Friedemann Eichhorn, Christoph Eschenbach und die Deutsche Radio Philharmonie (Foto: Johann Kunz)
CD-Produktion auf dem Halberg 1001 Nacht im Harem

Johann Kunz stellt die aktuelle CD mit Kompositionen des türkischen Starpianisten Fazil Say vor. Das Violinkonzert entstand in Zusammenarbeit mit dem Geiger Friedemann Eichhorn und der Deutschen Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern unter Christoph Eschenbach.

Tassilo Forchheimer (Foto: BR/Julia Müller)
Rom-Korrespondent Tassilo Forchheimer "Die Opfer haben den Eindruck, vor der Tür zu bleiben"

Der Schutz von Kindern und die Wiedergutmachung von Verbrechen sind die zentralen Aufgaben der Kinderschutzkonferenz, die derzeit in Rom stattfindet. Tassilo Forchheimer aus dem ARD-Studio Rom berichtet in "Religion und Welt" über erste Ergebnisse der Konferenz und die Situation der Opfer, die extra nach Rom gereist sind. Diese fühlten sich von der Bischofskonferenz nicht genug gehört.

Brunners Welt: Der Brunner (Foto: SR)
Glosse: Brunners Welt "Abdrücker"

Nicht dass Sie denken, Brunner führe ein geheimnisvolles Doppelleben und sei somit immer auf der Hut vor Beobachtung und Spionage. Aber er legt schon Wert darauf, sich selbst auszusuchen, was denn nun bekannt werden soll... Die politische Glosse der Woche zum Nachlesen und Nachhören.

Die Schauspielerin Camilla Renschke hat für den SR Irmgard Keuns Roman "Gilgi - eine von uns" eingelesen. Die Titelheldin strebt darin nach Unabhängigkeit - ganz ähnlich wie Renschke. Ein Porträt von SR-Redakteurin Sally-Charell Delin.

Christian Bale als Dick Cheney in einer Szene des Films "Vice - Der zweite Mann" (undatierte Filmszene). Der Film startet am 21.02.2019 in den deutschen Kinos. (Foto: Matt Kennedy/Annapurna Pictures/Universum Film/dpa)
Im Kino: Christian Bale als "Dick" Cheney "Vice - Der zweite Mann"

Erinnern Sie sich noch an Richard "Dick" Cheney? Der Republikaner war von 2001 bis 2009 US-Vizepräsident. Nun hat Regisseur Adam McKay Cheneys Leben als Politsatire verfilmt - mit Christian "Batman" Bale in der Hauptrolle. Kino-Experte Alexander Soyez hat mit ihm über die Herausforderungen seiner Rolle gesprochen.

In den 1970er Jahren gingen in St. Pauli vier tote Frauen auf das Konto von Fritz Honka. Regisseur Fatih Akin ("Gegen die Wand") hat seine Geschichte verfilmt: "Der Goldene Handschuh" gehörte auf der Berlinale zu den meist diskutierten Filmen überhaupt.

Anna Kröning, Deutschland hat ausgelernt (Foto: Verlag)
Anna Kröning in "Fragen an den Autor" Warum Deutschland "ausgelernt" hat

Unser Bildungssystem ist marode und droht eine Generation von Perspektivlosen hervorzubringen, glaubt die Autorin Anna Kröning. Was in Deutschlands Schulen schief läuft und wo bereits gute, zukunftsweisende Ansätze zu finden sind, erklärt sie am Sonntag in "Fragen an den Autor".

Politik & WirtschaftEin Jahr Ministerpräsident: Was hat Hans erreicht?

Am Freitag, 1. März, ist Tobias Hans ein Jahr saarländischer...

Ein KommentarMehr Mut!

Der saarländische Ministerpräsident Tobias Hans (CDU) ist se...

SR Fernsehen: VideoMaas und AKK im SAARTALK

Union und SPD suchen nach einem neuen Profil. Gerade jetzt v...

Politik & WirtschaftSchneidewind lässt OB-Amt ruhen

Der Homburger Oberbürgermeister Rüdiger Schneidewind lässt a...

ProgrammTipps

Sonntag, 9.04 Uhr: Fragen an den AutorAnna Kröning: Deutschland hat ausgelernt

Unser Bildungssystem ist marode und droht eine Generation von Perspektivlosen hervorzubringen, glaubt die Autorin Anna Kröning. Was in Deutschlands Schulen schief läuft und wo bereits gute, zukunftsweisende Ansätze zu finden sind, erklärt sie in "Fragen an den Autor" am 24. Februar.

Sonntag, 11.04 Uhr: SR-Konzert2. Soirée 2015/2016

Werke von György Ligeti, Herbert Willi und Hector Berlioz standen bei der zweiten Soirée der Saison 2015/2016 aus der Congresshalle Saarbrücken auf dem Programm. Es spielt die Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern unter der Leitung von Joshua Weilerstein.

Sonntag, 17.04 Uhr: HörspielZeitDer Prozess um Schnitzlers Reigen

Der Prozess um die Aufführung von "Der Reigen" in Berlin zählt zu den größten Literaturskandalen der Weimarer Republik. Das Hörspiel basiert auf dem Protokoll der Verhandlung und veranschaulicht u. a. packend, wie antisemitische Deutschnationale ihren Kulturbegriff durchzusetzen versuchten.

Sonntag, 18.39 Uhr: VoyagesMusik der Welten

Maria Gutierrez präsentiert Musik u. a. aus Portugal, Brasilien und von den Kapverdischen Inseln... - in SR 2-Voyages am Sonntag, 24. Februar, ab ca. 18:39 Uhr, direkt nach dem Hörspiel auf SR 2 KulturRadio.

Veranstaltungen

Mittwoch, 27. Februar, 18 Uhr: SaarbrückenRadioKirche: "Doch er, der im Himmel wohnt, lacht“

Bei der RadioKirche am letzten Februarmittwoch geht es um G...

Samstag, 2. März, 19 Uhr, Saarbrücken"La Fille du Régiment" von Gaetano Donizetti

Auch in der Saison 2018/19 bietet das Saarbrücker Kino CineS...

Sonntag, 10. März, 9 Uhr: HomburgSven Gottschling zu Gast in "Fragen an den Autor"

Der Mediziner Dr. Sven Gottschling ist einer der anerkanntes...

Sonntag, 24. März, 11 Uhr, SaarbrückenDie 5. Matinée aus Saarbrücken

Romantik satt...

Freitag, 29. März, 20 Uhr, SaarlouisRebekka Bakken: "Things You Leave Behind"

Die norwegische Jazzsängerin Rebekka Bakken gastiert am Frei...

Samstag, 30. März, 20 Uhr, Funkhaus HalbergKabarett live: Gesellschaftsabend Nr. 267

Christine Eixenberger, Thomas Freitag und Jan-Peter Petersen...