Sieben Tage die Woche, vom frühen Morgen bis in die späten Abendstunden, informiert die Onlineredaktion des SR die Saarländer auf SR.de über alle wichtigen Ereignisse in der Region. Doch wie kommt eine Nachricht ins Netz? Und welche Anforderungen muss ein Online-Redakteur erfüllen?

Die Pressefreiheit gehört zu den Grundrechten der Demokratie. Sie soll gewährleisten, dass Vertreter der Presse frei ihre Meinung äußern dürfen. Doch auch im Journalismus gibt es Grenzen, die gesetzlich festgelegt sind. Welche Fotos dürfen veröffentlicht werden? Wo beginnt ein Eingreifen in die Privatsphäre? Wie sieht es mit dem Urheberrecht aus?

Nachrichten werden zunehmend über soziale Netzwerke wie Facebook oder Twitter bezogen. Auch der Saarländische Rundfunk ist seit vielen Jahren mit etlichen Angeboten im Social Web aktiv, um dort seriös zu informieren und zu unterhalten – eine Aufgabe, die bei immer schneller fließenden Informationen eine tägliche Herausforderung darstellt.

Videos vom Programm-Macher-Tag 2018

Bilder vom Programm-Macher-Tag 2018

Zu Gast beim SR

Einen Tag schauen, wie das Programm beim Saarländischen Rundfunk gemacht wird. Viele Redaktionen haben sich 2018 einen oder mehrere Praktikanten eingeladen und geben einen Einblick in die redaktionellen Abläufe.

Zu Gast bei SR 1

Heike Ferner durfte 2018 einen Tag bei SR 1 verbringen und den Programmmachern über die Schulter schauen. Was Reporter, Moderator und co. so machen, könnt ihr auch erfahren. Unsere Programmmacher haben aus dem Nähkästchen geplaudert.

Audios zum Programm-Macher-Tag 2018