Tour de Kultur

Flugzeuggeschichte zum Anfassen
Tour de Kultur extra

VideoGeschichte erleben auf dem Roscheider Hof

Wie haben die Menschen in unserer Region vor 100 Jahren gelebt? Unsere Reporterin Julia Leiendecker sucht Antworten im Volkskunde- und Freilichtmuseum Roscheider Hof. Auf einer Anhöhe bei Konz wurde ein Dorf aus zehn historischen Fachwerkhäusern aufgebaut, in denen man die Schulbank drücken, Brot backen oder Spiele aus vergangenen Zeiten ausprobieren kann.

VideoMarkusberg in Schengen

Vom frisch renovierten Markusturm in den Weinbergen von Schengen hat man eine erstklassige Aussicht über das Dreiländereck. Er beherbergt ein kleines Museum. Man kann ihn für Weinproben oder romantische Dinner mieten. Unsere Reporterin ist aber auch auf eine alte Kegelbahn gestoßen, die in den Berg gegraben wurde.

VideoBesuch im Waffeleisenmuseum in Maßweiler

Wolfgang Fuhrmann lebt in einem denkmalgeschützten Hof aus dem 18. Jahrhundert. In einem Teil davon betreibt er ein Waffeleisenmuseum. Zu seiner Sammlung gehören die klassischen Brüsseler Eisen für Wabenwaffeln, aber auch ein Bergmann-Waffeleisen aus dem Saarland und ein Hochzeitseisen von 1782 aus dem Bitscherland. Besucher können im Anschluss an eine Führung Waffeln verkosten, die auf traditionelle Art in einem gusseisernen Waffeleisen gebacken werden.

Video Das Karl-Marx-Haus in Trier

Das Geburtshaus von Karl Marx in Trier beherbergt heute ein Museum. Anlässlich des 200. Geburtstags des Philosophen wurden das Haus komplett renoviert und die Ausstellung neu konzipiert. Darin geht es um das Leben und Werk von Marx und was er uns heute noch zu sagen hat.

VideoSchiffshebewerk in Arzviller

Ein riesiger Fahrstuhl für Schiffe – und einzigartig in Frankreich. Durch das Schiffshebewerk spart man auf dem Rhein-Marne-Kanal von Straßburg nach Paris 17 Schleusen und damit einen ganzen Tag Fahrzeit. Unsere Tour de Kultur-Reporterin Julia Leiendecker ist in den Schrägaufzug gestiegen und hat sich genau erklären lassen, wie dieses „Wunderwerk der Technik“ funktioniert.

Video Burg Bouillon in Belgien

Im Süden der Wallonie steht die größte mittelalterliche Burganlage Belgiens: die Burg Bouillon. Sie war im 11. Jahrhundert der Sitz des ehemaligen Kreuzritters Gottfried von Bouillon – der noch immer als eine der wichtigsten historischen Figuren des Landes gilt. In den verwinkelten Gängen und bei der Greifvogelschau werden längst vergangene Zeiten auf der Burg auch heute wieder ein stückweit lebendig.

MontagsGrenzenlos

Jeden Montag 18.50 - 19.20 Uhr im SR Fernsehen. Wiederholungen: jeweils am Dienstag nach der Sendung um 9:35 Uhr.