Weitere Themen

VideoKinofilm mit Saarländer Daniel Sträßer in der Hauptrolle

Der Film „Alles in bester Ordnung“ läuft seit neuestem in de...

VideoMatthias Maurer auf Heimatbesuch im Saarland

Zum verlängerten Wochenende nutzte der Saar-Astronaut Matthi...

SR-Tatortkommissar Daniel Strässer im Kino"Alles in bester Ordnung"

SR-Kinokenner Alexander Soyez findet das Regiedebut von Natj...

Der SR 2-FilmtippRoger Cicero: Zwei Leben, eine Bühne

Beide waren geniale Musiker, beide sind viel zu früh gestorb...

Erinnerungskultur im SaarlandNeues Faltblatt für die Neue Bremm

Die Landeszentrale für politische Bildung des Saarlandes wil...

Internationale FilmfestspieleDas Cannes-Tagebuch: Horror-Tag 7

Nach einer Woche kristallisieren sich für ARD-Reporterin Bet...

KabarettPost, Folge 155DomPost: "Grün ist das neue schwarz"

Fatih Çevikkollu blickt auf die Landtagswahl in Nordrhein-We...

Internationale FilmfestspieleDie Glücksritter von Cannes

Die Filmfestspiele von Cannes sind immer auch Treffpunkt für...

VideoMusikbranche leidet unter Corona-Auswirkungen

Der von der Musikbranche erwartete Post-Corona-Boom ist ausg...

22. Mai bis 19. Juni 2022Das Konzertprogramm der Musikfestspiele Saar 2022

Bei den traditionsreichen Musikfestspielen Saar sollen vom 2...

Comics für die Seele

VideoComics für die Seele

Ernste Themen geistreich und witzig in Szene setzen, das wollen "War & Peas". In vielen Comics des Saarbrücker Kreativduos Jonathan Kunz und Elizabeth Pich spielen Tod und Seele die Hauptrollen: Zwei Bereiche des Lebens, die - aus Sicht der beiden Künstler - viel zu oft verdrängt und weggeschoben werden.

Adamo back on stage

VideoAdamo back on stage

Er kann von sich behaupten, mit 21 Jahren vor 80.000 Zuschauern gesungen zu haben. Das war 1964 im Brüsseler Stadion. Die Rede ist von Salvatore Adamo. Mit vier Jahren kam er nach Belgien, weil sein Vater in Sizilien keine Arbeit fand. Neben der Schule sang er im Kirchenchor und lernte Gitarre zu spielen.

Kultoffelsalat

Neue FolgeWie schmeckt eigentlich die Farbe Blau?

Wonach riecht eine klassische Sinfonie? Wie hört sich die Berührung eines geliebten Menschen an? Was für viele seltsam klingt, ist für Synästhetiker Alltag. Fritzi und Chris haben für die zwölfte Ausgabe des Kultoffelsalats mit einem Synästhesieforscher und einer Synästhetikerin gesprochen.

Wir im Saarland - Kultur

Spektakuläre Hochseilakrobatik im Parc Explor Wendel
Video Spektakuläre Hochseilakrobatik im Parc Explor Wendel

Die Artistinnen und Artisten tanzen hoch oben in der Luft, auf einem Seil zwischen Überresten der ehemaligen Industrieanlage auf dem Parc Explor Wendel in Petite Rosselle. Die Open-Air-Show auf dem Gelände des Kohlemuseums wird Choreograf Rachid Ouramdane neu für diesen Ort schaffen. Die Ausführenden sind der berühmte Highliner Nathan Paulin und ein Team aus schwindelfreien Athletinnen und Athleten.

Historische Champagnerflaschen-Fabrik Homburg
Video Historische Champagnerflaschen-Fabrik Homburg

Der Industrielle Heinrich Adolf Sigwart aus Oberfranken gründete zusammen mit seinem Compagnon Herrmann Möhrle 1911 im neuen Homburger Industriegebiet eine Champagnerflaschenfabrik. Die Nähe zu Frankreich und die gute Schienenanbindung waren dort günstig. Nach einem Streik und der Weltwirtschaftskrise 1932 endete die Ära der Fabrik in Homburg wieder – nach kaum zwanzig Jahren. Heute wissen nicht mehr viele Menschen davon.

Textile Arbeiten der saarländischen Künstlerin Sofie Dawo in Berlin
Video Textile Arbeiten der saarländischen Künstlerin Sofie Dawo in Berlin

Die 1926 in Sankt Ingbert geborene Künstlerin kochte Wolle, um sie fester für dreidimensionale Werke zu machen. Ihre Textilarbeiten sind eine Abkehr von der traditionellen Webkunst und ein wichtiger Beitrag zur Kunst in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Dennoch war ihr Werk lange unbeachtet. Die Ausstellung „Vom Material her gedacht“ in der Saarländischen Galerie in Berlin gibt einen Überblick über das textile Schaffen der 2010 in Saarbrücken verstorbenen Sofie Dawo.

Interview: Martha Kaiser, stellvertretende Leiterin des Festivals PERSPECTIVES
Video Interview: Martha Kaiser, stellvertretende Leiterin des Festivals PERSPECTIVES

Dazu im Interview Martha Kaiser, stellvertretende Leiterin des Festivals PERSPECTIVES. Sie erklärt, warum Zirkuskunst und Akrobatik traditionell in Frankreich einen viel höheren Stellenwert haben, wie dort die Ausbildung von Artistinnen und Artisten an speziellen Schulen gefördert wird und womit die Zirkuskunst in Deutschland noch immer zu kämpfen hat.

Ausstellungen

An diesem Wochenende ist die Urban Art Biennale im Weltkulturerbe Völklinger Hütte eröffnet worden. Neben einem umfangreichen Eröffnungsprogramm am Samstag fand am Sonntag ein Familientag mit Aktionen auch für Kinder statt.

Das ist vielen nicht bekannt: Auch Luxemburg hat eine koloniale Vergangenheit. Die Zeit ist geprägt von Unterdrückung und Ausbeutung der indigenen Bevölkerung. Das zeigt die neue Ausstellung "Luxemburgs koloniale Vergangenheit" im Musée national d´histoire et d´art.

In der Modernen Galerie gibt es ab Freitag eine Ausstellung mit multimedialen und multisensuellen Rauminstallationen von Künstlerin Helga Griffiths. Ihre Werke laden die Besucher dazu ein, dem Inneren von Mensch und Welt mit allen Sinnen nachzuspüren. Unter der Überschrift „Sensing the Unseen“ (das Unsichtbare spüren) zeigt Griffiths unter anderem den DNA-Gencode des Menschen als große begehbare Lichtinstallation aus fluoreszierenden Reagenzgläsern.

Ausstellung von Thomas Wrede zu Gletschern in den Alpen (Foto: SR)
Foto-Ausstellung Thomas Wrede in Neunkirchen

Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte – das ist auch für Thomas Wrede aus Münster ein zentraler Gedanke für seine künstlerische Arbeit. Der Fotograf hat sich entschlossen in einer Langzeitbeobachtung die Auswirkung des Klimawandels zu dokumentieren. Seine sprichwörtliches Anschauungsobjekte: Die Gletscher in den Alpen.

Ausstellungsansicht: Katharina Grosse – Wolke in Form eines Schwertes, Courtesy Galerie nächst St. Stephan Rosemarie Schwarzwälder, Wien (Foto: Katharina Grosse und VG Bild-Kunst Bonn, 2022. Foto: Stiftung Saarländischer Kulturbesitz / Victor van der Saar)
Katharina Grosse in der Modernen Galerie "Wolke in Form eines Schwertes"

Sie ist aktuell wohl die angesagteste Künstlerin aus Deutschland - und zwar weltweit: Katharina Grosse. Nun sind einige ihrer knallbunten, großformatigen Gemälde auch in der Modernen Galerie des Saarlandmuseums zu sehen.

J. Fr. Lück: "Der Geschmack", Porzellanmanufaktur Frankenthal, 1760 (Foto: Saarlandmuseum – Alte Sammlung)
Ein akustischer Rundgang Der Gaumenschmaus als Augenschmaus

Vom 19. März bis zum 16. Oktober zeigt die Alte Sammlung des Saarlandmuseums die Ausstellung "Zu Tisch! Die Kunst des guten Geschmacks". Es geht um europäische Tischkultur des Adels, also jenes Zeremoniell, das man besonders im 17. und 18. Jahrhundert gern zelebrierte.

Rentiere im Schnee (Foto: Daniel Spohn)
"Bilder in die Landschaft bringen" Gemeinde Marpingen zeigt großformatige Natur-Fotos

Die Gemeinde Marpingen hat eine Outdoor-Ausstellung mit großformatigen Bildern der beiden Hobbyfotografen Christian Mütterthies und Daniel Spohn organisiert. Zu sehen sind Aufnahmen der heimischen, aber auch der fernen Natur. SR-Reporterin Julia Becker-Maleska war vor Ort.

"Kunst für Keinen. 1933-1945" (Foto: PETER HINSCHLÄGER FOTOGRAFIE / ERNST WILHELM NAY STIFTUNG / VG BILD-KUNST, BONN 2021)
Ausstellung in der Frankfurter SCHIRN "Kunst für Keinen. 1933-1945"

Während der NS-Zeit wurden viele Künstlerinnen und Künstler wegen ihrer Religion, ihrer Herkunft oder ihrer politischen Einstellung verfolgt. Zahlreiche flohen ins Ausland. Was aber geschah mit denjenigen, die im Land blieben? In der Ausstellung "Kunst für Keinen. 1933–1945" zeigt die Frankfurter SCHIRN, welche unterschiedlichen Strategien und Handlungsspielräume Künstlerinnen und Künstler nutzten.

Ausstellung "World of music video" in der Völklinger Hütte (Foto: SR)
Weltkulturerbe Völklinger Hütte "The world of music video"

Vom Kommerzfilm zum Kulturgut. Das Weltkulturerbe Völklinger Hütte zeigt vom 22. Januar bis zum 16. Oktober eine Ausstellung, die Musikvideos als Gesamtkunstwerk feiert.

Literatur

Der SR 3-KrimitippDany R. Wood: "Nur Bärbel backte besser"

Es gibt wieder einen Saarland-Krimi von Dany R. Wood, alias ...

Der SR2 BuchTippCamille Laurens: "Es ist ein Mädchen"

Der neue Roman der französischen Autorin Camille Laurens erz...

Der BuchTippJelena Schwarz: "Buch auf der Fensterbank und andere Gedichte"

Erst nach der politischen Neugestaltung der Sowjetunion durf...

ReisetagebuchEin Saarländer auf dem Jakobswegs

Der Saarländer Michael Engel hat sich 2019 einen Traum erfül...

Fragen an die AutorinRuth Grützbauch: Per Lastenrad durch die Galaxis

Die Astronomin Ruth Grützbauch nimmt uns mit ihrem Buch "Per...

Literatur im Gespräch - die aktuelle Sendung

Mittwochs ab 19.15 Uhr dreht sich auf SR 2 KulturRadio 45 Mi...

Fragen an den Autor

Jeden Sonntagmorgen hat SR 2 einen Autor oder eine Autorin z...

HörspielZeit

Hier finden Sie weitere Informationen über die aktuelle Ausg...

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja