Deana Zinßmeister - Die Farbe des Goldes (Foto: Goldmann Verlag)

Deana Zinßmeisters "Die Farbe des Goldes"

Ulli Wagner   14.10.2019 | 12:30 Uhr

Mit ihren historischen Romanen ist Deana Zinßmeister die Erfolgsautorin aus dem Saarland. Mal geht es um die Pest und von der Außenwelt abgeschnittene Pestdörfer, mal um die Bartholomäusnacht und die Verfolgung der Hugenotten. Ihr neuester Roman dreht sich um die kleine Eiszeit und um die Alchemie. Am Wochenende war Deutschland-Premiere im Saarland. SR-Reporterin Ulli Wagner war dabei.

Audio

"Die Farbe des Goldes" - Deana Zinßmeister stellt ihren neuen Roman vor
Audio [SR 3, Ulli Wagner, 14.10.2019, Länge: 02:51 Min.]
"Die Farbe des Goldes" - Deana Zinßmeister stellt ihren neuen Roman vor

"Die Farbe des Goldes“ ist schon das 15. Buch der Autorin aus dem Köllertal und der 11. Roman aus der historischen Reihe. Am 11. Oktober hatte „Die Farbe des Goldes“ Deutschland-Premiere in der Buchhandlung Drachenwinkel in Dillingen. Eine Premierenlesung ist auch für Erfolgsautoren, die schon lange im Geschäft sind, immer noch etwas Besonderes. "Vorher hat man allein alles für sich entschieden und jetzt sieht man, wie die Leute drauf sind, wenn man aus dem Buch vorliest".

Premierenlesungen im Saarland

Zu ihren Lesungen im Saarland kommen manche aus persönlicher Verbundenheit, weil sie die Autorin kennen und schätzen, andere kennen ihre Bücher und wollen wissen, wer sich dahinter verbirgt. Und ihre Zuhörer sind natürlich neugierig, wollen wissen, wie Zinßmeister ihre Themen findet, wie sie arbeitet. Sie sind beeindruckt, als sie erzählt, dass ihre Entwürfe eigentlich immer im Kopf entstehen und wie stark die Zusammenarbeit mit ihren Experten ist. Und sie schätzen es, dass die Autorin offen zugibt, dass da auch schon mal was schiefgehen kann.

Es geht um Alchemie...

Das große Thema in „Die Farbe des Goldes“ ist die Alchemie, eine sehr alte Kunst, mit der schon Paracelsus versuchte, den Stein der Weisen zu finden. Anfang des 17. Jahrhunderts war Herzog Friedrich von Württemberg ganz versessen darauf, mit Hilfe von Alchemisten, zum Beispiel von Johannes Keilholz, zu Gold zu kommen, nicht nur für sich selbst, sondern auch, um Schulen zu bauen und Straßen zu pflastern.

... und das Menschliche

Zinßmeisters Romane leben davon, dass es neben der großen historischen Geschichte das kleine, persönliche Thema gibt, das Menschliche, die Emotionen. In "Die Farbe des Goldes“ steht die 17-jährige Elisabeth im Mittelpunkt. Sie kommt aus ganz armen Verhältnissen, sie muss hart arbeiten und oft hungern und hat kaum eine Chance, da raus zu kommen.


Auf einen Blick


 Deana Zinßmeister - Die Farbe des Goldes (Foto: Goldmann Verlag)

Deana Zinßmeister
"Die Farbe des Goldes"

Goldmann Verlag
TB, 528 Seiten
ISBN-13: 978-3442488889
Preis: 11 Euro

Ein Thema in der "Region am Mittag" am 14.10.2019 auf SR 3 Saarlandwelle

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja