Wir im Saarland - Grenzenlos (19.04.2021)

Wir im Saarland - Grenzenlos

Hier sehen Sie das Video vom 19. April.  

In der kommenden Sendung berichten wir über eine Globetrotterin aus Perl, die schon über 120 Länder besucht hat, testen einen Malt Whisky aus Luxemurg, überqueren zwei Rheinbrücken und machen eineTour de Kultur nach Bad Sobernheim.

Sendung: Montag 26.04.2021 18.50 Uhr


Die Themen der Sendung


Globetrotterin (Foto: SR)

Fernweh: Globetrotterin hat über 120 Länder besucht

Ob Elfenbeinküste, Mongolei oder Nordkorea: Dagmar Schirra aus Perl kennt diese Länder alle. Die 41-Jährige hat bereits 127 Länder besucht. Die Weltreisende erzählt von den Highlights ihrer Touren und womit sie sich in Zeiten der Pandemie beschäftigt, wo Reisen nur eingeschränkt möglich ist.


Whiskey (Foto: SR)

Hochprozentig: Single-Malt-Whisky aus Luxemburg

Bei Whisky denken die meisten Menschen wahrscheinlich an Irland und Schottland, wo es hunderte Brennereien gibt und die Spirituose nationales Kulturgut ist. Doch auch Luxemburg hat seinen eigenen Whisky. Hobbybrenner Christian Schiltz hat 2019 den ersten Single-Malt-Whisky des Großherzogtums produziert. Seine Brennerei war anfangs die wohl kleinste der Welt, ist mittlerweile aber „erwachsen“ geworden.


Verbindend: Besondere Brücken am Rhein

Brücken haben mehr als einen praktischen Nutzen, besonders an Orten, an denen sie Länder miteinander verbinden. Der historische, kulturelle Wert vieler Brücken wird oft unterschätzt. So auch am Rhein, im Dreiländereck zwischen Deutschland, Frankreich und der Schweiz. Die Brücken-Experten Jean-Pierre Burckel und Karl Braun stellen uns zwei ganz besondere vor.


Moos auf einem Waldboden (Foto: SR)

Grüne Zwerge: Die Welt der Moose

Das ganze Jahr über zu sehen und doch weitestgehend unbeachtet: Moose sind die ältesten Landpflanzen. Seit mehr als 400 Millionen Jahren gibt es sie fast überall. Sie filtern die Luft, schützen Bäume und verbessern das Waldklima. Wir tauchen im Pfälzerwald in die vielfältige,  geheimnisvolle Welt der Moose ein.


 (Foto: SR)

Zeitreise: Tour de Kultur im Freilichtmuseum Bad Sobernheim

Der Besuch im Freilichtmuseum Bad Sobernheim in Rheinland-Pfalz fühlt sich an wie eine Zeitreise. In dem Museumsdorf können über 500 Jahre rheinland-pfälzische Geschichte nachempfunden werden. Reporterin Elisa Teichmann übt sich im Zurichten von Schiefer, probiert mittelalterlichen Dinkelbrei und versucht auf einer historischen Kegelbahn alle Neune zu treffen.


Moderation: Verena Sierra

Verena Sierra (Foto: Pasquale D´Angiolillo)

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja