Ardennen

Ferien beim NachbarnGästehäuser in den Ardennen

Im französischen Teil der Ardennen liegen die südlichen Ausläufer des Gebirgszuges, die bis zu 500 Höhenmetern erreichen. Hier, nahe der belgischen Grenze, windet sich die Maas pittoresk durch die Hügellandschaft. Eine Bootstour lohnt. Die Hänge sind steil und zum Großteil mit Eichenwald bedeckt. Weiter südlich flacht die Region ab und wird von weitläufigen Feldern dominiert. Dazwischen liegen kleine Dörfer mit Wehrkirchen aus dem Mittelalter.

Champagne

Ferien beim NachbarnGästehäuser in der Champagne

Die meisten Touristen besuchen die Region wegen des Champagners. Sie fahren nach Reims – wegen der beeindruckenden Champagner-Keller, der Kathedrale oder den Art-déco-Bauten – und in die südlich davon liegenden Weinberge mit den schönen Dörfern und dem Hauptort Epernay und seiner beeindruckenden „Avenue de Champagne“. Weitere Hauptanziehungspunkte sind die Städte Troyes, Châlons-en-Champagne und Provins. Weniger spektakulär, aber auch einen Abstecher wert, ist der meist flache Südosten mit dem Marnestausee „Lac du Der“, dem Naturpark „Forêt d'Orient“ und dem Städtchen Langres.

Elsass

Ferien beim NachbarnGästehäuser im Elsass

Elsass steht quasi synonym für „pittoreske Fachwerkdörfer“. Zu den bekanntesten zählen Kaysersberg, Riquewihr oder Ribeauvillé an der Weinstraße. Topziele sind natürlich auch Colmar und Straßburg mit ihren wunderschönen Innenstädten und herausragenden Museen. Außerdem darf ein Besuch auf der Hohkönigsburg nicht fehlen, die Kaiser Wilhelm II hatte wiederaufbauen lassen. Der Norden ist weniger touristisch, aber auch hier in der schönen Hügellandschaft der „Nordvogesen“ gibt es Dörfer mit Fachwerkhäusern und Burgruinen.

Lothringen

Ferien beim NachbarnGästehäuser in Lothringen

Charakteristisch für die meist spärlich besiedelte Landschaft Lothringens sind weidebedeckte Flächen mit Obstbaum-Reihen. Touristischer Höhepunkt ist Nancy, die ehemalige Residenz der lothringischen Herzöge. Bei Verdun zieht es Geschichtsinteressierte zu den Schlachtfeldern des 1. Weltkriegs. Ein Highlight der Region ist Metz mit seiner Kathedrale. Sehenswert ist aber auch die Renaissancstadt Bar-le-Duc. Oder wie wäre es mit einer Spritztour durch die Weinberge bei Toul? Lothringen hat touristisch mehr zu bieten, als man auf den ersten Blick meinen würde.

Vogesen

Ferien beim NachbarnGästehäuser in den Vogesen

Zum Teil im Elsass, zum Teil in Lothringen liegt der waldreiche Gebirgszug der Vogesen, der im Süden seine höchsten Erhebungen hat. Der mächtigste Berg ist mit 1 424 Metern der „Grand Ballon“. „Ballon“ bedeutet Rundkuppe – dies ist die charakteristische Form der Berge, die durch Erosion und Gletschertätigkeit entstanden – genauso wie die zahlreichen Bergseen. Für Naturliebhaber sind die Vogesen ein wunderbares Reiseziel. Es gibt zahlreiche Wander- und Radwege und natürlich Wintersportmöglichkeiten in rund 25 Skigebieten. In Textil- und Bergbau-Museen lässt sich Interessantes über die Industriegeschichte der Region erfahren.

Wallonien

Ferien beim NachbarnGästehäuser in Wallonien

Nicht nur in Frankreich, auch im südlichen Belgien gibt es „chambres d‘hotes“. Wallonien ist bekannt für seine kulinarischen Genüsse. Kulturelles Zentrum der Region ist Lüttich mit seinen vielfältigen Kunstmuseen. Die Hauptstadt ist jedoch das kleinere Namur, dessen Zitadelle sich über Maas und Sambre erhebt. Aber auch viele andere Städte sind sehenswert wie Mons, Tournai, Arlon oder Dinant. Zum Wandern gehts in die Ardennen im Süden oder in die Moore der Hochebene „Hohe Venn“ im Osten.

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja