Schloss Halberg (Foto: dpa)

Organisationsplan

 

Die Organe des Saarländischen Rundfunks: Intendanz, Rundfunkrat und Verwaltungsrat.

Der Intendant

Professor Thomas Kleist (Foto: Pasquale D'Angiolillo)

Der Saarländische Rundfunk wird von seinem Intendanten geleitet, der auch die Programmverantwortung inne hat. Er wird auf sechs Jahre vom Rundfunkrat mit Zwei-Drittel-Mehrheit gewählt. Seit 1. Juli 2011 ist Professor Thomas Kleist Intendant des Saarländischen Rundfunks. Er ist Nachfolger des langjährigen SR-Intendanten und ehemaligen ARD-Vorsitzenden Fritz Raff. [mehr]


Der Rundfunkrat

Gisela Rink (Foto: Pasquale D'Angiolillo)

Als Aufsichtsorgan des SR vertritt der Rundfunkrat die Interessen der Allgemeinheit. Der Rundfunkrat hat 32 Mitglieder, die die wichtigen gesellschaftlichen Gruppen des Saarlandes – z.B. die Kirchen, die Gewerkschaften, die Hochschulen etc. – repräsentieren. Vertreten sind außerdem die Landesregierung und Landtagsfraktionen. Die Aufgabe des Rundfunkrates besteht darin, die Einhaltung des Programmauftrages und der gesetzlichen Bestimmungen zu überwachen. Darüber hinaus beschließt der Rundfunkrat den Haushalt des SR. Seit dem 27. Januar 2020 ist Gisela Rink Vorsitzende des Rundfunkrates. [mehr]


Der Verwaltungsrat

Michael Burkert (Foto: Pasquale D'Angiolillo)

Die Geschäftsführung des Intendanten und das wirtschaftliche Gebaren des Saarländischen Rundfunks werden vom Verwaltungsrat kontrolliert. Der Verwaltungsrat besteht aus sieben Mitgliedern: Sechs Mitglieder werden vom Rundfunkrat gewählt, eins bestimmt die Landesregierung. Michael Burkert ist seit 30. Juni 2020 Vorsitzender des Verwaltungsrates. [mehr]


Organisationsplan

Die Organisationsstruktur des SR können Sie sich gerne auf unserem Organisationsplan anschauen. Den Organisationsplan können Sie als pdf-Datei herunterladen.

Stand: 01. Januar 2020
Organisationsplan


Beteiligungen

Zum Download
Beteiligungsbericht 2019
Der Beteiligungsbericht ist ein Instrument des Beteiligungsmanagements und erhöht dieTransparenz über den Umfang und die wirtschaftlichen Verhältnisse der SR-Beteiligungen. Mit dem Bericht kommt der SR auch den Anforderungen von § 16c des 12. Rundfunkänderungsstaatsvertrags nach.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja