Schlüssel mit Schloss auf einer Computertastatur (Foto: picture alliance / Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa)

Datenschutzerklärung zu „Wem gehört das Saarland?“

Stand: September 2020

 

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Webseite und unserem Projekt „Wem gehört das Saarland?“, das in Kooperation zwischen dem Saarländischen Rundfunk und Correctiv stattfindet. Die Webseite forms.crowdnewsroom.org wird betrieben von der CORRECTIV – Recherchen für die Gesellschaft gGmbH.

Was passiert mit den gesammelten Daten?

Jede journalistische Recherche beginnt mit dem Sammeln von Daten oder Informationen. Für die Bürgerrecherche „Wem gehört das Saarland?“ tragen SR und Correctiv die Daten gemeinsam mit den Saarländerinnen und Saarländern zusammen. Die Übertragung der Daten erfolgt verschlüsselt. Die Daten werden von Correctiv auf einem in physikalisch in Deutschland gehosteten Server verarbeitet und sind nach dem Stand der Technik gesichert. Zugriff darauf haben ausschließlich ausgewählte Journalistinnen und Journalisten von SR und Correctiv.

In den beiden Online-Fragebögen – für Mieter oder für Eigentümer – können Sie uns verschiedene Angaben zu Ihrer Situation machen. Damit wir diese Angaben überprüfen können, bitten wir Sie außerdem um einen Beleg: ein Foto oder einen Scan eines geeigneten Dokuments (z.B. die erste Seite des Mietvertrags oder die Wohnungsgeberbestätigung).

Folgende Informationen können Sie uns optional zukommen lassen: Miethöhe, Wohnungsgröße, Angaben zu Mieterhöhungen, Ihre Mieter- bzw. Eigentümergeschichte und Ihre Kontaktdaten.

Falls Sie den Eigentümer Ihrer Wohnung nicht kennen, haben Sie die Möglichkeit, uns eine Vollmacht für eine Anfrage beim zuständigen Grundbuchamt zu erteilen. So können wir versuchen, den Eigentümer Ihrer Wohnung für Sie zu erfragen. Auch wenn Sie selbst Eigentümer sind, können Sie teilnehmen. Tragen Sie in diesem Fall Ihre eigene Immobilie ein.

Die Informationsgeber bleiben anonym

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten hat für uns Priorität. Wenn Sie uns Informationen wie Ihren Namen, die Adresse Ihrer Mietwohnung oder ein Foto eines Dokuments übermitteln, so benutzen wir diese Daten für interne Zwecke wie der Überprüfung Ihrer Angaben. Wir werden keine Informationen veröffentlichen, die Rückschlüsse auf Sie als Informationsgeber zulassen – es sei denn, Sie erteilen uns nach Rückfrage Ihre explizite Zustimmung.

Datenverarbeitung im Rahmen des Medienprivilegs

Die Informationen über Dritte, zum Beispiel zu Eigentümern von Mietwohnungen, die wir von Ihnen bekommen, behandeln wir wie alle anderen Informationen, die bei uns eingehen – nach den Regeln der journalistischen Sorgfaltspflicht. Wir veröffentlichen Informationen nicht, nur weil wir sie haben. Ihre Daten bilden die Grundlage für weitere Recherchen.

Die Journalistinnen und Journalisten von SR und Correctiv dürfen personenbezogene Daten, wie die Namen von Eigentümern von Mietwohnungen, speichern, weil der Gesetzgeber Medien mehr Rechte als anderen Akteuren einräumt – das sogenannte Medienprivileg. Danach können wir personenbezogene Daten für die redaktionelle Berichterstattung auch ohne Einwilligung verarbeiten.

Auskunftsanspruch

Auch der datenschutzrechtliche Auskunftsanspruch ist für die journalistische Datenverarbeitung besonders geregelt: Wird jemand durch eine Berichterstattung in seinem Persönlichkeitsrecht beeinträchtigt, kann die betroffene Person Auskunft über die der Berichterstattung zugrunde liegenden, zu ihrer Person gespeicherten Daten verlangen. Die Auskunft kann allerdings nach Abwägung der schutzwürdigen Interessen der Beteiligten verweigert werden. Zum Beispiel aus Gründen des Informantenschutzes, also dann, wenn aus den Daten auf Personen, die bei der Recherche mitgewirkt haben, geschlossen werden kann (§ 9c Abs. 3 RStV).

Rechtsgrundlage:

§ 42a Saarländisches Mediengesetz (https://recht.saarland.de/bssl/document/jlr-MedienGSLrahmen) in Verbindung mit §§ 9c, 57 Rundfunkstaatsvertrag (https://recht.saarland.de/bssl/document/jlr-RdFunkStVtrSLV12G1).

Verantwortlicher und sorgfältiger Umgang mit den eingegangenen Daten

Die Verantwortung für den sorgfältigen Umgang mit den Informationen im Rahmen der Recherchen liegt bei uns. Nur ein kleines Team von ausgewählten Journalistinnen und Journalisten des SR und von Correctiv hat darauf Zugriff. Die Daten bilden für uns die Grundlage für weitere Recherchen. Namen oder Adressen werden wir nur veröffentlichen, wenn die Recherchen ergeben, dass ein berechtigtes, öffentliches Interesse vorliegt.     

Correctiv speichert inhaltliche Daten erst dann, wenn Sie die Umfrage über www.sr.de/wemgehört auf forms.crowdnewsroom.org vollständig bis zum Ende durchgeführt haben und die Ergebnisse sowie die Kenntnisnahme der Erläuterungen zum Datenschutz und zum Medienprivileg abschließend bestätigen. Dann erfassen wir die Daten, die Sie im Fortlauf eingetragen haben. Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nur so lange, wie dies zur Erreichung der hier genannten Zwecke erforderlich ist. Alle Daten, die für eine weitere Recherche nicht benötigt werden, werden nach Ende des Projekts gelöscht.

Umfang der Verarbeitung der Daten

Auf der Internet-Seite von Correctiv ist ein Formular vorhanden, welches für die elektronische Datenübermittlung genutzt werden kann. Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit wahr, so werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an Correctiv übermittelt und gespeichert. Um die von Ihnen eingetragenen Daten verifizieren zu können, fragen wir zudem nach einem Beleg (Mietvertrag, Schreiben Mieterhöhung etc.). Diese Daten werden zunächst durch Correctiv in einer internen Datenbank erfasst und dienen ggf. für SR und Correctiv als Ausgangspunkt für weitere Recherchen zum Wohnungsmarkt im Saarland. In keinem Fall werden diese Daten verkauft, an Dritte weitergegeben oder zu anderen Zwecken benutzt.

Name und Kontaktdaten der Verantwortlichen

Kontakt zur Redaktion:
E-Mail: wemgehoert@sr.de

Verantwortlich für die Datenverarbeitung bei Correctiv ist:

CORRECTIV – Recherchen für die Gesellschaft gemeinnützige GmbH          
Huyssenallee 11               
45128 Essen      
Tel: +49 (0) 201 – 365 588 77                        
E-Mail: datenschutz@correctiv.org oder info@correctiv.org                            
Website: https://correctiv.org/

Datenschutzanfragen
Sollten Sie Fragen oder Anmerkungen zum Datenschutz bei Correctiv haben, wenden Sie sich bitte mit Ihrem Anliegen an:      
Beata Hubrig (Datenschutzbeauftrage von CORRECTIV)                   
Rechtsanwaltskanzlei Hubrig      
Gaudystraße 6  
10437 Berlin       
E-Mai: mail@kanzlei-hubrig.de oder datenschutz@correctiv.org.

           

Verantwortlich für die Datenverarbeitung beim Saarländischen Rundfunk ist:

Saarländischer Rundfunk
Anstalt des öffentlichen Rechts
Funkhaus Halberg
66100 Saarbrücken
Telefon: 0681 / 6 02 – 0  
Gesetzlicher Vertreter: Intendant Prof. Thomas Kleist

SR.de ist das Angebot des Saarländischen Rundfunks im Internet.               
Leitung Programmgruppe Telemedien: Anja Geis

Kontakt zu SR.de:

multimedia@sr.de

Kontaktdaten der Datenschutzbeauftragten des SR:

Marion Klein
Datenschutzbeauftragte
Funkhaus Halberg
66100 Saarbrücken
E-Mail: datenschutz@sr.de

Kontaktdaten der Aufsichtsbehörde (Rundfunkdatenschutzbeauftragter):
SR-Rundfunkdatenschutzbeauftragter gemäß § 42b SMG und damit zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde für den SR und seine Beteiligungsunternehmen ist Herr Dr. Reinhart Binder.

Dr. Reinhart Binder
Marlene-Dietrich-Allee 20
14482 Potsdam
Tel.: 0331 70989 85500
Email: kontakt@rundfunkdatenschutz.de
Homepage: www.rundfunkdatenschutz.de

Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen des Projekts „Wem gehört das Saarland?“ aus funktional-technischen Gründen:

Correctiv erhebt und verarbeitet in diesem Zusammenhang neben denen von Ihnen eingegebenen Daten die Rechneradresse (IP-Adresse) in gekürzter Form der Seite, von der aus die Datei angefordert wurde, die Namen der übertragenen Datei, das Datum und die Uhrzeit der Abfrage, die übertragene Datenmenge und den Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden etc.). Personenbezogene technisch-funktionale Daten werden auf dieser Webseite im technisch notwendigen und zweckmäßigen Umfang erhoben. In keinem Fall werden diese Daten verkauft, an Dritte weitergegeben oder zu anderen Zwecken benutzt. Rechtsgrundlage für die notwendig erhobenen Daten und die vorübergehende Speicherung ist die Wahrung berechtigter Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO).

Im Übrigen, also unabhängig von dem Projekt „Wem gehört das Saarland?“, gilt für den Besuch


Mitmachen bei der Bürgerrecherche: Wem gehört das Saarland?

Haben Sie Probleme rund um das Thema Wohnen? Dann machen Sie mit bei der Bürgerrecherche von SR und dem gemeinnützigen Recherchezentrum Correctiv. Gemeinsam mit Ihnen wollen wir für mehr Transparenz auf dem saarländischen Wohnungsmarkt sorgen. Mieter und Eigentümer können auf sr.de/wemgehört über ihre Erfahrungen berichten.


Das könnte Sie auch interessieren:

Alle Beiträge im Überblick
Wem gehören die Mietwohnungen im Land? Womit hadern Besitzer? Was sagen die Statistiken zum Wohnungsmarkt? Alle Beiträge zur Bürgerrecherche „Wem gehört das Saarland?“ hier im Überblick.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja