 Minuten anrösten. Danach zusammen mit Zucker, Gewürzen, Kakao nochmal kurz mahlen. Danach in eine Schüssel und den Saft und die Milch zugeben und zwar so viel, dass eine erreichbare, aber nicht zu flüssige Masse entsteht.

Zubereitung der Weckmänner

Herstellung des Gefüllten Weckmanns (Foto: SR/Oliver Buchholz)

Die Füllung auf die gezogenen Teigteile geben und gleichmäßig verteilen. Dann die Teigteile straff aufrollen und auf ein Backblech legen. Mit einem Messer einen Schnitt der Länge nach für die Beine machen und einen Schnitt oben für die Arme. Die Beine zwirbeln und etwas auseinanderweiten. Die Arme ebenfalls zwirbeln und entweder an die Hüfte biegen oder vom Körper weg legen. Den Kopf anlegen. Danach das Ganze nochmal ca. eineinhalb Stunden ruhen lassen für die Stückgare.

Die Weckmänner anschließend bei 160 Grad Umluft ca. 20 Minuten backen. Kürzer oder länger je nach gewünschter Bräunung. Nach dem Backen die Rosinen oder Schokolinsen als Knöpfe und  Augen mit Zuckerglasur oder Kuvertüre festkleben.

Alternativ kann man für einen schöneren Glanz vor dem Backen eine Eierstreiche auftragen. Dafür ein Ei verquirlen und auf den Teig Pinseln.

Zurück zur Übersicht

Die Kochsendung "Kappes, Klöße, Kokosmilch" - immer samstags in der Sendung "Bunte Funkminuten" auf SR 3 Saarlandwelle.

Artikel mit anderen teilen


0 Kommentare

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja