Im Parc Marveilleux in Bettembourg (Foto: SR/Steffani Balle)

Mehr als märchenhaft

Tour de Kultur 2021: Der Parc Merveilleux in Bettembourg

Steffani Balle   19.07.2021 | 06:00 Uhr

Zurück zur Übersicht

Heimische Tiere mal anders

Waschbären im Parc Marveilleux in Bettembourg (Foto: SR/Steffani Balle)

Die Waschbären sind da! Ein großes Freigelände, in dem sich eine ganze Waschbären-Kolonie austoben kann, ist die neueste Errungenschaft auf dem weitläufigen Gelände des Parc Merveilleux im luxemburgischen Bettembourg. Aus einer Auffangstation kamen im Frühjahr acht Tiere dazu. Sie haben sich sichtlich eingelebt.

Wussten Sie, dass Waschbären auf Bäume klettern? Oder über Leitern turnen, mal krabbelnd, mal hangelnd? – Bekannt sind die braunen Zottel eher für ihre runden Bäuche, die sie hier aber äußerst geschickt und wendig durch das Gehege tragen. Ein Detail, das beim Betrachten in Nach-Pandemie-Zeiten schon wohltuende Entspannung auslöst.

Spaß für die Kleinen

A propos Entspannung: Die gibt’s für die Großen beim Bummeln durch den Wald mit den Wildtieren wie Eseln, Ziegen, Rehen und exotische Vögeln. Und Spaß für die Kleinen bieten zahlreiche aufwändig gestaltete Spielplätze, der Streichelzoo, das Ponyreiten oder die Bimmelbahn.

Zwei realitätsgetreu gestaltete Exoten-Häuser komplettieren das Freizeit-Angebot. Der Parc Merveilleux ist kein Europapark mit rasenden Achterbahnen, sondern eher eine gemütliche Angelegenheit.

Gudd gess gebbt aach

Frei laufender Pfau im Parc Marveilleux in Bettembourg (Foto: SR/Steffani Balle)

Zur Stärkung gibt’s mehrere Stände mit Snacks und Getränken. Empfehlenswert sind die täglich frisch gebackenen Kuchen, die das Park-Restaurant anbietet. Wenn man sich entschließt, auf der Terrasse zu speisen, kommt zwangsläufig Besuch: Die frei laufenden Pfauen sind so zutraulich, dass sie sich fast streicheln lassen. – Eine seltene Nähe zu Tieren, die die Besucherinnen und Besucher begeistert.

Für die ganz Kleinen dreht der Petit Train, der kleine Zug, eine große Runde durch den Park. Der wurde nach 40 Jahren komplett renoviert, und auch die Schienen sind neu verlegt worden. Vor allem Kinder bis zehn Jahre kommen hier auf ihre Kosten.

Die Märchen als Namensgeber und Traditionsgut

Drache im Parc Marveilleux in Bettembourg (Foto: SR/Steffani Balle)

Der Ursprung des Ganzen: Die Märchen – sie nehmen einen großen Teil des Waldes ein, der sich an den Spielplatz- und Gourmet-Bereich im vorderen Teil des Parks anschließt. Auf Knopfdruck gibt’s den Märchenerzähler in Deutsch, Französisch oder Lëtzeburgisch. Klassische Märchen wie Der gestiefelte Kater, Hänsel und Gretel oder Rotkäppchen gehören genauso dazu wie modernere wie Der kleine Löwe oder der absolute Luxemburg-Klassiker Die Maus Kätty. Zum Erzähltext bewegen sich die Märchenfiguren in den einzelnen Etappen, die die Besucher durch große Glasscheiben bewundern können und sie einmal rund ums jeweilige Märchenhaus führen.

Holzfiguren im Parc Marveilleux in Bettembourg (Foto: SR/Steffani Balle)

Ein liebevoll gestalteter Park, der Erwachsene in die Kindheit versetzt und den Kindern ein Stück gemütlicher Vergangenheit und Kultur nahebringt.

Der Parc Merveilleux in Bettembourg lohnt sich für einen ganzen gelungenen Sommerferientag.


Auf einen Blick


Flugzeug im Parc Marveilleux in Bettembourg (Foto: SR/Steffani Balle)

Parc Merveilleux
Route de Mondorf
L-3260 G.D Luxembourg
Tel.: (00352) 51 10 48 21
E-Mail: parc@parc-merveilleux.lu
www.parc-merveilleux.lu

Öffnungszeiten
27. März - 10. Okt. 2021 täglich geöffnet 9.30 - 19.00 Uhr
Einlass bis 18.00 Uhr

Eintritt
Erwachsene: 10,- €
Kinder (3 - 14 Jahre): 7,- €
Senioren (60+): 8,- €
Studenten (mit Ausweis): 8,- €
Personen mit Beeinträchtigung: 8,- €
Saisonkarte (personalisiert): 65,- €

Anfahrt
Von Saarbrücken auf der A620 nach Luxemburg fahren, die auf der Strecke zur A8 wird. Folgen Sie der A8 bis Route de Mondorf/N13 in Distrikt Luxemburg. Die Ausfahrt Luxemburg nehmen und auf der A13 die Ausfahrt 9 abfahren. Bei Ausfahrt 9, halten Sie sich an die Route 13 in Richtung Bettembourg/ Hellange/Riedgen/Krakelshaff/Europhub-Süd. Folgen Sie der Route de Mondorf/N13 bis zum Ziel in Bettemburg. Der Parc Merveilleux ist ausgeschildert. Ab Saarbrücken brauchen Sie circa eine Stunde.

Es gibt kostenlose Parkmöglichkeiten.

Shuttle
An Sonn- und Feiertagen: Gratis
Shuttle 13.15 - 19.15 Uhr vom Bahnhof Bettemburg und zurück (alle 15 Minuten)


Die Tour de Kultur 2021


Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja