Eine freiwillige Helferin eines Dorffestes bietet frische Waffeln an (Foto: IMAGO / Funke Foto Services)

Wer soll den ersten Ehrenamtspreis im Kreis Saarlouis erhalten?

  25.02.2024 | 20:37 Uhr

Der Landkreis Saarlouis verleiht erstmals einen Ehrenamtspreis. Er soll an Menschen gehen, die sich im besonderen Maße zum Beispiel in einem Verein oder für andere engagieren. Ab sofort können Kandidatinnen und Kandidaten für den Preis vorgeschlagen werden.

Es geht um die, die immer eine helfende Hand haben - ohne viel Aufhebens darum zu machen. Die gute Seele des Vereins, der verlässliche Helfer bei der Tafel, die Nachbarin, die immer die Einkäufe für die Seniorin im Haus mitbringt: Menschen, die "mit vollem Herzen dabei sind".

"Mit vollem Herzen dabei" ist daher auch das Motto des Ehrenamtspreis, der erstmals im Landkreis verliehen wird. "Sich freiwillig in den Dienst einer guten Sache stellen, helfen, wo Hilfe benötigt wird und auch vermeintlich kleine Aufgaben beherzt anpacken – das zeichnet die vielen ehrenamtlich Tätigen in unserem Landkreis aus", betont Landrat Patrik Lauer (SPD). "Dieses außerordentliche Engagement möchten wir nun besonders würdigen."

Welche Voraussetzungen erfüllt sein müssen

Für mögliche Kandidatinnen und Kandidaten gibt es eigentlich nur zwei Voraussetzungen: Sie sollten - abgesehen von der Ehrenamtspauschale - ohne Bezahlung tätig sein. Und sie sollten natürlich im Landkreis Saarlouis ehrenamtlich aktiv sein.

Die Nominierungen können ab sofort und noch bis zum 19. April bei der Servicestelle Ehrenamt es Landkreises eingereicht werden. Mehr Infos zur Bewerbung und den Bewerbungsbogen gibt es hier auf der Internetseite des Landkreises.


Mehr zum Ehrenamt im Saarland

Ehrenamt mit Lust und Frust
Audio [SR 3, (c) SR 3 Max Zettler, 07.02.2024, Länge: 02:28 Min.]
Ehrenamt mit Lust und Frust
Fast jeder zweite Mensch im Saarland ist in einem Ehrenamt tätig. Gerade soziale Einrichtungen sind auf das Ehrenamt angewiesen. SR 3-Reporter Max Zettler hat mit zwei Frauen über Lust und Frust in ihrem Ehrenamt gesprochen.

Weniger Besitzer seit Corona
Land will Ehrenamtskarte bekannter machen
Wer sich im Saarland ehrenamtlich engagiert, kann eine Ehrenamtskarte bekommen. Die bietet einige Vergünstigungen. Im Saarland besitzen immer weniger Menschen diese Karte, vor allem seit der Coronazeit. Nun soll sie wieder bekannter werden.

Saarbrückerin backt ehrenamtlich für den guten Zweck
Audio [SR 3, Elena Speicher/Marcel Lütz-Binder, 18.10.2023, Länge: 02:29 Min.]
Saarbrückerin backt ehrenamtlich für den guten Zweck
Es gibt sie noch, Menschen, die sich ehrenamtlich engagieren, ihre Zeit investieren, um anderen zu helfen. So auch Christiane aus Saarbrücken. Sie stellt Backwaren und Marmeladen für den guten Zweck her und verkauft sie auf dem Wochenmarkt.

Katastrophenschutzgesetz geändert
Freistellung von ehrenamtlichen Helfern soll einfacher werden
Wer sich ehrenamtlich in Hilfsorganisationen engagiert, kann sich künftig einfacher von der Arbeit freistellen lassen. Ein entsprechendes Gesetz hat am Dienstag der saarländische Landtag beschlossen.

Saarland zum Selbermachen
Unbürokratische Förderung für ehrenamtliche Projekte im Saarland
Bis zu 3000 Euro können Vereine oder Bürger im Saarland für ihre gemeinwohlorientierten Projekte erhalten - ausgewählt von einer ehrenamtlichen Jury. Diese Aktion "Saarland zum Selbermachen" ist mittlerweile in die 21. Runde gegangen. Am Montag wurden die aktuellen Projekte ausgezeichnet.

LAG Pro-Ehrenamt muss sich auf Zuschusskürzung einstellen
Video [SR.de, (c) SR, 03.01.2024, Länge: 01:00 Min.]
LAG Pro-Ehrenamt muss sich auf Zuschusskürzung einstellen
Die LAG Pro-Ehrenamt muss mit weniger Geld auskommen. Das Land hat die Zuschüsse von ehemals 100.000 auf jetzt 30.000 Euro pro Jahr gekürzt. Die landesweite Dachorganisation für Ehrenamt und Bürgerengagement hat deshalb jetzt weniger Mitarbeitende.

Hilfe für Senioren: "Paten mit Herz"
Audio [SR 3, Corinna Kern (c) SR, 19.06.2023, Länge: 03:35 Min.]
Hilfe für Senioren: "Paten mit Herz"
Leben ältere Menschen alleine, können sie schnell einsam werden. Ihnen jemanden zur Seite stellen, der ihnen zuhört und sie im Alltag unterstützt: das ist das Ziel des Projekts „Paten mit Herz“.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja