Die gute Nachricht (Foto: SR)

Blitz-Vorhersage

 

Montag, 18.11.2019

Blitz-Vorhersage

Blitze - sie verursachen Temperaturen von bis zu 30.000 Grad und erzeugen dabei sogar Antimaterie und Plasma. Damit können sie elektronische Geräte, ja ganze Flugzeuge zerstören und Menschen töten.

Bislang konnten Einschlagsorte sowohl zeitlich als auch räumlich nicht genau vorhergesagt werden. Blitzeinschläge lassen sich zwar mithilfe von Satelliten- und Radardaten vorhersagen, aber erst dann, wenn ein Gewitter bereits begonnen hat.

Mit der Künstlichen Intelligenz können die Wissenschaftler vom Eidgenössischen Institut für Technologie nun deutlich früher vor Blitzeinschlägen warnen. Der Vorteil: Es werden einfache Daten genutzt, die von jeder Wetterstation bezogen werden können. In Echtzeit können Blitzeinschläge bis zu 30 Minuten im Voraus erkannt werden.


Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja