Wartende stehen Schlange vor der Impfstation am Ikea, Saarlouis (Foto: Lena Schmidtke/SR)

Großer Andrang an Impfstationen

mit Informationen von Lena Schmidtke   17.11.2021 | 13:00 Uhr

Derzeit steigen die Corona-Zahlen wieder stark an. Gleichzeitig steigt wieder die Nachfrage bei den Impfungen. Der Andrang bei Hausärzten und Impfstationen wächst. So auch an der Impfstation im IKEA-Möbelhaus in Saarlouis.

Mit dem Anstieg der Corona-Zahlen, steigt auch wieder die Nachfrage bei den Impfungen. Nachdem Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) gegenüber den Ärzten in Deutschland deutlich gemacht hat, dass alle Personen ab 18 Jahren in Deutschland auch schon vor Ablauf der Frist von sechs Monaten nach der letzten Impfung eine Auffrischungsimpfung gegen das Coronavirus bekommen können, steigt aber auch vor allem diese Nachfrage.

Das denken Saarländer über die Corona-Impfung
Video [SR Fernsehen, (c) SR, 17.11.2021, Länge: 02:29 Min.]
Das denken Saarländer über die Corona-Impfung

Lange Warteschlangen an den Impfstationen

Dementsprechend wächst auch der Andrang bei Hausärzten und Impfstationen. Unter anderem ist auch an der Impfstation im IKEA-Möbelhaus in Saarlouis sehr viel los. Die Impfstation ist im Markt selbst aufgebaut, am Ausgang hinter den Kassen. Vorwiegend trifft man hier zwar viele an, die zur Auffrischimpfung kommen (rund 90 Prozent), aber auch einige Erstimpfler sind dabei.

Mobile Dienste am Limit

Insgesamt arbeiten acht Personen bei der Impfstation. Derzeit braucht man dort zwar keinen Termin, aber dafür einiges an Wartezeit.

Lange Schlangen, großer Andrang bei der Impfstation am Ikea in Saarlouis
Audio [SR 3, Lena Schmidtke, 17.11.2021, Länge: 04:35 Min.]
Lange Schlangen, großer Andrang bei der Impfstation am Ikea in Saarlouis

Einer der Impfärzte berichtet, dass es Anfang Oktober noch um die 80 Impfungen am Tag gewesen seien. Mittlerweile komme man auf über 400 pro Tag. Einige hätten sie zudem abweisen müssen, da die Kapazitäten einfach nicht ausreichten. Um die zu erhöhen, brauch es die Impfzentren, da die mobilen Dienste sonst überrannt würden, sagen die Ärzte in Saarlouis.

Ausbau der Kapazitäten

Daher soll auch das Impfzentrum in Saarbrücken im Januar nochmal öffnen. Ebenso ist ein weiteres Impfzentrum im nördlichen Saarland geplant.

Mit dem Impfzentrum in Saarbrücken und dem Zentrum im nördlichen Saarland wären dann insgesamt wieder vier Impfzentren im Saarland am Start. Die Impfzentren in Neunkirchen und Saarlouis sollen am 1. Dezember wieder öffnen.


Mehr zum Thema


Situation im Saarland
Was läuft schief bei der Impfstrategie?
Die Nachfrage nach Impfungen im Saarland wächst. Aber ist es zur Zeit eigentlich einfach, zum Beispiel eine Booster-Impfung zu bekommen? Und wie sieht es aktuell mit den Möglichkeiten einer Erst- oder Zweitimpfung gegen Corona aus? Wir haben uns die Impfsituation im Saarland genauer angeschaut.


Corona
Die wichtigsten Fragen zur Auffrischungsimpfung
Die Inzidenzen in Deutschland steigen täglich. In der Diskussion stehen nicht nur die 2G- und 3G-Regel, sondern auch die Auffrischungsimpfungen. Wer darf sich zum jetzigen Zeitpunkt schon boostern lassen? Was bringt die dritte Impfung? Wo kann ich mich impfen lassen? Die Antworten auf diese und andere Fragen gibt es hier...

Ein Thema in den "Region am Mittag" am 17.11.2021 auf SR 3 Saarlandwelle

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja