Weitere Themen

Am Montagabend ist Vize-Weltmeister Frankreich mit dem ersten Gruppenspiel gegen Österreich in die Fußball-Europameisterschaft gestartet. In einer Kneipe im französischen Ort Stiring-Wendel haben viele Frankreich-Fans die Partie verfolgt.

Die deutschen Grenzkontrollen anlässlich der Fußball-Europameisterschaft sorgen für Ärger in Luxemburg. Die Art der Kontrolle sei so nicht abgemacht gewesen, beklagt Luxemburgs Innenminister.

In Frankreich haben die Wahlergebnisse ein politisches Beben ausgelöst. Präsident Macron löste die Nationalversammlung auf. In Luxemburg hingegen stärkten die Wähler der aktuellen Regierung den Rücken.

Viel Stoff, viel Spray-Farbe und ein immersives Erleben – so könnte man die Kunst der weltberühmten Künstlerin Katharina Grosse beschreiben. So auch „Shifting the Stars“, ein riesiges begehbares Kunstwerk, das seit Anfang Juni im Metzer Centre Pompidou ausgestellt ist. SR 2-Reporterin Barbara Grech hat es sich angeschaut.

Im Atomkraftwerk Cattenom hat es am Montag gebrannt, aber außerhalb des nuklearen Bereichs. Das Feuer konnte durch die Feuerwehr gelöscht werden. Es gab keine Verletzten.

Schild "département de la moselle" (Foto: picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Jean-Francois Badia)
Audio: Vor der Europawahl Das Stimmungsbild in Lothringen

Wie ist die Stimmung im lothringischen Département Moselle – in Saargemünd, Forbach, St. Avold – also bei unseren direkten Nachbarn? SR-Frankreichreporterin Lisa Huth hat vor der Europawahl mit Menschen vor Ort darüber gesprochen, was sie aktuell bewegt.

Wandern ist eine wunderbare Möglichkeit, Orte, Menschen und Kulturen kennenzulernen. Das hat sich auch der Franzose Laurent Larbalette aus Montmorillon gesagt. Anlässlich eines Städtepartnerschafts-Treffen mit Wadern will er vom Saarland in seine Heimatstadt wandern – das sind rund 1400 Kilometer.

Wussten Sie, dass es eine europäische Route 66 gibt? So jedenfalls nennt sie Gerhard Laux, einer der Herausgeber des Buches "Via Democratia Europa". „Entdecken, was uns verbindet“ - unter diesem Leitmotiv sind er und viele andere die europäische Straße von Straßburg über Luxemburg nach Brüssel gereist.

Französische Polizeikräfte bei einer Anti-Terrorübung in einem Fußballstadion (Foto: picture alliance/dpa | Christophe Ena)
Mehr Polizisten auch in Moselle Tausende zusätzliche Polizeikräfte für Olympia

Während der Olympischen Sommerspiele werden in Frankreich mehr als 14.000 zusätzliche Ordnungskräfte eingesetzt. Für die Einsatzkräfte herrscht in der Zeit eine Urlaubssperre.

Das Pfingsthochwasser hat es mehr als deutlich gemacht: Mehr Klimaschutz tut Not und damit auch mehr saubere Energie. Doch obwohl es dazu einen Durchbruch direkt vor unserer Haustür gab, lief er hierzulande praktisch unter dem Radar: Der Fund von natürlichem Wasserstoff unter Tage in Lothringen.

Zum ersten Mal nach 31 Jahren war Luxemburg beim Finale des Eurovision Song Contests dabei. Die Sängerin Tali belegte den 13. Platz, direkt hinter dem deutschen Teilnehmer Isaak. Gewonnen hat Nemo aus der Schweiz.

Wir im Saarland - Grenzenlos

Deutsch-französische Freundschaft

Übersichtsseite zum SR-Thementag60 Jahre Élysée-Vertrag

Spätestens seit der Unterzeichnung des Élysée-Vertrags sind Deutschland und Frankreich Freunde. Aus diesem Anlass blickt der SR mit einem Themenschwerpunkt auf die deutsch-französische Freundschaft.

BEST OF "FERIEN BEIM NACHBARN"

Die schönsten Gästehäuser in der Region

Wir zeigen Ihnen die schönsten Gästehäuser in der Region, die Sie hoffentlich bald wieder besuchen dürfen. Ob in Frankreich oder Belgien – jede Region hat ihren ganz eigenen Charme. Hier finden Sie umfangreiche Infos zu den Häusern, der Umgebung und das ein oder andere regionale Rezept.

Histoire: Evakuierungen im Grenzgebiet 1939 und 1944

Multimediale WebstoryAuszug ins Ungewisse

Mit dem Einmarsch deutscher Truppen in Polen beginnt am 1. September 1939 der Zweite Weltkrieg. Auch die Menschen an der Saar und in Lothringen bleiben nicht von den Auswirkungen des Krieges verschont. Zwei Mal müssen sie aus ihrer Heimat fliehen und blicken einer ungewissen Zukunft entgegen. Für diese multimediale Webstory erinnern sich fünf Zeitzeugen an die Ereignisse von damals zurück.

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja