Eine großflächige Solaranlage steht auf einem Feld, im Hintergrund steht ein Windrad auf einem Hügel (Foto: picture alliance/dpa | Frank Rumpenhorst)

Solarpark in Dudweiler geplant

  08.02.2024 | 18:30 Uhr

Im Saarbrücker Stadtteil Dudweiler soll ein Solarpark entstehen. Damit sollen rund 3000 Haushalte mit Strom versorgt werden können. Bisher gibt es bereits 14 weitere Anlagen im Regionalverband.

Auf der ehemaligen Bergehalde Hirschbach soll ein Solarpark gebaut werden. Der zuständige Kooperationsrat des Regionalverbandes hat in seiner jüngsten Sitzung eine entsprechende Änderung des Flächennutzungsplans beschlossen.

Strom für rund 3000 Haushalte

Auf rund acht Hektar werden die Solarmodule schätzungsweise 12.000 Megawattstunden pro Jahr erzeugen. Damit können nach Angaben des Regionalverbands theoretisch 3000 Haushalte mit Strom versorgt werden. Geplant wird die Anlage von der RAG AG, die auch Haupteigentümer der Fläche ist.

Derzeit gibt es im Regionalverband Saarbrücken bereits 14 installierte Photovoltaik-Freiflächenanlagen. Sie können Strom für rund 20.000 Haushalte liefern.

Gremium entscheidet über Flächennutzung

Im Kooperationsrat des Regionalverbandes entscheiden (Ober-)bürgermeisterinnen und -bürgermeister gemeinsam mit Vertretern der Stadt- und Gemeinderäte, wie Flächen im Regionalverband genutzt werden.

Das Gremium legt etwa fest, wo Wohnungen gebaut oder auch Gewerbegebiete ausgewiesen werden. Zudem klärt es, wo sich Industrien ansiedeln dürfen und wo Platz für erneuerbare Energien entstehen soll.

Über dieses Thema haben auch die SR info-Nachrichten im Radio am 08.02.2024 berichtet.


Mehr zu Solarparks und Photovoltaik im Saarland

Ausbau der Erneuerbaren Energien
Viele neue Solaranlagen im Saarland gebaut
Im Saarland ist der Ausbau erneuerbarer Energien im vergangenen Jahr vor allem mit Solaranlagen vorangetrieben worden. Das geht aus Daten der Bundesnetzagentur hervor. Demnach kamen 150 Megawatt Leistung aus der Nutzung von Sonnenenergie hinzu.

Jobmonitor zeigt massive Steigerung
Energiebranche im Saarland kommt Aufträgen wegen Fachkräftemangel nicht hinterher
Bis 2045 will Deutschland klimaneutral werden – durch Maßnahmen wie das Gebäudeenergiegesetz. Der Bedarf an Arbeitskräften in der Energiebranche steigt daher stetig, auch im Saarland. Eine Herausforderung für das Handwerk, wo ohnehin schon akuter Fachkräftemangel herrscht. Ein Betrieb aus Dillingen zeigt, wie es gehen kann.

Investitionen von rund 3,8 Millionen Euro
Landkreise planen rund 28 neue Solaranlagen im kommenden Jahr
Die Landkreise im Saarland wollen im kommenden Jahr wieder stärker in Photovoltaikanlagen investieren. Insgesamt sind Investitionen von rund 3,8 Millionen Euro geplant.

Bürger können sich beteiligen
Neuer Bürger-Solarpark Rehlingen-Siersburg soll kommen
Für einen neuen Bürger-Solarpark Rehlingen-Siersburg hat die Bürger-Energie-Genossenschaft Köllertal jetzt ein neues Beteiligungsprojekt gestartet. Zur Finanzierung sollen Genossenschaftsanteile ausgegeben werden. Der Start des Parks ist für Herbst nächsten Jahres geplant.

Land will mehr auf PV-Anlagen setzen
So steht es um den Photovoltaik-Ausbau im Saarland
Im Saarland gibt es derzeit mehr als 28.000 Photovoltaik-Anlagen. Die Mehrzahl davon auf Dächern. In den kommenden Jahren will das Land den Anteil Erneuerbarer Energien am Stromverbrauch vergrößern. Dabei sollen auch Photovoltaik-Anlagen eine wichtige Rolle spielen.

Finanziert von Bürgern
Neuer Solarpark bei Losheim geht ans Netz
In Rimlingen bei Losheim am See steht ein neuer Solarpark kurz vor der Inbetriebnahme. Finanziert wird er von Bürgern als Genossenschaft. Den erzeugten Strom nimmt die Supermarktkette Globus ab.

22 Megawatt Gesamtleistung
Derzeit größter Solarpark im Saarland offiziell eingeweiht
In Alsweiler in der Gemeinde Marpingen befindet sich der derzeit größte Solarpark im Saarland. Das Vorzeigeprojekt hat eine Gesamtleistung von 22 Megawatt. Für die Energiewende im Saarland reicht das aber noch nicht.

Details vorgestellt
Bürger können Anteile für Solarpark Bliesransbach kaufen
Im Kleinblittersdorfer Ortsteil Bliesransbach wird oberhalb des Hartungshofes derzeit der bislang größte zusammenhängende Solarpark des Saarlandes errichtet. Die Bürger bekommen die Chance, Anteile dafür zu kaufen. Am Donnerstag wurden Details dazu vorgestellt.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja