Verschärfung notfalls auch ohne Bund

  18.04.2021 | 23:20 Uhr

Sollte sich die Coronalage verschlechtern, werden im Saarland die Maßnahmen auch dann verschärft, wenn das Infektionsschutzgesetz des Bundes noch nicht verabschiedet ist. Ministerpräsident Hans sagte dem ZDF, die Landesregierung werde nicht zögern, die Ampel auf Rot zu stellen und in den Lockdown zu gehen, wenn sich die Lage verschlechtere. Dafür müsse das Saarland nicht auf den Bund warten. Schon jetzt seien die Regeln im Land verschärft worden. So sei u.a.die Coronatestpflicht ausgeweitet worden. SAARTEXT vom 18.04.2021

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja