Geschenk unterm Weihnachtsbaum (Foto: dpa)

Saarlandkrimis für den Gabentisch

Ulli Wagner   15.12.2016 | 12:30 Uhr

Krimis stehen ganz hoch in der Gunst der Leserinnen und Leser – das ist hier im Saarland genauso wie anderswo in der Republik. Und in diesem Jahr sind sehr viele Krimis aus dem Saarland und über das Saarland auf den Markt gekommen - darunter etliche Debüts, die begeistert oder zumindest erstaunt haben. Unsere Krimiexpertin Ulli Wagner hat daraus eine kleine feine Liste mit Buch-Geschenketipps zusammengestellt.


Joner Storesang: "Seelenschwarz"

Joner Storesang - "Seelenschwarz" (Foto: RoRoRo)

Joner Storesang: "Seelenschwarz"
Verlag: Rowohlt
ISBN: 978-3-499-27147-2
TB, 448 Seiten
Preis: 9,99

Storesang Joner  (Foto: Jean M. Laffitau)
Storesang Joner

Ein außergewöhnlich beeindruckendes Krimi-Debüt eines Wahl-Saarländers. Eine mysteriöse Mordserie erschüttert die Landeshauptstadt, die Kripo tappt im Dunkeln, bis ein früherer Kollege die Verbindung herstellt zu einem alten Fall: dem unaufgeklärten Mord an einer Journalistin und dem mysteriösen Verschwinden kleiner Jungs.


Isabell Valentin: "Der Fährmann“

Isabell Valentin - "Der Fährmann" (Foto: SR)

Isabell Valentin: "Der Fährmann“
Ulrich Burger Verlag Homburg
ISBN: 978-3943378795
TB, 292 Seiten
Preis: 11,90 Euro
E-Book: 4,99 Euro

Isabell Valentin (Foto: Albert Müller)
Isabell Valentin

Wieder ein Krimidebüt, wieder von einer, die das Saarland zu ihrer Wahlheimat gemacht hat. Der eigentlich chancenlose Jugendliche Damian erlebt am Saarbrücker Hauptbahnhof hautnah den Tod eines Freundes, findet im ermittelnden Kommissar eine Stütze und kommt Jahre später zur Kripo, um gemeinsam mit diesem eine ungewöhnliche Mordserie im Saarland aufzuklären. Dabei ist die Beziehung der beiden Hauptfiguren schon so spannend, dass der eigentliche Kriminalfall dabei fast in den Hintergrund gerät.


Marlian Wall: „Priestertod“

Marlian Wall - Priestertod (Foto: Marlian Wall)

Marlian Wall: „Priestertod“
Verlag: Book on demand / Amazon
ISBN: 978-1519506764
TB, 380 Seiten
Preis: 12,90 Euro
E-Book: 7,99 Euro

Marlian Wall (Foto: Marlian Wall)
Marlian Wall

Die Krimis der Wahlsaarländerin drehen sich um eine ungewöhnliche, ungleiche und meist inoffiziell agierenden Ermittlergruppe, um eine Kriminalrätin, einen Staatsanwalt und zwei Jungspunde. Ihre Fälle führen sie in unterschiedliche Regionen des Saarlandes und in unglaubliche Verschwörungen und Verstrickungen. Der dritte Fall „Priestertod“ spielt im Bliesgau, wo es eine Einbruchsserie gibt und ein engagierter Priester ermordet wird. Der vierte Fall „Lügenopfer“ ist gerade auf den Markt gekommen. Marlian Walls brisante Krimis stecken voller Überraschungen und spannender Informationen über Land und Leute.


Arno F. Kehr: „Feuer und Schein“

Arno F. Kehr  - Feuer und Schein (Foto: Büro & Verlag Glansdorp)

Arno F. Kehr: „Feuer und Schein“
Büro & Verlag Glansdorp
ISBN: 978-3-946313-04-5
HC, 874 Seiten
Preis: 19,95 Euro

Arno F. Kehr (Foto: Arno F. Kehr)
Arno F. Kehr

Der erste Krimi des Nordsaarländers, der auch im Nordsaarland spielt und in Nordspanien. Es geht um ein Feuer, bei dem 120 Jugendliche ums Leben kommen und um den Schein sauberer Geschäfte und grenzenloser Gier. Ein sehr umfangreicher, aber spannender Krimi, der auch viel von einer Familiensage und einem Liebesroman hat. Ein Buch, in dem viel Saarland steckt und das Landesmotto abgewandelt wird in: „Gegenwehr entsteht immer im Kleinen“.


Frank P. Meyer: „Hammelzauber“

Buchcover - Hammelzauber (Foto: SR)

Frank P. Meyer: „Hammelzauber“
Conte Verlag St. Ingbert
ISBN:  978-3-95602-087-2
464 Seiten, Leinen mit Schutzumschlag 
Preis: 19,90 Euro
E-Book: 16, 99 Euro

Unangefochten mein Krimi des Jahres 2016 aus dem Saarland über das Saarland. „Hammelzauber“ spielt 2040 im nördlichen Saarland, genauer gesagt in Primstal. Die Babyboomer sind in die Jahre gekommen, und auch hier am Rande der Sperrzone hat man sich schon fast mit dem großen Unfall in Cattenom abgefunden. Die digitale Technik ermöglicht eine permanente Kontrolle, der Strahlendosis, der Medikamenteneinnahme, der Ruhe und Wachzeiten. Und doch geschehen in der ersten Kirmesnacht gleich zwölf Straftaten, die ausgerechnet eine Kommissarin aus dem fernen und vom Gau kaum betroffenen Saarbrücken aufklären soll. Mit viel Humor und Selbstironie lässt Frank P. Meyer höchst Brisantes in eine Krimihandlung einfließen und lässt uns auch an privaten Katastrophen teilhaben. „Hammelzauber“ ist eine Hommage an das Leben!

Ulli Wagner


Die Buchtipps waren auch Thema in der SR 3-Sendung "Region am Mittag" am 15.12.2016

Artikel mit anderen teilen