Symbolbild: LSVS (Foto: SR / Felix Schneider)

Streit um Führungsposition im LSVS

Thomas Braml   26.08.2020 | 16:05 Uhr

Eigentlich sollten Ende August endlich die beiden neuen Hauptgeschäftsführer des Landessportverbandes für das Saarland (LSVS) benannt werden. Doch erneut scheint sich auch dieser Termin zu verzögern. Hintergrund ist die Kontroverse im Aufsichtsrat um die Besetzung einer der beiden Führungspositionen.

Streit um Führungsposition im Landessportverband
Audio [SR 3, Thomas Braml, 27.08.2020, Länge: 00:36 Min.]
Streit um Führungsposition im Landessportverband

Das im Januar neu gewählte Aufsichts- und damit Entscheidungsgremium um Heinz König und den bisherigen Präsidenten des Landessportverbandes Adrian Zöhler scheint sich einig, was den oder die Kandidatin für den Finanzbereich betrifft. Über die Besetzung des künftig für den Sport Verantwortlichen ist man aber wohl deutlich unterschiedlicher Auffassung.

Eine zeitnahe einvernehmliche Lösung ist nicht in Sicht. Die längst wieder notwendige Konzentration auf den Sport und die Athleten wird damit weiterhin verhindert.

Dossier

Über dieses Thema berichtet auch der „aktuelle bericht“ am 26.08.2020 um 19.20 Uhr im SR Fernsehen.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja