Olivier Choiniere erhält Autorenpreis

  15.01.2021 | 23:51 Uhr

Der Hauptpreis des Festivals Primeurs geht an den Quebecer Autor Olivier Choiniere für das Stück "Manifest der jungen Frau". Das hat die Juryvorsitzende Oster-Stierle bekannt gegeben. Der Autorenpreis des Festivals für frankophone Gegenwartsdramatik ist mit 3000 Euro dotiert. Den mit 1000 dotierten Übersetzerpreis teilen sich Hinrich Schmidt-Henkel und Franziska Baur. Schwerpunktthema der 16 Stücke aus Quebec, der Schweiz und Frankreich war diesmal das "Ich in der Revolte". Das Festival fand in diesem Jahr coronabedingt erstmals online statt. SAARTEXT vom 15.01.2021

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja