Wir im Saarland - Kultur

Deutsch-französisches Theater für die Kleinen
Glasmalerkunst in St. Arnual
Nora Mazurak über ihren Film "Was ich von mir weiß"
Höhen und Tiefen der Pubertät als Theaterstück
Kulturtipps

Weitere Themen

Wiedereröffnung der Modernen Galerie des Saarlandmuseums (Foto: Pasquale D'Angiolillo)
Erste Auflage war erfolgreich „Lange Nacht der Kunst" wird 2020 wiederholt

Nach der ersten „Langen Nacht der Kunst" am Freitag in Saarbrücken soll es 2020 eine Neuauflage geben. Das haben die Veranstalter am Samstag erklärt.

Der sechste Saarländische Kinder- und Jugendbuchpreis geht an die Autorin Anca Sturm für ihren Roman "Der Welten-Express". Bildungsministerin Christine Streichert-Clivot (SPD) überreichte den mit 2500 Euro dotierten Preis am Freitag im Ministerium für Bildung und Kultur.

Das Logo von "filmfreif!" (Foto: Pressefoto)
Förderung für St. Ingberter Filmfestival 100.000 Euro für "Filmreif"

"Filmreif!", das in St. Ingbert veranstaltete Bundesfestival junger Film, erhält für das kommende Jahr vom Bund einen Zuschuss von 100.000 Euro. Das hat der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages beschlossen.

 (Foto: Kult Comics/Andreas Möller/Michael Mikolajczak)
Bandes dessinées in Deutschland Will Eisner aus dem Saarland

Perfekte Beherrschung aller Schwarz-Weiß-Comic-Techniken, ein echter Sinn für Storyaufbau - und eine Geschichte, bei der es einen schüttelt. Andreas Möller aus Saarbrücken präsentiert sich mit "Die Spinne" als neuer Topzeichner der deutschen Szene.

Das Frauenbüro der Landeshauptstadt veranstaltet den „FrauenThemenMonat“. In diesem Rahmen treten die Künstlerinnen Capucine Venus und Damaris Hartmann mit feministischem Poetry Slam in der Stadtbibliothek auf.

Das Drama „Systemsprenger“ von Regisseurin Nora Fingscheidt ist am Freitag mit dem diesjährigen Günter Rohrbach Filmpreis ausgezeichnet worden. Er ist mit 10.000 Euro dotiert. Bei der Preisverleihung in Neunkirchen wurden vier weitere Preise vergeben.

Bert und Ernie von der "Sesamstraße" (Foto: picture alliance/Georg Wendt/dpa)
Kultserie feiert Geburtstag 50 Jahre "Sesamstraße"

Wenn es eine Serie im Fernsehen gibt, die jedes Kind kennt, und alle Erwachsenen auch, dann ist das sicher die "Sesamstraße". Jetzt ist sie 50 Jahre alt geworden, am 10. November 1969 wurde sie erstmals im amerikanischen Fernsehen ausgestrahlt. In Deutschland lief eine veränderte Version erst drei Jahre später. Trotz aller guten Absichten und vieler Preise, gab es auch Auseinandersetzungen um die Serie, wie Siegfried Tesche herausgefunden hat.

Fatih Çevikkollu vor dem Heinzelmännchen-Brunnen in Köln (Foto: Fatih Çevikkollu)
KabarettPost, Folge 23 DomPost: "Heinzelmann"

In dieser Folge der KabarettPost erzählt Fatih Çevikkollu die Geschichte der Heinzelmännchen und fragt sich, was für ein Frauenbild eigentlich hinter der neugierigen Schneidersfrau steckt...

Tour de Kultur

Alle Themen in der ÜbersichtTour de Kultur 2019

Die SR 3-Reporterinnen und -Reporter waren wieder unterwegs ...

Das etwas andere Museum„Maison Prouvé“ in Nancy

Ein bisschen japanisch, ein bisschen Bauhaus - das ist der S...

Industriekultur/Zeitreise Das Archäologische Museum der Nordvogesen in Niederbronn

Ein riesiger Trumm nimmt die Raummitte in der Steinzeit ein....

Kultur für KinderZu Besuch im Reptilium Landau

Einen privaten Minizoo hatten Nadine und Uwe Wünstel schon s...

Kultur für KinderDas Backhaus Lauterbach im Warndt

Zehn Uhr morgens in Lauterbach. Am Esstisch sitzen zwölf sch...

Ausflugstipps in der RegionTour de Kultur

Handverlesene Ausflugstipps mit kulturellem Gehalt in unsere...

22. November - 20.00 UhrFriede auf Erden

2. Soirée Saarbrücken...

24. November - 11.00 Uhr Orchestre national de Metz

2. Matinée Saarbrücken ...

27. November - 20.00 UhrRoots

2. Ensemblekonzert Saarbrücken...

1. Dezember - 10.00 und 12.00 UhrNussknacker und Mausekönig

Familienkonzert Saarbrücken...

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja