Fernsehtipp

Stellen Sie Ihre FragenSaarthema extra - Wenn die Krise Alltag wird

Auch in dieser Woche sendet das SR Fernsehen eine Sondersendung zu der aktuellen Lage der Corona-Krise. Wie geht die Bevölkerung mit Ausgangsbeschränkungen, Kurzarbeit, Schul- und Kita-Schließungen um? Wir sprechen mit Verantwortlichen und Experten - und auch Sie können uns Ihre Fragen schicken.

Weitere Meldungen

Angeschlagene RestaurantketteVapiano meldet Insolvenz an

Die angeschlagene Restaurantkette "Vapiano" meldet Insolvenz an. Laut Vorstand des Unternehmens ist der Umsatz aufgrund der Corona-Krise drastisch zurückgegangen.

Mehrkosten und MindereinnahmenCorona bringt Saar-Haushalt durcheinander

Die Mehrkosten, die dem Saarland durch die Maßnahmen der Landesregierung zur Bekämpfung der Coronapandemie und ihrer Folgen entstehen, belaufen sich bereits jetzt auf rund 55 Millionen Euro. Zugleich muss das Land auch mit geringeren Einnahmen rechnen.

Virus breitet sich ausWeitere Corona-Infizierte in der Bliestalklinik

In der Reha-Klinik Blieskastel sind weitere zehn Patienten positiv auf das Coronavirus getestet worden. Der Klinikleitung droht eine Strafanzeige, weil Coronaschutzmaßnahmen zu lax gehandhabt worden sein sollen. Die Konzernleitung weist die Vorwürfe zurück.

Mitarbeiter unterstützen Plan des TrägersMarienhaus-Mitarbeiter in Losheim wenden sich an Landesregierung

Die Mitarbeitervertretung der Marienhausklinik in Losheim hat Ministerpräsident Tobias Hans und Gesundheitsministerin Monika Bachmann (beide CDU) einen offenen Brief geschrieben. Darin fordert sie, den Standort zu erhalten und dem Plan des Trägers, das Krankenhaus auszubauen, zuzustimmen.

Corona-MaßnahmenMobile Friseure dürfen arbeiten, sollen es aber nicht

Viele Betriebe mussten wegen der bestehenden Kontaktbeschränkungen schließen. Darunter auch die Friseure. Allerdings war vielen unklar, ob sie ihre Dienste mobil anbieten dürfen.

GersweilerKritik an Kompromiss bei Woll-Erweiterung

Seit Monaten sorgen die Erweiterungspläne der Firma Woll in Gersweiler für Streit. Jetzt gibt es Kritik an einem Lösungsvorschlag der Jamaika-Koalition im Saarbrücker Stadtrat.

Tagesschau.de

Fragen und Antworten zum Coronavirus

In unserem Dossier informieren wir Sie über aktuelle Nachrichten rund um das Coronavirus im Saarland und der Grenzregion.

Schulen werden geschlossen, Grenzgänger nach Hause geschickt: Die Verunsicherung in der Bevölkerung ist groß. Wie soll ich mich verhalten? Was gilt für Berufstätige? Wie erreiche ich die Hotline des Gesundeitsmnisteriums? Wir haben die wichtigsten Antworten.

Die Zahl der im Saarland mit dem Coronavirus infizierten Menschen ist um 112 auf 1073 bestätigte Fälle gestiegen. Dies sei der Stand am Mittwochabend gewesen, teilte das Gesundheitsministerium mit. Die Zahl der Coronatoten liegt im Saarland bei 15, die der Geheilten bei 68.

Weitere Meldungen

Corona-KriseLand bewilligt erste Wirtschaftshilfen

Das saarländische Wirtschaftsministerium hat für die ersten 2000 Kleinunternehmer Landeshilfen bewilligt. Mit dem Geld sollen die Folgen der Corona-Krise gemildert werden. Der Industrie- und Handelskammer Saar gehen die Maßnahmen nicht weit genug.

Weitere Beratungen nach OsternKontaktbeschränkung wird bundesweit verlängert

Auch bundesweit werden die bestehenden Kontaktbeschränkungen wegen der Corona-Krise mindestens bis nach den Osterferien verlängert. Das Saarland hatte bereits vor zwei Tagen eine Verlängerung beschlossen.

Auch andere Senioreneinrichtungen betroffenFünf Coronafälle im Seniorenhaus Bischmisheim

Auch im Seniorenhaus Bischmisheim der Caritas Trägergesellschaft Saarbrücken (cts) gibt es mehrere Coronainfektionen. Wie die cts dem SR bestätigt, wurden dort vier Bewohner und eine Mitarbeiterin positiv auf das Virus getestet.

Hohe Nachfrage nach SchutzausrüstungBundesregierung plant Wiederverwendung von Atemmasken

Medizinisches Fachpersonal braucht in der Corona-Krise professionelle Atemmasken. Die weltweite Nachfrage nach solcher Schutzausrüstung ist hoch. Die Bundesregierung will jetzt deshalb Masken mit Filterfunktion wiederverwendbar machen.

Problem für Warenverkehr und PendlerRehlinger will Grenzöffnung als Erstes prüfen

Die saarländische Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger (SPD) hat sich dafür ausgesprochen, bei einer etwaigen Lockerung der Corona-Maßnahmen als Erstes eine Grenzöffnung zu prüfen. Zuvor hatten die Linkspartei und der französische Politiker Christophe Arend die Schließung scharf kritisiert.

Politik im KrisenmodusWie arbeitet der Landtag in Zeiten von Corona?

Ein Millionenpaket, um die saarländische Wirtschaft zu stützen, Ausgangsbeschränkungen, Übernahme der Kita-Gebühren im April: In der Corona-Krise handelt die Landesregierung im Eiltempo. Doch wie verändert das die Arbeit des Landtags?

Lage in Nachbarregion spitzt sich zuSchon mehr als 1000 Corona-Opfer in Grand Est

Die Lage in der französischen Nachbarregion Grand Est wird immer dramatischer. Nach jüngsten Erhebungen ist die Zahl der Corona-Opfer dort inzwischen auf über 1000 angestiegen.

Noch keine EngpässeBislang genügend Gemüse- und Erntehelfer

Um die Landwirtschaft in Deutschland auch während der Coronakrise am Laufen zu halten, fordert Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner eine Einreiseerlaubnis für ausländische Saisonarbeiter. Die Ernte müsse gesichert werden, die Ernährungskette samt Bauern sei systemrelevant. Im Saarland ist die Lage diesbezüglich bislang offenbar nicht problematisch.

Saar-Datenschutzzentrum sieht Vorteile App als Hilfe gegen Corona-Ausbreitung?

Die Bundesregierung diskutiert derzeit, ob Handydaten dazu beitragen könnten, die Corona-Pandemie einzudämmen. Denkbar wäre etwa eine App, mit der auf freiwilliger Basis Bewegungsdaten erfasst werden könnten, um so Kontaktpersonen schneller identifizieren zu können.

Früherer SR-HörfunkdirektorOtto Klinkhammer gestorben

Otto Klinkhammer, der frühere Hörfunkdirektor des Saarländischen Rundfunks, ist tot. Er starb am Mittwoch im Alter von fast 92 Jahren in Merzig. Klinkhammer war fast 30 Jahre lang beim SR tätig.

Auswertung rund um die UhrSchnellere Corona-Tests im Saarland

Die Ergebnisse von Corona-Tests liegen im Saarland jetzt offenbar früher vor als bisher. Der Labor-Betreiber Bioscentia spricht von einem Ergebnis nach einem bis drei Tagen.

Limit auf 50 Euro erhöhtKontaktloses Bezahlen nimmt zu

Immer mehr Menschen im Saarland nutzen kontaktloses Bezahlen. Das beobachtet der Sparkassenverband im Saarland. Die Sparkassen gehen davon aus, dass im März mehr als die Hälfte der Bezahlvorgänge auf diesem Weg getätigt werden.

Weiter Mangel an SchutzanzügenNachschub an Schutzmasken

Im Saarland ist eine Lieferung mit mehr als 80.000 Schutzartikeln für Ärzte eingegangen, darunter Masken, Brillen, Handschuhe und Desinfektionsmittel. Laut der Kassenärztlichen Vereinigung besteht aber weiterhin ein Mangel bei Schutzanzügen.

Kommunen erhalten BußgeldkatalogHohe Bußgelder bei Verstoß gegen Corona-Maßnahmen

Das Saarland wird Verstöße gegen die Maßnahmen zur Corona-Bekämpfung künftig mit Bußgeldern ahnden. Dazu ist am Dienstag ein ausführlicher Bußgeldkatalog an die saarländischen Kommunen verschickt worden.

Neue Serien

Tipps gegen die Langeweile Zuhause"BleibDehemm" mit dem aktuellen bericht

Derzeit dürfen wir uns nur in den eigenen vier Wänden aufhal...

Zuhause trainierenBleib dehemm und trotzdem fit!

Was tun, um in Zeiten von Corona fit zu bleiben? Der Bewegun...

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja