Andreas Rebers (Foto: SR)

Zum nächsten Gesellschaftsabend

Die KabarettZeit im langen Samstag

Moderation: Steffen Kolodziej  

Sendung: Samstag 29.09.2018 16.20 bis 16.40 Uhr


Muss man mögen: Andreas Rebers über den Glauben und die Herkunft

Andreas Rebers: wurde schon als Brandstifter unter den deutschen Satirikern bezeichnet: Der mit seinen Texten ständig zündelt. Und bei dem man nie so ganz genau weiß, ob er es nicht doch vielleicht ernst meint…

Rebers ist ein streitbarer Geist, der sich mit heiligem Zorn gegen Dogmen, Doofheit und politische Manipulation zur Wehr setzt und die Dinge benennt, die eigentlich niemand hören will. Da wird es abseits moralischer Selbstzufriedenheit und Besserwisserei auch schon mal schmutzig. Aber dieser Mann sagt sich: "Bevor ich überhört werde - werde ich lieber falsch verstanden!"

„…ein hochmusikalischer Querdenker, der sich allen Kategorisierungsversuchen entzieht. Sprachlich präzise… verwebt er seine teils surrealen Einfälle und verschrobenen Gedankensprünge zu irritierenden und dabei höchst unterhaltsamen Programmen. ...“ formulierte die Jury des Deutschen Kabarettpreises des Nürnberger Burgtheaters.  

„Rebers muss man mögen“ ist der mittlere Teil einer Trilogie von Programmen, in denen es um den Glauben geht: „Predigt erledigt“ – „Rebers muss man mögen“ – „Amen“.

Am 20.10.2018 tritt Rebers im SR Gesellschaftsabend 264 auf.

www.andreasrebers.de



KabarettZeit

Samstags ab ca. 16.20 Uhr auf SR 2 KulturRadio

Die gut zwanzigminütige Sendung für die Freunde "denkwürdiger" Unterhaltung. Wir präsentieren Ihnen alte und neue Kabarett-Größen, Hoch- und Niederkomiker, Ausschnitte aus Kabarettprogrammen auch aus SR-eigenen Veranstaltungen wie zum Beispiel dem "Gesellschaftsabend"; außerdem Comedy und Satire.

Redaktion: Steffen Kolodziej
Verantwortlich: Anette Kührmeyer

Kontakt: kabarettzeit@sr.de

Lust auf mehr Kabarett?

Noch mehr Kabarett gibt's auf SR 2 KulturRadio alle paar Wochen samstags im "Gesellschaftsabend" und zum Wochenende in "Brunners Welt".

Artikel mit anderen teilen