Mehr zum Coronavirus

Tobias Hans, Ministerpräsident des Saarlandes (Foto: picture alliance/Oliver Dietze/dpa)
Zwischenbilanz zu Corona-Maßnahmen Einschränkungen bleiben weiter bestehen

Die Einschränkungen wegen des neuartigen Corona-Virus werden im Saarland auch weiter nicht gelockert. Das haben Ministerpräsident Hans (CDU) und seine Stellvertreterin Rehlinger (SPD) betont. Hans sagte, die Maßnahmen zeigten zwar eine starke Wirkung. Für eine Entwarnung sei es aber noch zu früh.

Um Kulturschaffende im Saarland in der Corona-Krise zu unterstützen, hat die Union Stiftung einen Wettbewerb ins Leben gerufen. Dabei werden 20 mal 1000 Euro für kreative Projekte vergeben.

Nicht nur für Erwachsene ist die Corona-Krise eine Herausforderung. Auch für unsere Kinder ist es eine ungewohnte Situation. Aber wie erklärt man den Kindern die aktuelle Lage rund um die Ausgangsbeschränkung und Co. Die Psycholotherapeutin Carola Hoffmann gibt dafür ein paar Tipps.

Um für einen möglichen Anstieg der Infiziertenzahlen vorbereitet zu sein, entstehen in allen saarländischen Landkreisen Versorgungs-Zentren. So auch in Neunkirchen.

Konzertbesucher (Foto: Pixabay)
Gutschein-Lösung beschlossen Kein Konzert, kein Geld zurück

Wenn wegen der Coronakrise Kultur-, Sport- oder Freizeitveranstaltungen ausfallen, sollen Nutzer mit Gutscheinen entschädigt werden. Einen Gesetzentwurf dazu hat das Kabinett verabschiedet.

Eine Kontrolle an der Goldenen Bremm (Foto: Thomas Gerber/SR)
Geschlossene Grenze Bei Pendlern wächst der Frust

Die deutsch-französische Grenze ist zu. Für die, die auf der einen Seite wohnen und auf der anderen arbeiten, ist das derzeit sehr ärgerlich. Denn bis zum nächsten Grenzübergang ist es für viele sehr weit und die Kontrollen kosten auch noch Zeit.

Eine Joggerin in Paris (Foto: picture alliance/Aurelien Morissard/XinHua/dpa)
Coronavirus in Frankreich Paris verbietet Sport im Freien

Kein Sport mehr zwischen 10 und 19 Uhr: In Paris werden die Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus weiter verschärft. Denn Frankreich hat noch immer mit hohen Ansteckungszahlen zu kämpfen.

Die Flut an Informationen über die Corona-Pandemie reißt nicht ab. Unser tägliches Update auf SR 1 informiert über die wichtigsten Entwicklungen in der Welt und auch im Saarland : montags bis freitags immer um 7.45 Uhr

Eine Frau wird von einer Pflegerin betreut (Foto: picture alliance/Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa)
Ein Prozent aller Heimbewohner positiv getestet Coronafälle in jedem sechsten Seniorenheim im Saarland

Von der Coronapandemie ist mehr als jedes sechste saarländische Seniorenheim betroffen. Trotz steigender Fallzahlen plant die Landesregierung bislang keinen generellen Aufnahmestopp.

Frühlingswetter, Kontaktsperre und viele können nicht arbeiten: Das nutzen die Saarländer, um im Garten zu arbeiten oder im Haus zu renovieren. Also brummt das Geschäft in den Baumärkten. Damit auch dort die Vorsichtsmaßnahmen eingehalten werden können, muss man manchmal sogar mit Wartezeiten rechnen, um überhaupt in den Markt reinzukommen.

Münzen und Euroscheine (Foto: dpa/Tobias Hase)
Bis zu 25.000 Euro Zuschuss Corona-Hilfe für den Mittelstand

Nach der Soforthilfe für Kleinstunternehmer und Solo-Selbständige hat das Saarland nun auch Hilfen für die mittelgroßen Betriebe beschlossen. Je nach Unternehmensgröße soll es auf Antrag zwischen 15.000 Euro und 25.000 Euro Zuschuss geben.

Auch vielen Reisebüros macht die Corona-Krise zu schaffen. Es gibt viele Stornierungen und keine neuen Buchungen. Besonders für die kleinen Unternehmen ist das ein großes Problem. SR-Reporterin Sarah Sassou hat mit einem Saarbrücker Reisebüro gesprochen.

Oft herrscht noch Unklarheit und Verwirrung über die Ansteckungsgefahr des Coronavirus. Wie gefährlich sind Oberflächen, zum Beispiel beim Einkauf? Sollte man Kleidung desinfizieren und wie schützt man sich am besten? Diese Fragen beantwortet Virologe Dr. Jürgen Rissland.

Gummihandschuhe (Foto: Carmen Jaspersen/dpa)
Interview mit Dr. Jürgen Rissland Machen Handschuhe Sinn?

Wie nutze ich Gummihandschuhe richtig, um mich vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus zu schützen? Und sind Handschuhe zum Schutz überhaupt sinnvoll? Virologe Dr. Jürgen Rissland mit den Antworten.

Wegen der Corona-Pandemie sind seit Mitte März im Saarland nicht nur Schulen, sondern auch die meisten Universitäten geschlossen. Das bedeutet: Schüler müssen den Stoff selbst erlernen. Die Internetplattform 'Corona School' verbindet Schüler mit freiwilligen studentischen Helfern, die sie in Videotelefonaten beim Lernen unterstützen.

Am Montag ist die neue, großangelegte Spendenaktion der Herzenssache gestartet. Gerade jetzt bräuchten Kinder und Jugendliche im Südwesten konkrete, schnelle und unbürokratische Hilfe.

Shutdown in Metz (Foto: Lars Ohlinger/SR)
Corona-Tagebuch aus Grand Est Folge 1: Metz schläft und kämpft

Lars Ohlinger ist Mitglied der SR-Wirtschaftsredaktion und lebt mit seiner Frau und drei Töchtern in Metz. Seit der Sperrung der Grenze und den immer strikteren Einschränkungen des öffentlichen Lebens in Frankreich lebt die Familie - wie alle Menschen in Frankreich - fast in einer Art Hausarrest. In seinem Tagebuch dokumentiert er für den SR die aktuelle Situation in Grand Est, aber auch ganz persönliche Eindrücke aus dem unmittelbaren Erleben inmitten einer schwer betroffenen Region.

Bestes Wetter am Wochenende. Viele sind verunsichert und fragen sich: Darf man mit dem Auto oder dem Motorrad Spritztouren machen? Darf man mit seinem Auto ins Grüne fahren? Und wie sieht es mit einem Spaziergang aus? Antworten darauf geben Polizeisprecher Stefan Laßotta und Ministerpräsident Tobias Hans.

 (Foto: pixabay / geralt)
Fragen rund um Corona Corona-Hotline

Für Fragen rund um das Thema Corona-Virus hat die saarländische Landesregierung eine Hotline eingerichtet: 0681 501-4422.

Im Saarland herrschen im Kampf gegen das Coronavirus weitreichende Einschränkungen im öffentlichen Leben, die so genannten Ausgangsbeschränkungen. Was noch erlaubt ist und was nicht, haben wir hier zusammengestellt.

Noch immer gibt es im Saarland zahlreiche Verstöße gegen die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie. Dieses Fehlverhalten soll ab April mit Bußgeldern geahndet werden. Die Polizei gibt Tipps, wie Bürger sich verhalten sollen, wenn sie Regelbrüche feststellen.

SR 1 berichtet ausführlich über das Coronavirus und die Auswirkungen seiner weltweiten Verbreitung. Hier eine Übersicht über zurückliegende Beiträge und Audios.

Schulen werden geschlossen, Grenzgänger nach Hause geschickt: Die Verunsicherung in der Bevölkerung ist groß. Wie soll ich mich verhalten? Was gilt für Berufstätige? Wie erreiche ich die Hotline des Gesundheitsministeriums? Wir haben die wichtigsten Antworten.

Programmtipp

Heute mit ANNA LOOSSR 1 Couch Konzerte

Von Max Giesinger bis Johannes Oerding - wegen der Corona-Krise fallen viele SR 1-Konzerte aus bzw. müssen verschoben werden. Mit SR 1 müsst Ihr allerdings nicht auf Live-Musik verzichten. Wir bringen Euch die Höhepunkte der Konzerte einiger Chartstürmer nach Hause, die bei 'SR 1 Unplugged' auf der Bühne gestanden haben.

Ferientipp

Sehenswürdigkeiten zuhause erlebenVirtuelle Ausflugstipps für die Osterferien im Saarland

Auf dem Sofa virtuell Achterbahn fahren, auf einen Drei-D-Rundgang durch das Weltkulturerbe Völklinger Hütte gehen oder im Netz ein Museum der Region besuchen - wir haben einige Tipps für virtuelle Osterferien-Ausflüge während der Corona-Zeit zusammengestellt.

Weitere Themen

Hier kostenlos abonnierenSR 1 Stand der Dinge - Podcast

Heute mit Peter Sauer. Die Themen von 18 bis 19 Uhr: ++ Corona-Zwischenfazit von Hans und Rehlinger ++ Keine Einigung der EU-Finanzminister über Corona-Hilfen ++ Bundesregierung will deutsche Unternehmen vor möglicher Übernahme schützen ++ Aus für die Nordsaarlandklinik ++ Viele Landesgebäude schlecht gedämmt ++ Im Anschluss an die Sendung sind die Beiträge hier als Podcast verfügbar.

Pläne vor dem Aus?Kein Investor für Nordsaarlandklinik gefunden

Die Landesregierung hat keinen Träger für den kostspieligen und langjährigen Bau einer Nordsaarlandklinik gefunden. Fünf Krankenhausträger haben sich laut Gesundheitsministerium aber offen gezeigt, im Nordsaarland medizinische Versorgungsangebote einzurichten.

Schlechte Energiebilanz von Ministerien und ÄmternLandesgebäude oft schlecht gedämmt

Viele Landesgebäude im Saarland benötigen überdurchschnittlich viel Energie zum Heizen. Das hat die Auswertung von Daten zu rund 50 Gebäuden durch den Saarländischen Rundfunk ergeben. Experten sind sich einig: Das Saarland hat bei der Wärmedämmung erheblichen Nachholbedarf.

Anstieg in der Corona-KriseSaarforst findet mehr illegalen Müll im Wald

Der Saarforst verzeichnet seit dem Beginn der Corona-Krise deutlich mehr illegalen Müll in seinem Waldgebiet. Betroffen ist vor allem der Wald in Siedlungsnähe. Konkrete Zahlen liegen allerdings noch nicht vor.

TV Tipp - Das Erste, 20.15 UhrDer Überläufer

Der zweiteilige Fernsehfilm nach einem Roman von Siegfried Lenz erzählt die Geschichte von Walter Proska: 1944, im letzten Kriegssommer, macht sich der junge Wehrmachtsoldat aus Lyck auf den Weg vom Heimaturlaub zurück an die Ostfront. Nach einem Zugunglück wird er einer kleinen Einheit in Rokitno zugeteilt. Zu sehen im Ersten: Teil eins heute , Teil zwei an Karfreitag, jeweils ab 20.15 Uhr.

Wegen Corona-Krise Saar-Magier Kalibo nach Odyssee-Kreuzfahrt zurück in Heimat

30 Tage war der Saarbrücker Zauberer Kalibo von Bali bis Bremerhaven nonstop auf einem Kreuzfahrtschiff unterwegs. Wegen der Corona-Krise waren alle Häfen auf der geplanten Reise geschlossen. Am Dienstag konnte der Entertainer nun endlich von Bord gehen und in seine Heimat zurückkehren.

Mehr SR 1 Themen

Noch mehr Infos: Hier findet Ihr weitere Artikel der vergangenen Tage.

Mediathek

Dr. Jürgen Rissland, Virologe - Universitätsklinikum des Saarlandes (Foto: SR)
Schutz vor Corona Machen Handschuhe Sinn?

Boris Johnson, Premierminister von Großbritannien, verlässt die 10 Downing Street.  (Foto: picture alliance/Victoria Jones/PA Wire/dpa)
Johnson auf Intensivstation "Zur Vorsicht, falls er beatmet werden muss"

Kopf hoch! Das Handy kann warten

Jeder weiß es – viele ignorieren es: Das Handy beim Autofahren zu nutzen, ist gefährlich. Experten schätzen, dass jeder zehnte Unfall in Deutschland durch verbotene Handynutzung verursacht wird. SR 1 macht auf dieses wichtige Thema aufmerksam, denn jeder ist betroffen, jeder kann etwas tun.

Mach' Deine Herzenssache! - Verlängert bis 30.06.20203.000 Euro für Euer Projekt!

Was nützt eine gute Idee, wenn sie am Geld scheitert. Ihr wollt Euch für Kinder stark machen? Dann überzeugt uns von Eurer Idee und Herzenssache unterstützt Eure Einrichtung und Euer Projekt mit 3.000 Euro! Als besonderes Geschenk zum 20-jährigen Jubiläum erhöht Herzenssache die Chance auf eine Förderung und vergibt in diesem Jahr 50 x 3.000 Euro. Aufgrund der aktuellen Situation wurde die Einsendefrist für „Mach‘ Deine Herzenssache“ bis zum 30. Juni verlängert. Alle Infos hier.

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja