DGB fordert Regeln für Homeoffice

  16.01.2021 | 01:16 Uhr

Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) im Saarland fordert klare Regelungen für Homeoffice und mobiles Arbeiten. Gute Arbeitsbedingungen und Arbeitsschutz müssten auch dort gesichert sein. Um die Coronapandemie bekämpfen zu können laute die Empfehlung an die Arbeitgeber "Ermöglicht mobiles Arbeiten". Auch im öffentlichen Dienst sollte mehr Homeoffice möglich sein. Vor allem in den Berufen, in denen mobiles Arbeiten und Homeoffice nicht möglich sei, seien die Beschäftigten gefährdet. Sie sollten prioritär geimpft werden. SAARTEXT vom 15.01.2021

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja