Saarbrücken bei Städteanleihe dabei

  15.12.2018 | 16:41 Uhr

Saarbrücken beteiligt sich an der ersten länderübergreifenden Städteanleihe in Deutschland. Die erste "Deutsche Städteanleihe" hat ein Volumen von 200 Millionen Euro. Davon steht Saarbrücken für 55 Millionen Euro ein. Die Landeshauptstadt gehört zusammen mit Bochum, Essen, Emden und Celle zu den fünf Städten aus drei Bundesländern. Dabei ist es das erste Mal, dass sich Städte aus verschiedenen Bundesländern für eine solche Anleihe zusammentun. Die Anleihe hat eine Laufzeit von zehn Jahren. SAARTEXT vom 15.12.2018

Artikel mit anderen teilen