Weihnachtliche Mini-Sachertörtchen (Foto: SR/Oliver Buchhholz)

Das Gewinnerrezept: "Weihnachtliche Mini-Sachertörtchen"

  27.11.2020 | 10:25 Uhr

Anders als in den Vorjahren gab es, Corona bedingt, diesmal keinen gemeinsamen Backwettbewerb. Stattdessen hieß es für die fünf Finalisten, die es mit ihrem Rezept ins Finale geschafft hatten, in ihrer heimischen Küche: an die Schüsseln, fertig, los! Gewonnen hat schließlich Hildegard Kunz aus Heusweiler-Eiweiler mit ihren "Weihnachtlichen Mini-Sachertörtchen".

Am Samstag, 28. November, schlug in den "Bunten Funkminuten" die Stunde der Wahrheit:. Alexander Louis vom Café Louis in Weiskirchen war als Voristzender der Jury auf den Halberg gekommen, um die Auswahl des besten Gebäcks zu baufsichtigen. Begutachtet wurden Feenküsse, Karamelltaler mit Himbeerspiegel, Weihnachtliche Mini-Sachertörtchen, Gefüllte Weckmänner und Ur-Omas Spritzgebäck.

"Sagen Sie bloß, ich habe das Goldene Plätzchen gewonnen?!"

"Sagen Sie bloß, ich habe das Goldene Plätzchen gewonnen?!"
Audio [SR 3, Christian Job / Hildegard Kunz, 28.11.2020, Länge: 03:23 Min.]
"Sagen Sie bloß, ich habe das Goldene Plätzchen gewonnen?!"

Die SR 3-Weihnachtsgebäck-Jury begutachtete, probierte und beurteilte die Spezereien nach Aussehen, Konsistenz und Geschmack und zeigte sich schließlich am meisten von den Weihnachtlichen Mini-Sachertörtchen von Hildegard Kunz überzeugt. Jury-Mitglieder waren in diesem Jahr die SR 3-Weihnachtsgebäck-Experten und Alexander Louis vom Café Louis Weiskirchen, wo seit vielen Jahren das Weihnachtsbacken stattfindet. Aus bekannten Gründen dieses Jahr ja leider nicht. Einer der SR 3-Experten war Christian Job, der sich sofort nach Heusweiler-Eiweiler aufmachte, nachdem das Siegertörtchen feststand.

"Am Wichtigsten ist, dass einem das Gebäck selber schmeckt"

Eberhard Schilling sprach mit dem Jury-Vorsitzenden Alexander Louis vom Café Louis in Weiskirchen, der das Siegertörtchen präsentiert.
Audio [SR 3, Eberhard Schilling / Alexander Louis, 28.11.2020, Länge: 03:13 Min.]
Eberhard Schilling sprach mit dem Jury-Vorsitzenden Alexander Louis vom Café Louis in Weiskirchen, der das Siegertörtchen präsentiert.


Die fünf Finalisten-Rezepte

SR 3-Back-Reporter Oliver Buchholz hatte in den Tagen zuvor den Fünfen über die Schulter geschaut, und SR 3 hatte die fünf Finalistenrezepte in den "Bunten Funkminuten" vorgestellt.


Weihnachtliche Mini-Sachertörtchen (Foto: SR/Oliver Buchhholz)

"Weihnachtliche Mini-Sachertörtchen"

Das Sieger-Rezept von Hildegard Kunz aus Heusweiler


Karamelltaler mit Himbeerspiegel (Foto: SR/Oliver Buchholz)

"Karamelltaler mit Himbeerspiegel"

Ein Rezept von Dagmar Fries aus Eppelborn


Feenküsse (Foto: SR/Oliver Buchholz)

"Feenküsse"

Ein Rezept von Sabine Imbsweiler aus Kirkel


Gefüllter Weckmann (Foto: SR/Oliver Buchholz)

"Gefüllter Weckmann"

Ein Rezept von Reinhard Geyer aus Püttlingen


Ur-Omas Spritzgebäck (Foto: SR/Oliver Buchholz)

"Ur-Omas Spritzgebäck"

Ein Rezept von Sabine Jungblut aus Bexbach


Rückblick


Gumo-Mobil
Bei der Siegerin des Weihnachtsbackens 2019
Voriges Jahr, da war noch alles anders, da wurde in der großen Backstube im Café Louis in Weiskirchen um die die Wette gebacken. Die damalige Siegerin war Laetitia Franz mit einem veganen Schokowürfel-Lebkuchen. GuMo-Mobil-Reporter Oliver Buchholz ist zu ihr gefahren.

Die Rezepte
Das SR 3-Weihnachtsbacken 2019
Am 30. November fand das große SR 3-Weihnachtsbacken statt. Viele Rezepte wurden uns zugeschickt, fünf haben es ins Finale geschafft. Die Rezepte gibt es hier zum Nachlesen.

Das SR 3-Weihnachtsbacken 2020

Karamelltaler mit Himbeerspiegel (Foto: SR/Oliver Buchholz)

"Karamelltaler mit Himbeerspiegel"

Ein Rezept von Dagmar Fries aus Eppelborn

Zutaten (für ca.  60 Stück)

Für den Teig
200g Weizenmehl                 
½ TL Natron                            
2 TL Backpulver                
250g Maisstärke                
200g weiche Butter                     
150g feinster Zucker
Pr. Meersalz
3 Eigelb (Gr.M)
Mark von 1 Vanilleschote
1 EL Weinbrand
Abrieb von 1 unbehandelten Zitrone
Weizenmehl zum Bearbeiten

Runder Ausstecher für Plätzchen Ø 4 cm

Für die Karamellcreme
200g weißer Zucker
50g Butter
ca. 100ml Sahne
1 Pr. grobes Meersalz

Für die Deko
Puderzucker
Himbeermarmelade ohne Kerne
Gehackte Mandeln

Zubereitung

SR 3-Weihnachtsbacken: "Karamelltaler mit Himbeerspiegel"
Audio [SR 3, Oliver Buchholz, 23.11.2020, Länge: 02:48 Min.]
SR 3-Weihnachtsbacken: "Karamelltaler mit Himbeerspiegel"
SR-Reporter Oliver Buchholz hat Dagmer Fries beim Backen über die Schulter geschaut.

Zubereitung Teig
Mehl sieben und mit Natron, Backpulver sowie Stärke mischen. Butter, Zucker und Salz verrühren, dabei ein Eigelb nach dem anderen zugeben und unterrühren.

Vanillemark, Weinbrand und Zitronenabrieb zugeben. Mehlmischung unterkneten, bis ein fester Teig entstanden ist. Den Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln, etwas flach drücken und ca. 2 Stunden kaltstellen.

Zubereitung der Karamelltaler mit Himbeerspiegel (Foto: SR/Oliver Buchholz)

Den Backofen auf 160 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ca. 3 mm dünn ausrollen und rund ausstechen. Die Plätzchen auf die mit Backpapier ausgelegten Bleche legen und nacheinander im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 15 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen und auskühlen lassen.

Zubereitung Karamellcreme
Einen großen Topf nehmen. Achtung: die Masse schäumt hoch auf. Den weißen Zucker in einen Topf geben und auf mittlerer Stufe schmelzen. Dann die Butter dazugeben. Die Masse unter ständigem Rühren langsam bräunen lassen.

Wenn die Masse dunkelblond ist (zu braun schmeckt nachher nicht mehr), die Sahne und das Salz dazugeben und noch etwas unter ständigem Rühren köcheln lassen. Gegebenenfalls etwas von der Masse auf einen Teller geben und die Festigkeit des Karamells prüfen.

Das fertige Karamell in eine Schüssel umfüllen.

Zubereitung der gehackten Mandeln
Die gehackten Mandeln in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten und abkühlen lassen.

Dekoration der Karamelltaler

Die Hälfte der Plätzchen auf der Unterseite mit der Karamellcreme bestreichen und die übrigen Plätzchen mit der Unterseite darauflegen.

Auf das obere Plätzchen den Himbeerspiegel auftragen. Die gerösteten Mandeln auf den Himbeerspiegel streuen.Den Karamelltaler noch etwas mit Puderzucker bestreuen.

Der besondere Kniff: Selbstgemachte Karamellcreme und Himbeermarmelade.

Zurück zur Übersicht

Das SR 3-Weihnachtsbacken 2020

Ur-Omas Spritzgebäck (Foto: SR/Oliver Buchholz)

"Ur-Omas Spritzgebäck"

Ein Rezept von Sabine Jungblut aus Bexbach

Zutaten

400g gemahlene Mandeln
1000g Mehl
8 Eier
250g Butter
250g Zucker
3 Päckchen Vanillezucker
Messerspitze Salz 
Messerspitze Zimt

Fleischwolf mit Gebäckaufsatz

Zubereitung

SR 3-Weihnachtsbacken: "Ur-Omas Spritzgebäck"
Audio [SR 3, Oliver Buchholz, 26.11.2020, Länge: 02:02 Min.]
SR 3-Weihnachtsbacken: "Ur-Omas Spritzgebäck"
SR-Reporter Oliver Buchholz hat Sabine Jungblut mit dem Mikrofon bei der Zubereitung des alten Familienrezeptes begleitet.

Butter, Zucker, Salz und Vanillezucker in eine Schüssel geben und schaumig rühren. Die Eier dazugeben und weiter rühren. Mandeln dazugeben, das Mehl nach und nach einrieseln lassen, Zimt dazu geben und das Ganze dann zu einem glatten Teig kneten.

Zubereitung von Ur-Omas Spritzgebäck (Foto: SR/Oliver Buchholz)

Den Teig abdecken und im Kühlschrank eine Stunde ruhen lassen.

Backblech mit Backpapier auslegen und den Teig aus dem Kühlschrank durch den Fleischwolf mit Gebäckaufsatz drehen. Daraus dann die Plätzchen formen - als Kringel oder in einer anderen Form.

Die Plätzchen bei 200 Grad backen - und zwar zehn bis 15 Minuten, bis sie eine gute Farbe haben. Nach dem Backen abkühlen lassen.

Je nach Geschmack kann man die Plätzchen dann auch noch mit Schokolade verzieren.

Der besonde Kniff: Der Teig bleibt im Kühlschrank gut haltbar, so dass man ihn auch später erst backen kann.

Zurück zur Übersicht

Das SR 3-Weihnachtsbacken 2020

Weihnachtliche Mini-Sachertörtchen (Foto: SR/Oliver Buchhholz)

"Weihnachtliche Mini-Sachertörtchen"

Ein Rezept von Hildegard Kunz aus Heusweiler

Zutaten (24 Törtchen)

Zutaten für den Teig
350 gr. Zartbitterkuvertüre
8 Eier getrennt
150g Butter
1 Prise Salz
100 g Zucker
150 g Marzipanrohmasse
4 EL Orangenlikör
100 g Mehl
2-3 TL Lebkuchengewürz
Puderzucker zum Ausrollen des Marzipans

Zutaten für die Füllung
300 Himbeerkonfitüre oder Johannisbeergelee

Zutaten für den Belag
200 g Marzipanrohmasse

Zutaten für den Guss
300 g Zartbitterkuvertüre
100 g weiße Kuvertüre
130 g Palmin

Zutaten für die Deko
Mini-Schokoröllchen, kandierte Früchte, Perlen etc.

24 Muffinförmchen
Spritzpapiertüte
Holzstäbchen

Zubereitung

SR 3-Weihnachtsbacken: "Weihnachtliche Mini-Sachertörtchen"
Audio [SR 3, Oliver Buchholz, 27.11.2020, Länge: 02:09 Min.]
SR 3-Weihnachtsbacken: "Weihnachtliche Mini-Sachertörtchen"
SR-Gebäck-Fan Oliver Buchholz hat Hildegard Kunz bei der Zubereitung der süßen Schönheiten zugeschaut.

Zubereitung der Törtchen

Die Kuvertüre schmelzen, die Eiweiße mit Salz steif schlagen, dabei etwas Zucker einrieseln lassen. Butter, Marzipan, Orangenlikör und Eigelbe verrühren und dann das Mehl und die flüssige Kuvertüre einrühren. Dann den Eischnee vorsichtig unterheben.

Zubereitung der Weihnachtlichen Mini-Sachertörtchen (Foto: SR/Oliver Buchhholz)

Den Teig in die Muffinförmchen füllen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca. 25 Minuten backen und dann abkühlen lassen.

Die ausgekühlten Törtchen quer halbieren, die Konfitüre erwärmen, die untere Hälfte der Törtchen mit der Konfitüre bestreichen und dann den Törtchendecke wieder draufsetzen.

Die Marzipanrohmasse auf Puderzucker ca. 2 mm dick ausrollen und aus der Masse dann Kreise mit einem Durchmesser von ca. 5 Zentimeter ausstechen. Die Marzipankreise auf die Törtchen legen und leicht andrücken.

Zubereitung des Törtchengusses
Für den Guss die Zartbitterkuvertüre mit 90 Gramm Palmin schmelzen. Die Törtchen auf ein Gitter setzen und damit überziehen.

Zubereitung der Deko
Die weiße Kuvertüre mit 40 Gramm Palmin schmelzen, in eine Spritzpapiertüte füllen und spiralförmig auf die dunkle Glasur geben. Mit einem Holzstäbchen Muster ziehen, dann mit Schokoröllchen, kandierten Früchten, Perlen oder Blüten verzieren.

Das Schöne an den Törtchen ist: Sie schmecken gut durchgezogen von Tag zu Tag besser.

Zurück zur Übersicht

Das SR 3-Weihnachtsbacken 2020

Feenküsse (Foto: SR/Oliver Buchholz)

"Feenküsse"

Ein Rezept von Sabine Imbsweiler aus Kirkel

Zutaten

150g Mehl
50g Zucker
100g Butter
1 Eigelb
1. Pr. Salz
1 El Wasser
48 Toffifee
4 Eiweiß
1/4 TL Speisestärke
260g Zucker

Zubereitung

SR 3-Weihnachtsbacken: "Feenküsse"
Audio [SR 3, Oliver Buchholz, 24.11.2020, Länge: 02:02 Min.]
SR 3-Weihnachtsbacken: "Feenküsse"
SR-Reporter Oliver Buchholz hat genau zugesehen, wie diese süßen Küsse entstehen.

Die Zubereitung der "Feenküsse" (Foto: SR/Oliver Buchholz)

Mehl, 50 Zucker, Butter, Eigelb, Wasser, und Salz zusammen kneten und dann eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Nach dem Ruhen den Teig ausrollen - ca. 1cm Dicke - und daraus Kreise ausstechen. In die Mitte jedes Teigkreises jeweils ein Toffifee setzen.

Eiweiß mit Speisestärke steif schlagen, dabei den restlichen Zucker einrieseln lassen.

Den Eischnee auf die Kreise spritzen, die Toffifee müssen ganz bedeckt sein.

Danach geht es 15-20 min bei 175 Grad in den Backofen.

Zurück zur Übersicht

Das SR 3-Weihnachtsbacken 2020

Gefüllter Weckmann (Foto: SR/Oliver Buchholz)

"Gefüllter Weckmann"

Ein Rezept von Reinhard Geyer aus Püttlingen

Zutaten

Zutaten für den Teig
250 g Weizenmehl 550
250 g Weizenvollkornmehl
50 g Butter
Das Mark von 1 Vanilleschote
2 Eier
50 g Zucker
5 g Trockenhefe (oder 21 g Frischhefe)
250 g Milch (+ schluckweise Milch wenn Teig zu trocken)

Zutaten für die Füllung
300 g Haselnüsse, gehexelt
100 g Zucker
10 g Gewürz (Zimt, Nelke, Kardamom)
Saft einer Orange
Milch, Menge je nach Konsistenz
1 EL Backkakao
Rosinen oder Schokolinsen

Zubereitung

SR 3-Weihnachtsbacken: "Gefüllte Weckmänner"
Audio [SR 3, (c) SR/Oliver Buchholz, 25.11.2020, Länge: 02:39 Min.]
SR 3-Weihnachtsbacken: "Gefüllte Weckmänner"
SR-Reporter Oliver Buchholz hat Reinhard Geyer und seinem Sohn Elias in seiner Weihnachtsbäckerei über die Schulter geschaut.

Zubereitung Teig
Aus den Teigzutaten einen süßen Hefeteig herstellen. Die Teigfestigkeit muss so sein, dass er sich von der Schüssel löst und nachher praktisch ohne viel zusätzliches Mehl aufgearbeitet werden kann. Den Teig ca. 2 Stunden gehen lassen (Stockgare). Danach den Teig in Stücke von 130 Gramm für den Körper und 25 Gramm für den Kopf portionieren. Die Teiglinge zuerst zu Kuglen formen, dann dünn ausrollen und so quadratisch wie möglich " ziehen".

Zubereitung Füllung
Die Nussfüllung stellt man am besten her, während der Teig geht. Die gemahlenen Nüsse auf ein Backblech verteilen und bei 180 Grad ca. 10- 15 Minuten anrösten. Danach zusammen mit Zucker, Gewürzen, Kakao nochmal kurz mahlen. Danach in eine Schüssel und den Saft und die Milch zugeben und zwar so viel, dass eine erreichbare, aber nicht zu flüssige Masse entsteht.

Zubereitung der Weckmänner

Herstellung des Gefüllten Weckmanns (Foto: SR/Oliver Buchholz)

Die Füllung auf die gezogenen Teigteile geben und gleichmäßig verteilen. Dann die Teigteile straff aufrollen und auf ein Backblech legen. Mit einem Messer einen Schnitt der Länge nach für die Beine machen und einen Schnitt oben für die Arme. Die Beine zwirbeln und etwas auseinanderweiten. Die Arme ebenfalls zwirbeln und entweder an die Hüfte biegen oder vom Körper weg legen. Den Kopf anlegen. Danach das Ganze nochmal ca. eineinhalb Stunden ruhen lassen für die Stückgare.

Die Weckmänner anschließend bei 160 Grad Umluft ca. 20 Minuten backen. Kürzer oder länger je nach gewünschter Bräunung. Nach dem Backen die Rosinen oder Schokolinsen als Knöpfe und  Augen mit Zuckerglasur oder Kuvertüre festkleben.

Alternativ kann man für einen schöneren Glanz vor dem Backen eine Eierstreiche auftragen. Dafür ein Ei verquirlen und auf den Teig Pinseln.

Zurück zur Übersicht

Die Kochsendung "Kappes, Klöße, Kokosmilch" - immer samstags in der Sendung "Bunte Funkminuten" auf SR 3 Saarlandwelle.

0 Kommentare

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja