Luftaufnahme des Saarländischen Rundfunks auf dem Halberg. (Foto: SR)

Leitbild des Saarländischen Rundfunks

Der SR als Medium und Faktor für die Großregion SaarLorLux

 

Wir machen für das Saarland, aus dem Saarland und über das Saarland journalistisch hochwertiges Programm im Hörfunk, Fernsehen und Internet. Was uns dabei antreibt und was die Grundsätze der Arbeit beim SR sind, zeigt unserer Leitbild.



Präambel

Wir machen für das Saarland, aus dem Saarland und über das Saarland journalistisch hochwertiges Programm im Hörfunk, Fernsehen und Internet. Wir lieben gutes Programm. Das verbindet uns. Alle haben freien Zugang zu unserem Programm.

Programm und Veranstaltungen

Wir geben mit unserem Programm und unseren Veranstaltungen den Menschen im Saarland Heimat, stiften Gemeinschaft und Verständigung. Wir spiegeln das Leben in der saarländischen Gesellschaft und fördern die regionale Kultur. Wir bringen mit unseren Programm Impulse von außen ins Saarland und machen die Welt erfahrbar. Gleichzeitig machen wir unsere Region auch für andere sichtbar. Unsere Arbeit bereichert die Großregion SaarLorLux.

Wir sind stolz auf den SR und arbeiten gerne für diesen Sender. Unsere Kraft schöpfen wir auch aus unserer Kreativität; wir entwickeln gerne Ideen und probieren Neues aus. Wir sind offen für Veränderungen. Nach Innen sind wir selbstkritisch, nach Außen agieren wir als gute Botschafter des SR. Wir schätzen und pflegen die Zusammenarbeit miteinander, sind dabei fair und verbindlich.

Gemeinsamer freier Rundfunk

Wir wissen: Der Saarländische Rundfunk ist eine hoch angesehene und akzeptierte Institution. Dies ist in erster Linie dem Engagement der rund 800 Mitarbeitenden zu verdanken. Wir arbeiten alle gemeinsam daran, das Erreichte zu erhalten und weiter zu entwickeln. Wir gehören zum bundesweiten Medienverbund ARD und sind damit Teil des öffentlich-rechtlichen, gemeinsamen, freien Rundfunks in Deutschland.


Compliance beim SR
Der SR hat sich zur Vorbeugung von Korruption und zur Sicherstellung der Einhaltung aller Rechtsvorschriften und internen Regeln ein umfassendes Compliance-Management gegeben. Wichtige Bausteine des SR-Compliance-Management System sind dabei die SR-Compliance-Kultur und die SR-Compliance-Strategie mit dem Compliance-Programm. Sie basieren auf dem SR-Leitbild und fassen die beim SR bereits geltenden Werte, Grundsätze und Verhaltensrichtlinien für funktionierendes Compliance-Management zusammen.


So sind unsere Aufgaben:

informieren, bilden, beraten, unterhalten, Kultur fördern

Wir informieren, beraten, bilden und unterhalten unser Publikum und fördern die Kultur in unserem Land. Damit tragen wir zum Gemeinwohl in unserer freien demokratischen Gesellschaft bei. Uns ist bewusst, dass unsere Aufgabe für diese Gesellschaft unverzichtbar ist. Wir erfüllen sie engagiert und gewissenhaft.

Wir sind im Saarland die erste Adresse für publizistische und künstlerische Qualität. Wir sind das mediale Gedächtnis der Region und pflegen das kulturelle Erbe des Saarlandes. Wir bedienen uns dabei einer einfach verständlichen und geschlechtergerechten Sprache nach außen wie im Innern.

Wir sind also Medium und Faktor im Saarland.


So informieren wir:

neutral und einordnend

Wir berichten in unserem Programm über das politische und gesellschaftliche Geschehen, bilden viele verschiedene Perspektiven darauf ab und bleiben dabei stets sachlich. Information, Bildung und Beratung: Damit helfen wir den Menschen, sich eine Meinung zu bilden. Wir stoßen gesellschaftliche Diskurse an und nehmen an ihnen teil. Wir wahren die professionelle journalistische Distanz und grenzen Meinungsäußerungen von neutralen Berichten ab.


So sind wir:

kreativ, typisch saarländisch und frankophil

Wir sind kreativ. Wir schaffen Kultur. Wir sorgen für gute Unterhaltung. Unsere Programme, Konzerte und Veranstaltungen prägen das Saarland und die Großregion.

Wir kennen das Saarland und die Menschen, die hier leben: Die besondere Geschichte und geografische Lage im Dreiländereck Deutschland, Frankreich, Luxemburg spiegeln sich in unseren Programmen. Die saarländische Mundart und die französische Sprache kommen in unseren Sendungen vor. Die europäische Integration ist wichtiger Gegenstand unserer Berichterstattung.

Wir stiften und stärken Identität. Wir sind für das Saarland unverzichtbar. Wir geben den Menschen im Saarland Heimat.

Wir liefern Berichte, Kommentare und künstlerische Beiträge in der ARD zu, in das Fernsehprogramm Das Erste und in die Gemeinschaftsprogrammen Arte und 3sat sowie zur Plattform funk. Wir vermitteln so auch die historisch begründete Einzigartigkeit und die besonderen Perspektiven des Saarlandes nach Deutschland und Europa und geben der Region damit Gesicht und Stimme. Wir sind mediale Botschafter des Saarlandes.


So wirtschaften wir:

transparent, unabhängig und effizient

Die Menschen im Saarland beteiligen sich mit ihren Rundfunkbeiträgen an der Finanzierung der Ausgaben, die durch unsere Aufgaben entstehen. Sie ermöglichen damit allen den freien Zugang zu unserem Programm. Es wird von unserer Gesellschaft finanziert. Es ist für alle da.

Wir sind transparent und weisen nach, wofür wir das uns anvertraute Geld ausgeben. Wir sind effizient und wirtschaften sparsam.

Wir sind im täglichen Tun und Handeln unabhängig und staatsfern und werden von der Gesellschaft kontrolliert: In unseren Aufsichtsgremien sind die gesellschaftlich relevanten Gruppen vertreten.
Wir sind auch frei von Einflüssen aus der Wirtschaft. Anders als die kommerziellen Medien unterliegen wir nicht dem permanenten Druck, Unternehmensgewinne erwirtschaften zu müssen. Wenn wir Werbung senden, trennen wir sie deutlich von unseren journalistischen Inhalten.


So ist unsere Haltung:

neugierig, mutig und respektvoll

Wir wollen hören, sehen, fühlen und dann vermitteln, was die Menschen bewegt. Wir sind neugierig und wollen auch selbst stets dazulernen. Wir können uns in andere hineinversetzen, sind empathisch. Wir sind offen für andere Sichtweisen und haben Freude daran, Neues und Anderes kennenzulernen. Deswegen sind wir im Saarland, der Großregion und darüber hinaus unterwegs. Unsere Erfahrungen und all unser gesammeltes Wissen geben wir weiter an unser Publikum.

Wir recherchieren gründlich und mit der gebotenen Sorgfalt. Wir sprechen auch Unangenehmes offen an. Wir sind mutig. Dabei bleiben wir stets ausgewogen: Wir zeigen beide Seiten einer Medaille und schenken immer auch der anderen Seite Gehör, geben verschiedenen Meinungen Raum, ordnen Fakten ein und begegnen allen Beteiligten, auch unseren Kritikern, mit Respekt. Wenn wir Fehler machen, stehen wir dazu, versuchen daraus zu lernen und korrigieren sie nach bestem Wissen und Gewissen. Selbstkritik ist für uns eine notwendige Grundhaltung. Haltung zeigen in den wichtigen Fragestellungen unseres demokratischen Gemeinwesens und allen Herausforderungen des gesellschaftlichen Diskurses gehört zu den Aufgaben unseres gemeinsamen freien Rundfunks und ist für uns selbstverständlich.


So kommen wir an:

fokussiert, kompetent und erfolgreich

Wir arbeiten präzise und schnell – wir sind fokussiert: Wichtige Informationen finden die Menschen im Saarland bei uns zuerst und zwar sorgfältig aufbereitet.

Sie hören oder sehen unsere Programme. Dadurch entsteht kollektives Wissen. Wir stellen Gemeinschaft her. Unsere Arbeit findet Anerkennung in unserem Sendegebiet. Wir machen erfolgreiches Programm im Radio, Fernsehen und Netz. In digitalen Netzwerken bekommen wir mehr und mehr Aufmerksamkeit.


So wirken wir:

zuverlässig, qualifiziert und innovativ

Wir sind wichtiger Teil der Wertschöpfungskette in der Großregion. Die Einnahmen des SR bleiben weitestgehend im Saarland.

Wir sind Kooperationspartner zahlreicher Organisationen in der Kreativ- und Kulturszene der Großregion. So ermöglichen wir kulturelle Ereignisse und Zusammenkünfte. Als Preisstifter fördern wir Journalismus, Sprache, Literatur, Musik, Film, Kabarett und Kunst. Wir sind ein zuverlässiger Auftraggeber und bieten sichere und qualitativ hochwertige Arbeitsplätze.


Zum Programmmachen gehört viel mehr als die journalistische Arbeit. Alle in Orchester, Produktion, Technik, Verwaltung und Intendanz haben Anteil am Erfolg unserer Arbeit. Unsere Unternehmenskultur basiert auf gegenseitigem Respekt, Wertschätzung und Vertrauen. Wir bemühen uns um Selbstreflexion und Offenheit. Vorgesetzte gehen mit ihren Mitarbeitenden auf Augenhöhe um. Sie werden in den Entscheidungsfindungsprozess eingebunden und wirken aktiv daran mit. Wir haben Freude an Weiterentwicklung und wollen ein technischer Innovationstreiber in der saarländischen Medienbranche sein.

Wir sind vielfältig: Wir haben ganz unterschiedliche Professionen. Wir kommen aus verschiedenen Regionen und Nationen und sehen in unseren unterschiedlichen Herkünften, Geschlechtern und Berufen eine Bereicherung. Die berufliche Gleichstellung und die Förderung von Frauen ist uns ein besonderes Anliegen. Wir prüfen daher regelmäßig, wo wir auf diesem Weg stehen und wie wir der Gleichstellung in unserem Sender näher kommen können.

Programmrichtlinien des Saarländischen Rundfunks
Welchen Auftrag hat der SR im Sinne seiner Beitragszahlerinnen und Beitragszahler? Welche Grundsätze leiten die Macherinnen und Macher der Angebote in Fernsehen, Hörfunk und Telemedien? Welche besonderen Anforderungen gelten für Informationssendungen? Wer überwacht die Programmangebote des SR? Antworten auf diese Fragen geben die Programmrichtlinien des Saarländischen Rundfunks.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja