RKI meldet 1057 neue Fälle im Saarland

  17.08.2022 | 12:50 Uhr

Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat am Mittwoch 1057 neue Coronafälle im Saarland gemeldet. Die Inzidenz stieg nach dem langen Wochenende von 258,7 auf 284,5 an. Bundesweit liegt die Inzidenz bei 311,8. Den höchsten Wert verzeichnet der Kreis St.Wendel mit einer Steigerung von 322,7 auf 432,6. Es gab einen weiteren Todesfall im Saarland. Nach Angaben des Gesundheitsministeriums werden 207 Infizierte im Krankenhaus behandelt, 29 von ihnen auf der Intensivstation (Stand 16.8.). Informationen aus den Kreisen ab Seite 855. SAARTEXT vom 17.08.2022

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja