SR 1 Unplugged - Ganz nah am Star (Foto: SR 1)

SR 1 Unplugged

 

Die beliebte Konzertreihe von SR 1 präsentiert internationale und nationale Künstler live, exklusiv und hautnah. Die Karten für diese Konzerte gibt es nirgendwo zu kaufen, sondern jeweils nur zu gewinnen: im SR 1-Programm und auch online.  

Das Konzept der SR 1 Konzertreihe


Die exklusive Konzertreihe von SR 1 gibt es seit 2002. Das erste Konzert war das legendäre SR 1 Unplugged mit Laith Al-Deen.

Silbermond bei SR 1 Unplugged (Foto: Foto: Dirk Guldner)

Seitdem konnten wir in den SR-Musikstudios viele nationale und internationale Künstler und Bands präsentieren, die ihre Songs in speziellen Akustiksets, in verkleinerter Bandbesetzung oder sogar Solo gespielt haben, exklusiv im Saarland - und oft auch schon vor der offiziellen Veröffentlichung der Songs auf Tonträger. 

Karten zu den "SR 1 Unplugged"-Konzerten kann man nirgendwo kaufen, sondern nur bei SR 1 gewinnen: im Programm oder online über SR1.de.

Max Giesinger bei SR 1 Unplugged (Foto: Dirk Guldner)

Die Gewinner konnten so schon viele Stars hautnah erleben und die Musik so hören, wie sie sein sollte: pur, direkt und ohne technischen Schnickschnack.

Und nach den Shows haben die Künstler immer noch Zeit für ein Autogramm, ein Foto und ein paar Worte. Näher kann man den Stars nicht kommen.

Was uns, das "SR 1 Unplugged-Team", besonders stolz macht ist, dass sich die Konzertreihe "SR 1 Unplugged" über die Jahre zu einer festen Marke entwickelt hat, die eines garantiert: Jedes Konzert ist ein unvergessliches musikalisches Erlebnis, dessen Eindrücke die Zuschauer und auch die Künstler noch lange in sich tragen.


Fragen? Anregungen?

Schreib uns an
SR1Unplugged@sr.de

Diese Email-Adresse kann allerdings NICHT zur Teilnahme an den Verlosungen genutzt werden.


Zurückliegende Konzerte



SR 1 Die jungen Wilden

SR 1 Die jungen Wilden 2015
Live, exklusiv und hautnah - so kann man Stars und solche, die es noch werden wollen, nur bei SR 1 erleben! Auch in diesem Jahr haben die 'jungen Wilden' - von Johannes Oerding und Cosby über Jonathan Jeremiah und Nessi bis zu Joy Denalane und Joris zusammen mit drei Nachwuchsbands aus der Region - wieder drei mitreißende Konzerte geboten, die Publikum und Musiker gleichermaßen begeistert haben.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja