Die deutsche und die französische Nationalflagge (Foto: picture alliance / dpa / Kay Nietfeld)
Politik & Wirtschaft Zur Berufsschule in Montpellier

Der saarländische Bildungsminister Ulrich Commerçon (SPD) und die Leiterin der Schulbehörde Académie de Montpellier, Armande LePellec Muller, haben am Montag in Saarbrücken ein Abkommen für einen weiteren deutsch-französischen Berufsschulzweig geschlossen. Nach dem Automobilsektor geht es jetzt um Tourismus.

Am 22. Januar 1963 wurde der Elysée-Vertrag zwischen Deutschland und Frankreich unterzeichnet. Das Papier läutete nach zwei Weltkriegen endgültig die deutsch-französische Freundschaft als Grundlage eines dauerhaft friedlichen Europas ein.

Im Falle eines Wahlsieges will der Front National französische Firmen bevorzugt behandeln. Das sagte die Vorsitzende der Rechtsextremen Partei, Marine Le Pen, bei einem Besuch in einem mittelständischen Unternehmen in Forbach.

Atomkraftwerk in Cattenom (Foto: dpa)
Politik & Wirtschaft Stromengpass in Frankreich

Frankreich wappnet sich wegen der Kältewelle in dieser Woche gegen eine womöglich angespannte Lage bei der Stromversorgung. Der Stromkonzern EDF, Netzbetreiber und Umweltministerium forderten die Verbraucher, sparsam mit Energie umzugehen und etwa Waschmaschinen lieber außerhalb der stärksten Verbrauchszeiten laufen zu lassen.

Etwa eine halbe Stunde von Saarbrücken entfernt soll in Farébersviller ein riesiges Einkaufszentrum gebaut werden. Die 30 Hektar Fläche ist mehr als doppelt so groß wie das Outlet in Zweibrücken. Das trifft weder auf französischer noch auf deutscher Seite auf Begeisterung.

In dieser Woche hat sich die Crème de la Crème der Nachtischkreateure in Gerardmer in den Vogesen getroffen. Dort bereiteten sie ihre außergewöhnlichsten Dessertvariationen zu, die dann von einer Jury gekostet und prämiert wurden. Unter den Teilnehmern waren auch sechs Lehrlinge aus Lothringen und dem Elsass, die gerade erst eine Ausbildung zum Dessertmeister im Restaurant machen.

Im Saarland ist mit dem Jahreswechsel eine Grippewelle angekommen. Seit der ersten Woche des neuen Jahres ist die Zahl der Arztbesuche wegen Grippesymptomen offenbar sprunghaft gestiegen. In Frankreich sorgt die Grippewelle für Ausnahmezustände in den Krankenhäusern.

Dienstliche Emails und SMS nach Feierabend können enormen Stress verursachen. Als erstes Land weltweit hat Frankreich zum 1. Januar deshalb ein "Recht auf Abschalten" für Arbeitnehmer eingeführt. Wie es genau aussehen soll, ist im Gesetz allerdings nicht geregelt. Betriebe ab 50 Mitarbeitern sollen gemeinsam mit ihren Angestellten eigene Regelungen finden, ob und wie diese außerhalb ihrer Arbeitszeit dienstlich erreichbar sein müssen. Falls das passiert, gibt es aber keine Strafen.

Die vier Finalisten des Chansonfestivals um die "Sulzbacher Salzmühle" stehen fest: Am Samstag, 18. März, wetteifern Pauline Paris, Antoine Villoutreix, Annika von Trier und Sebastian Krämer um den mit insgesamt 8000 Euro ausgestattenen Musikpreis.

Evakuierungen im Grenzgebiet 1939 und 1944

Multimediale WebstoryAuszug ins Ungewisse

Mit dem Einmarsch deutscher Truppen in Polen beginnt am 1. September 1939 der Zweite Weltkrieg. Auch die Menschen an der Saar und in Lothringen bleiben nicht von den Auswirkungen des Krieges verschont. Zwei Mal müssen sie aus ihrer Heimat fliehen und blicken einer ungewissen Zukunft entgegen. Für diese multimediale Webstory erinnern sich fünf Zeitzeugen an die Ereignisse von damals zurück.

Kultur und Ausflugstipps

VideoWo Grenzen keine Bedeutung mehr haben: Der lothringische Astronaut Jean-François Clervoy

Jean-François Clervoy aus Longeville-lès-Metz ist der einzig...

VideoFerien beim Nachbarn: Wunderbarer Ausblick mitten in den Vogesen

Von der Terrasse des Gästehauses „Chalet des Roches Paîtres“...

Wir im Saarland - GrenzenlosSchneeschuh: Kulinarische Winterwanderung in den Südvogesen

Wenn in den Südvogesen Schnee liegt, geht Bergführer Vincent...

PanoramaCrémant: mehr als Arme-Leute-Schampus

Der Crémant d’Alsace ist 2016 offiziell 40 Jahre alt geworde...

Wir im Saarland - GrenzenlosUniform: Einheits-Zigarettenschachteln sollen französische Raucher abschrecken

In Frankreich müssen die Zigarettenpäckchen seit dem 1. Janu...

Wir im Saarland - GrenzenlosAmbitioniert: Kinder-Comics mit Erwachsenen-Themen aus Lothringen

Nach dem Anschlag auf die Satirezeitschrift „Charlie Hebdo“ ...

Wir im Saarland - GrenzenlosExquisit: Käseveredlung im Sundgau

Bei Bernard Antony kommen nur die besten Käse von kleinen Hö...

KulturDer vergessene Malerstar Émile Friant in Nancy

In Frankreich verehrt, in Deutschland quasi unbekannt: Seit ...

Umfrage zum deutsch-französischen Verhältnis

Die große Mehrheit der Deutschen und Franzosen will eine vertiefte europäische Zusammenarbeit und spricht sich für eine gemeinsame Wirtschafts- und Finanzpolitik aus. Die positiven Ansichten über den jeweiligen Nachbarn dominieren. Alle Ergebnisse der Umfrage gibt's hier.

Konzerte

Der Chansonkalender

Ein Zusatzangebot für alle Frankophilen - der Chansonkalender der Region Saar-Lor-Lux (soweit uns Termine bekannt sind) - und auch der eine oder andere Tipp darüber hinaus.

Frankreich im SR-Programm

Guten Abend, Lieder und Chansons

Donnerstag, der Platz für Musik aus unterschiedlichen Genres...

WimS - Grenzenlos

Jeden Montag 18.50 - 19.20 Uhr im SR Fernsehen. Wiederholun...

Ici et là

Hier finden Sie weitere Informationen über die aktuelle Ausg...

RendezVous Chanson

Für alle Fans frankophoner Musik gibt's am Dienstagabend in ...

SR 1 Domino

Die Sendung (nicht nur) für Kinder mit Wissenswertem von "Pr...

Recherche - Das Magazin

Worüber wird geredet in der Region, was ist los in der Großr...