Ein Anwalt blättert in einem Strafgesetzbuch. (Foto: dpa)

Staatsanwaltschaft prüft weiteren Untreueverdacht

Thomas Gerber   09.06.2018 | 12:44 Uhr

Die Staatsanwaltschaft überprüft weitere Besichtigungstouren von Gliederungen der Saar-CDU beim Landessportverband auf einen möglichen Untreueverdacht. Die Behörde bestätigte jetzt entsprechende Informationen des SR. Die Ermittlungen dazu seien allerdings zunächst zurückgestellt worden, um einen anderen Verfahrenskomplex zum Abschluss zu bringen.

Bei den Ausflügen handelt es sich nach SR Informationen zum einen um einen Besuch der Saarbrücker CDU-Stadtratsfraktion im Mai 2013. Dazu hat die Staatsanwaltschaft bereits eine Stellungnahme der Fraktion erhalten.

Demnach hatten rund 20 Personen an der Veranstaltung teilgenommen, die vom damaligen LSVS-Präsidenten Meyer (CDU) empfangen worden waren. Zum Abschluss habe es kostenlos belegte Brote und Getränke gegeben. Der zweite Besuch, der auf der Agenda der Staatsanwaltschaft steht, ist der des Landesvorstands der Jungen Union im Jahr 2016. Nach Auskunft der Saar-CDU hatten daran 12 Personen teilgenommen. Auf Einladung des LSVS seien nach einer "sportpolitischen Diskussion" zum Abschluss ein "kleiner Imbiss und nicht-alkoholische Getränke" gereicht worden.

Staatsanwaltschaft untersucht Unterlagen

Wie die Staatsanwaltschaft dem SR weiter mitteilte, werde in den Unterlagen auch nach Besichtigungstouren anderer politischer Parteien etwa der SPD gesucht. Bislang sei man dabei allerdings noch nicht fündig geworden.

Wegen eines Besuchs des CDU-Ortsverbands Oberwürzbach war jüngst die Immunität von Ex-LSVS Präsident Meiser als CDU-Landtagsabgeordneter erneut aufgehoben worden. Die Staatsanwaltschaft hat den Anfangsverdacht der Untreue. Rund 30 Teilnehmer waren für mehr als 800 Euro auf Kosten des LSVS bewirtet worden. Vorsitzende der CDU Oberwürzbach ist Meisers Lebensgefährtin. Meisers Verteidiger hatte die Untreuevorwürfe im SR-Interview zurückgewiesen.

Über dieses Thema wurde auch in den Hörfunknachrichten vom 09.06.2018 berichtet.

Artikel mit anderen teilen