Häuser Ottweiler  (Foto: Niklas Resch/SR)

Ottweiler Steuertrick-Häuser werden saniert

Caroline Uhl und Niklas Resch   11.08.2021 | 06:00 Uhr

Die Ottweiler Wohnanlage, die durch ihren schlechten Zustand und Steuertricks in die Schlagzeilen geraten war, wird jetzt saniert. Erste Vorarbeiten haben bereits begonnen. Bis Ende des Jahres will der neue Eigentümer fertig sein – Mieter sind noch skeptisch.

Die Häuser mit den rund 40 Wohnungen in der Steinbacher Straße in Ottweiler sind derzeit in einem beklagenswerten Zustand. In der Fassade sind Risse, von den Balkonen bröckelt Beton, einzelne Mieterinnen und Mieter berichteten dem SR schon im Februar von Schimmel in ihren Wohnungen. Jetzt aber tut sich etwas in der Steinbacher Straße.

Video [aktueller bericht, 11.08.2021, Länge: 1:59 Min.]
Sanierungsarbeiten in Ottweiler Haus

Fassaden, Balkone, Treppenhaus

Zum Jahresauftakt hatte die Wohnanlage den Besitzer gewechselt: Der Finanzinvestor KKR hat die Häuser gekauft und will nun gemeinsam mit Geschäftspartner Velero Immobilien mehr als eine Million Euro in Ottweiler investieren. Velero tritt als Verwalter der Immobilien auf.

Unter anderem wollen die neuen Besitzer leere Wohnungen wieder herrichten lassen, die Dächer reparieren und Treppenhäuser, Fassaden sowie Balkone auf Vordermann bringen. In einem Rundschreiben hat das Unternehmen die Mieter über die bevorstehenden Arbeiten informiert. Gerüste und erste Baucontainer sind bereits angeliefert, einige Arbeiter sind mittlerweile vor Ort.

Sorge um die Mieten

Bewohner der Wohnanlage sind noch skeptisch, zu zerrüttet war das Verhältnis zu den alten Vermietern. „Ich bin gespannt, wie das Ganze sich entwickelt und was wirklich hängenbleibt“, sagt eine Mieterin, die anonym bleiben will.

Steuertrick-Häuser in Ottweiler werden saniert
Audio [SR 3, Niklas Resch, 11.08.2021, Länge: 02:23 Min.]
Steuertrick-Häuser in Ottweiler werden saniert

Sie hoffe vor allem auf eine bessere Schalldämmung – und darauf, dass die Sanierung nicht die Mieten zu stark steigen lasse: „Vielleicht haben diejenigen dann vor, die Miete anzuheben“, fürchtet sie.

Dieser Befürchtung tritt der neue Vermieter entgegen: „Wir planen weder Mieterhöhungen noch Modernisierungsumlagen im Zusammenhang mit diesen Sanierungsmaßnahmen“, teilt die Velero Immobilien dem SR mit. Ziel sei es, die Gebäude so herzurichten, dass sich mehr Wohnungen als bisher vermieten ließen. „Die Lage und die Substanz dieser Objekte gibt dieses Potenzial in jedem Fall her“, erklärt das Unternehmen weiter.

Viel Gewinn, wenig Steuern

In der Vergangenheit hatten Investoren die Ottweiler Wohnanlage vor allem für die eigene Gewinnmaximierung genutzt: Der letzte Eigentümer hatte sich kaum um die Immobilien gekümmert, stattdessen aber Steuertricks genutzt, um die Mieteinnahmen quasi steuerfrei in die Karibik zu schieben. Das war eine der Erkenntnisse aus der Bürgerrecherche "Wem gehört das Saarland?" von SR und Correctiv.

Auch die neuen Eigentümer sind eingebunden in ein Firmengeflecht, das um die ganze Welt von Luxemburg bis nach Kanada reicht. Auch sie haben die Wohnanlage – gemeinsam mit 7500 weiteren Wohnungen in Deutschland – über ein Verfahren erworben, bei dem offenbar keine Grunderwerbssteuer anfällt. Aber im Gegensatz zu den Vorbesitzern versprechen sie zumindest, sich auch um ihre Immobilien zu kümmern.


„Wem gehört das Saarland?“ ist eine Kooperation von SR und Correctiv und Teil einer Recherche-Serie für mehr Transparenz auf dem Wohnungsmarkt.

CORRECTIV ist das erste gemeinnützige Recherchezentrum in Deutschland. Die Journalisten arbeiten unabhängig und nicht-gewinnorientiert. Die Redaktion finanziert sich ausschließlich über Spenden und Mitgliedsbeiträge von Unterstützern. Ihr Anspruch: In langfristigen Recherchen Missstände aufdecken und unvoreingenommen darüber berichten. Sie können die Arbeit unterstützen unter correctiv.org

Über dieses Thema hat auch die SR 3-Rundschau am 11.08.2021 berichtet.


Wenn Sie Fragen haben oder uns Informationen zukommen lassen möchten, schreiben Sie uns an: wemgehoert@sr.de

„Wem gehört das Saarland?“ ist eine Kooperation von SR und Correctiv und Teil einer Recherche-Serie für mehr Transparenz auf dem Wohnungsmarkt.


Zurück zur Übersicht:

Alle Beiträge im Überblick
Wem gehören die Mietwohnungen im Land? Womit hadern Besitzer? Was sagen die Statistiken zum Wohnungsmarkt? Alle Beiträge zur Bürgerrecherche „Wem gehört das Saarland?“ hier im Überblick.

Artikel mit anderen teilen

Ihre Meinung

Sind Sie pro oder contra?

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Vielen Dank für Ihren Beitrag, er wurde erfolgreich gesendet.
Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja