Wahlbenachrichtigung (Foto: SR/Sebastian Knöbber)

In welchem Wahllokal muss ich wählen?

  24.09.2021 | 10:43 Uhr

Wer sich am Sonntag auf den Weg ins Wahllokal macht, sollte vorher noch einmal einen genauen Blick auf seine Wahlbenachrichtigung werfen. Denn bei dieser Bundestagswahl wird es im Saarland weniger Urnenwahllokale geben. Viele Wähler haben deshalb ein anderes Wahllokal als gewohnt.

Da wegen der Corona-Pandemie Briefwahl deutlich stäker genutzt wird, war eine Neuaufteilung der Wahllokale notwendig geworden. Daraus können sich in einigen Fällen auch längere Wege für Bürgerinnen und Bürger ergeben, die am Wahlsonntag vor Ort wählen wollen.

In jedem Fall sollten Wählerinnen und Wähler vor dem Gang zum Wahllokal noch einmal einen Blick auf ihre Wahlbenachrichtigung werfen, die sie per Post erhalten haben. Auf der Karte ist der "Wahlraum" deutlich vermerkt.

Weniger Urnenwahllokale

Um die Briefwahlstimmen am Wahlabend schnell auszählen zu können, haben gut zwei Drittel der saarländischen Kommunen die Anzahl ihrer Briefwahlbezirke erhöht und gleichzeitig die Zahl der Urnenwahllokale reduziert. In 19 der 52 saarländischen Kommunen gibt es dieses Mal weniger Urnenwahllokale als bei der letzten Bundestagswahl.

Unter den Kommunen, die Wahllokale gestrichen oder zusammengelegt haben, sind Saarbrücken, Saarlouis, St. Ingbert, Neunkirchen, St. Wendel und Völklingen. In Neunkirchen beispielsweise fällt knapp die Hälfte der Urnenwahllokale weg: Statt zuvor 47 wird es dort diesmal nur 24 Wahllokale geben.

Alle Infos zur Bundestagswahl

Sonderseite zur Wahl
Die Bundestagswahl 2021
Alle Informationen zur Bundestagswahl 2021 aus saarländischer Sicht auf einen Blick. Wer tritt an, wie funktioniert die Wahl, was denken junge und ältere Wählerinnen und Wähler? Die Übersicht.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja