René Sydow (Foto: Pressefoto)

Die Bürde des weisen Mannes

Die KabarettZeit im langen Samstag

Moderation: Steffen Kolodziej  

Sendung: Samstag 23.03.2019 16.20 bis 16.40 Uhr

Ein kabarettistisch-philosophischer Exkurs, nicht ganz ohne Zeigefinger.                                  

René Sydow, Jahrgang 1980, arbeitet als Schriftsteller, Schauspieler, Filmemacher, Kabarettist – und hält ihn noch hoch: den pädagogischen Zeigefinger im politischen Kabarett! Nicht unbedingt eine dankbare Aufgabe - weshalb sein aktuelles, drittes Kabarett-Soloprogramm wohl auch „Die Bürde des weisen Mannes“ heißt. Ein „hochkomischer philosophischer Exkurs über alles, was uns zum Menschen bildet“.

Spätestens seit 2014, als Sydow mit der Sankt Ingberter Pfanne ausgezeichnet wurde, wird er immer wieder gerne als "Geheimtipp" des klassisch-modernen politischen Kabaretts gehandelt.

Am 26. März tritt René Sydow im Mainzer Unterhaus auf, am 4. April in Lorsch und am 5. April in Hockenheim.   

Weitere Informationen: www.rene-sydow.de

Artikel mit anderen teilen