Staut muss drei Jahre ins Gefängnis

  21.05.2019 | 03:06 Uhr

Der saarländische Linken-Politiker Nikolaus Staut muss wegen gemeinschaftlichen Drogenhandels für drei Jahre ins Gefängnis. Das bestätigten die Staatsanwaltschaft und Stauts Anwalt dem SR. Staut war Anfang November 2018 nach monatelangen Ermittlungen in seiner Saarlouiser Wohnung festgenommen worden. Dort hatten Drogenfahnder zwei Kilogramm Haschisch entdeckt. Stauts Lebensgefährte erhielt ein Jahr und vier Monate auf Bewährung. Vorausgegangen war ein Deal zwischen Verteidigern, Staatsanwaltschaft und Gericht. Beide Angeklagte waren geständig. SAARTEXT vom 20.05.2019

Artikel mit anderen teilen