Video: Diskussionen über Koalitionen und KompromisseSR-Korrespondentin Carolin Dylla: „Frankreich ist in einer Situation, die so unklar ist wie selten zuvor.“

Aus Sicht von SR-Korrespondentin Carolin Dylla ist der rechtsextreme Rassemblement National nicht der riesengroße Verlierer der Wahlen in Frankreich, er wird in Zukunft mehr politisches Gewicht haben. Momentan sei es noch unklar, was in Frankreich passieren wird. Es werde sehr viel über Koalitionen und Kompromisse gesprochen.

Video: Umfrage in SaarbrückenGroße Entspannung nach der zweiten Runde der Frankreichwahl

Die Neuwahlen in Frankreich haben das Linksbündnis überraschend zum Sieger gemacht, während der rechtsextreme Rassemblement National nur den dritten Platz belegte. Im Wahllokal für die Auslandsfranzosen in Saarbrücken herrschte große Erleichterung.

Video: Rassemblement National verpasst Sieg deutlichStichwahlen - Das sagen die Saargemünder

Der rechtsextreme Rassemblement National von Marine Le Pen hat den Sieg im zweiten Durchgang der französischen Parlamentswahlen landesweit klar verpasst. In Saargemünd wollten sich viele nicht zum Wahlergebnis vor der Kamera äußern. Bei den übrigen gehen die Meinungen auseinander.

Positiv für regionale ZusammenarbeitRehlinger erleichtert über Frankreichs Wahlergebnis

Ministerpräsidentin Rehlinger zeigte sich erleichert, dass der RN nicht stärkste Kraft bei der französischen Parlamentswahl geworden ist. Ihr Wunsch sei, dass auf regionaler Ebene weiter gut zusammengearbeitet werde.

Vor Macron-BündnisLinksbündnis gewinnt bei Parlamentswahlen in Frankreich

Der rechtsextreme Rassemblement National von Marine Le Pen hat den Sieg im zweiten Durchgang der französischen Parlamentswahlen klar verpasst. Auch im Département Moselle konnte er sich kaum durchsetzen.

Am Sonntag ist WahltagDer Wahlkampf in Frankreich ist beendet

In Frankreich ist der Wahlkampf für die zweite Runde der Parlamentswahlen seit Mitternacht beendet. Auch in Grand Est dürfen die Kandidaten nun keine Veranstaltungen mehr abhalten, keine Flyer mehr verteilen. Gewählt wird am Sonntag.

Franzosen sind wichtige KundenSaar-Gastronomie und Einzelhandel blicken entspannt auf Wahl

Der rechtsextreme Rassemblement National kann am Sonntag noch die absolute Mehrheit im Parlament holen. Die Partei hat schon angekündigt, an den Grenzen wieder stärker kontrollieren zu wollen. Offene Grenzen sind aber sehr wichtig für Saar-Gastronomie und Einzelhandel.

Audio: RN in Grand Est weit vorneIn der Grenzregion wurde besonders nationalistisch gewählt

In Grand Est liegt der rechtspopulistische Rassemblement National in der ersten Runde der französischen Parlamentswahlen deutlich vorne. Im Département Moselle ziehen zwei Kandidaten der rechtspopulistischen Partei ins Parlament ein.

Audio: Wie bewerten Schüler und Lehrer die anstehende WahlSchulstunde zur Frankreichwahl am Deutsch-Französischen Gymnasium

Deutsche und Franzosen lernen gemeinsam in einer Klasse. Das ist Alltag am Deutsch-Französischen Gymnasium in Saarbrücken. Vor der Wahl blicken Schüler und Lehrer besorgt nach Frankreich.

Wahl der französischen Nationalversammlung Warum haben die Franzosen im Ausland anders gewählt als im Mutterland?

Macrons Rechnung mit den vorgezogenen Wahlen ist nicht aufgegangen. Die Rechtsnationalen um Marine Le Pen sind stärkste Kraft. Ein ganz anderes Bild zeigt sich jedoch in den Wahlbezirken außerhalb der französischen Grenzen. Die Franzosen im europäischen Ausland haben anders gewählt - auch im Saarland.

Eine Analyse der Frankreichwahl Mehr als nur Protest – Der Erfolg des RN im Département Moselle

Der Rassemblement National hat den ersten Wahlgang bei den Wahlen in Frankreich deutlich gewonnen. Die Ursachen für das gute Abschneiden des RN sind vielseitig.

Bei Mehrheit des Rassemblement NationalSaar-Wirtschaft befürchtet Auswirkungen der Frankreichwahl

Das Nachbarland Frankreich spielt für die saarländische Wirtschaft eine tragende Rolle – es ist die Nummer eins beim Im- und Export. Könnte sich das ändern, sollte die rechtsextreme Partei Rassemblement National eine Mehrheit im Parlament gewinnen? Mitglieder der saarländischen Wirtschaft sind besorgt.

Zwei Kandidaten ziehen in ParlamentGroße Zustimmung für RN in Grand Est

In der saarländischen Nachbarregion Grand Est liegt der rechtspopulistische RN in der ersten Runde der französischen Parlamentswahlen vorne. Im Département Moselle ziehen zwei Kandidaten schon nach der ersten Runde der Wahl ins Parlament ein.

Erster Wahlgang Rechtspopulisten in Frankreich nach erstem Wahlgang klar vorne

In Frankreich hat die erste Runde der vorgezogenen Parlamentswahl begonnen. Knapp 50 Millionen Menschen sind aufgerufen, die Abgeordneten der Nationalversammlung zu wählen.

Mögliche Mehrheit des RNKulturschaffende sehen Parlamentswahl gelassen entgegen

Was würde es für die französische Kulturszene bedeuten, wenn das Rassemblement National bei den Wahlen am Sonntag eine absolute Mehrheit erreicht? Bernhard Leonardy, Chef der Musikfestspiele Saar, sieht keine Gefahr.

Vor den Parlamentswahlen in Frankreich60 Prozent Zustimmung für Rechtspopulisten in Carling - wie kommt's?

Erdrutschsieg der Rechtspopulisten in Frankreich bei den Europawahlen. Besonders hoch war die Zustimmung hinter der Grenze zum Saarland - und ganz besonders in Carling. Wie lässt sich das erklären? Eine Spurensuche.

Video: Französischer AbgeordneterFrederic Petit auf Wahlkampftour im Saarland

Am Sonntag wählt Frankreich im ersten Wahlgang ein neues Parlament. Hier in Deutschland leben über 100.000 Franzosen, die berechtigt sind, in Frankreich zu wählen. Sie haben sogar einen eigenen Wahlkreis – der 7. Wahlkreis für im Ausland lebende Franzosen. Für diesen treten neun Kandidaten zur Wahl an. Einer von ihnen ist der Abgeordnete Frederic Petit. Am Freitag war er auf Wahlkampftour im Saarland.

Audio: Vor den Parlamentswahlen in FrankreichFranzösischer Wahlkampf im Saarland

Der 7. Wahlkreis der im Ausland lebenden Franzosen erstreckt sich von der Ukraine bis nach Deutschland. Neun Kandidaten treten für ihn an. Einer von ihnen ist Frederic Petit. SR-Reporterin Sabine Wachs hat ihn auf seiner Stippvisite im Saarland begleitet.

Audio: Vor den Parlamentswahlen in FrankreichUnterwegs mit Wahlkämpfern in Forbach

Kurz vor den Parlamentschaftswahlen in Frankreich. Der Countdown läuft auch im Wahlkampf und es gilt, noch mal alle Kräfte zu mobilisieren und auf Stimmenfang zu gehen. SR-Reporterin Lisa Christl war mit französischen Kandidaten im Wahlkampf unterwegs.

Audio: Vor den Parlamentswahlen in FrankreichSaarländische Unternehmen, französische Beschäftigte und die anstehende Frankreichwahl

Täglich pendeln 14.000 Franzosen zum Arbeiten ins Saarland. Wie blicken saarländische Unternehmen und französische Beschäftigte auf die anstehenden Neuwahl in Frankreich und die Möglichkeit, dass der rechte Rassemblement National eine Regierung stellt? SR-Reporterin Lisa Christel hat mal in einem saarländischen Möbelhaus nachgefragt.

Audio: Vor den Parlamentswahlen in FrankreichSorge bei Saar-Studierenden vor Rechtsruck in Frankreich

Hohe Zustimmungswerte für den rechtsnationalen Rassemblement National vor den Parlamentswahlen. Grenzüberschreitende Zusammenarbeit steht für die Partei nicht im Fokus. Könnte das Auswirkungen auf die grenzüberschreitend ausgerichtete Uni des Saarlandes haben?

Wahlsieg der RechtsextremistenMacron kündigt nach RN-Erfolg bei Europawahl Neuwahlen in Frankreich an

Der rechtsextreme Rassemblement National hat die Europawahl in Frankreich klar gewonnen. Er sammelte Hochrechnungen zufolge doppelt so viele Stimmen wie die Partei von Präsident Macron. Der kündigte als Reaktion am Sonntag Neuwahlen in wenigen Wochen an.

Europawahl jenseits der GrenzeHohe Zustimmung für Rechtspopulisten hinter der Grenze in Frankreich

In Frankreich haben die Wahlergebnisse ein politisches Beben ausgelöst. Präsident Macron hat die Nationalversammlung aufgelöst, nachdem die rechtspopulistische RN als klarer Wahlsieger aus der Europawahl hervorging. Direkt hinter der Grenze in Lothringen war die Zustimmung zur RN besonders hoch.

Video: Reaktionen auf die WahlergebnisseEuropawahl in Frankreich: Stimmung in Lothringen nach RN-Sieg

In Frankreich hat der Rassemblement National starke Gewinne bei der Europawahl eingefahren. Präsident Macron hat schon kurz nach Bekanntwerden des herben Rückschlags für seine Partei Neuwahlen ausgerufen. Wie blicken die Nachbarn im französischen Lothringen auf die Wahlergebnisse?

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja