Weitere Meldungen

Neue Corona-VerordnungSchwimmbäder dürfen ab 8. Juni öffnen

Die saarländischen Bäder dürfen voraussichtlich am 8. Juni unter Auflagen wieder öffnen. Nach SR-Informationen wird die Landesregierung diesen Termin am Freitag mit der neuen Corona-Verordnung veröffentlichen.

Saarland und WestpfalzZahl der militärischen Übungsflüge gestiegen

Die Zahl der militärischen Übungsflüge über dem Saarland und der Westpfalz ist im vergangenen Jahr gestiegen. Das teilte das Bundesverteidigungsministerium auf eine Grünen-Anfrage mit.

Deutsch-Französische EinigungSelbsterklärung für Grenzübertritt kommt

Wer in der Corona-Krise zwischen Deutschland und Frankreich reisen muss, kann ab sofort eine gemeinsame deutsch-französische Selbsterklärung zum Grenzübertritt ausfüllen. Darauf haben sich Bundesinnenminister Seehofer und der französische Innenminister Castaner geeinigt.

Corona-Krise im SaarlandInfektionsketten meist nachverfolgbar

Die Gesundheitsämter im Saarland können nach eigenen Angaben derzeit zumeist problemlos die Infektionsketten bei Covid-19-Erkrankungen nachverfolgen. Das ergab eine Anfrage des SR bei allen Landkreisen und dem Regionalverband.

Frankreich stuft Region "Grün" einMehr Freiheiten für Grand Est in Corona-Zeiten

Die komplette Region Grand Est wird von der französischen Regierung ab 2. Juni mit "Grün" klassifiziert. Das bedeutet im Zuge der Corona-Krise deutlich mehr Lockerungen. 

Digitale Helfer in der Landwirtschaft Mit Melk-Roboter und Joystick-Traktor

Melken, von Hand und mit Melkschemel? Mit 300 Kühen nicht zu machen. Die Landwirtschaft setzt längst auf moderne Maschinen und auf digitale Technik. Auch der Kirchheimer Hof in Breitfurt.

Das Beste in der SR Mediathek

SAARTALK - Homeoffice, Videokonferenzen, Kollege Maschine

Homeoffice, flexible Arbeitszeiten, Industrie 4.0, das Handy...

Jungbauer – Stall ist schöner als Instagram

Immer online sein und Selbstdarstellung auf Social Media – e...

Mit Herz am Herd - Lammkoteletts

In dieser Woche kocht das Team um Cliff Hämmerle auf Gut Lin...

Neue Nationalparks – Toronto

Der 2015 gegründete weltweit erste „urbane Nationalpark“ der...

Tagesschau.de

Fragen und Antworten zum Coronavirus

In unserem Dossier informieren wir Sie über aktuelle Nachrichten rund um das Coronavirus im Saarland und der Grenzregion.

Schulen werden geschlossen, Grenzgänger nach Hause geschickt: Die Verunsicherung in der Bevölkerung ist groß. Wie soll ich mich verhalten? Was gilt für Berufstätige? Wie erreiche ich die Hotline des Gesundheitsministeriums? Wir haben die wichtigsten Antworten.

Karte des Saarlandes mit dem Landkreisen (Foto: SR)
Aktuelle Fallzahlen Eine neue Corona-Infektion

Im Saarland ist in den vergangenen 24 Stunden eine Neuinfektion mit dem Coronavirus gemeldet worden. Die Zahl der Menschen, die nach einer Coronainfektion gestorben sind, steigt auf 165. Aktuell erkrankt sind 40 Personen.

Wie wird das Virus übertragen? Wie kann man sich schützen? Wie verhalte ich mich richtig, wenn ich glaube, mich angesteckt zu haben? Viele Menschen sind aufgrund der aktuellen Lage verunsichert. Auf die wichtigsten Fragen geben das Robert Koch-Institut und die Uniklinik Homburg Antworten.

Weitere Meldungen

Fordern Rücktritt von BundesumweltministerinBauern demonstrieren gegen Svenja Schulze

Bundesweit sind am Donnerstag die Bauern auf die Straße gegangen, um den Rücktritt von Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) zu fordern. Der Grund: Schulze habe nach Ansicht der Bauern, ihnen die Hauptschuld am Artensterben gegeben. Auch in Saarbrücken demonstrierten Landwirte gegen Schulze.

Ab 1. AugustLandeshauptstadt senkt erneut Kita-Gebühren

Die Elternbeiträge für Kindertagesstätten und Horte sinken in Saarbrücken weiter. So verringern sich ab August etwa die Kosten für einen ganztägigen Kitaplatz für das erste Kind um 24 Euro auf monatlich 123 Euro.

Video Grenzüberschreitende Zusammenarbeit zur Corona-Nachverfolgung

Der Europa-Ausschuss des Saarländischen Landtags hat am Donnerstag bei der Bekämpfung der Corona-Pandemie für eine stärkere deutsch-französische Zusammenarbeit plädiert. Zu Beginn der Krise habe es zu wenige Absprachen gegeben – nun brauche es ein gemeinsames Konzept.

Homeoffice, Onlinevertrieb und Co.Coronakrise als "Katalysator" für digitale Arbeit

Viele technische Möglichkeiten für digitales Arbeiten werden erst jetzt in der Coronakrise richtig genutzt. Das Homeoffice boomt. In allen Branchen hat sich im Saarland die Digitalisierung beschleunigt.

Video Corona-Hilfen für die Kultur-Branche

In Neunkirchen kommt ein Künstlersozialfonds zum Tragen. Die Idee kam bereits vor einiger Zeit von der Kulturgesellschaft, um Künstler durch die auftrittsfreie Zeit zu begleiten.

Maßnahme gegen das Hausärzte-Sterben60 Bewerber für Studienplatz mit Landarztquote

Mehr als 60 Bewerber haben sich laut saarländischem Gesundheitsministerium bislang für einen Studienplatz im Rahmen der Landarztquote registriert. Interessierte können sich noch bis zum 4. Juni über ein Online-Portal bewerben.

Aktuelles aus dem SR Fernsehen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja