Buchtipps: Die schönsten Gartenbücher

Die schönsten Gartenbücher

Audio [SR 3, Katja Preißner, 06.12.2019, Länge: 06:00 Min.]

Katja Preißner   06.12.2019 | 09:45 Uhr

Falls Sie noch nicht alle Weihnachtsgeschenke beisammen haben und etwas für Gartenfreunde suchen - da haben wir genau das Richtige zum Schmökern und Stöbern. Wir stellen Ihnen vier Bücher vor, die mit Witz, Charme und viel Wissenswertem alles etwas anders machen im Garten.


Meike Winnemuth: "Bin im Garten"

Meike Winnemuth: "Bin im Garten" (Foto: Penguin Verlag)

Meike Winnemuth
"Bin im Garten - Ein Jahr wachsen und wachsen lassen."

Penguin Verlag
ISBN-13: 978-3328600459
Preis: 22,00 Euro

Blaue Kartoffeln, Mini-Melonen alias Tomaten und mehr: Ein Jahr lang hat sich Meike Winnemuth als Anfängerin ins Gärtnern gestürzt. Hat gesät, gebuddelt, geflucht, ihren Hund gesucht, sich in den BBC-Stargärtner verliebt und aus alldem ein witziges und philosophisches Buch gemacht.


Sigrid Tinz: "Haufenweise Lebensräume"

Sigrid Tinz: "Haufenweise Lebensräume" (Foto: Pala-Verlag)

Sigrid Tinz
"Haufenweise Lebensräume. Ein Lob der Unordnung im Garten"

Pala-Verlag
ISBN-13: 978-3895663895
Preis: 19,90 Euro

Sigrid Tinz plädiert für mehr Chaos im Garten, für mehr Insekten und Pflanzenvielfalt und wird zuweilen auch schon mal als "Unordnungsexpertin" bezeichnet. Ihr Buch "Haufenweise Lebensräume" ist eine spannend zu lesende Erkundungstour durch die Welt vor der Haustür – auch mit Tipps, was man besser bleiben lässt, von der Lichtverschmutzung bis zum Laubsauger. Außerdem eine Augenweide sind die Illustrationen von Margret Schneevoigt.


Catherine Horwood: "Beth Chatto: Mein Leben für den Garten"

Catherine Horwood: "Beth Chatto: Mein Leben für den Garten" (Foto: Ulmer-Verlag )

Catherine Horwood
"Beth Chatto: Mein Leben für den Garten"

Ulmer-Verlag
ISBN-13: 978-3818608262
Preis: 30 Euro.

Eigentlich ist es die Autobiographie der großen Beth Chatto, ihr Blick auf ihr Leben - auf die Goldmedaillen bei der Chelsea Flower Show, den Aufbau der Gärtnerei, die Reisen und Freundschaften. Mittags noch ein Treffen mit der Queen, abends ne tote Maus vorm Hotelbett. Unerschrocken nahm sie die Maus am Schwanz und brachte sie nach unten zum Geschäftsführer, dem sie sagte, dafür hätte sie mindestens einen Drink verdient. Zimperlich war Beth Chatto nicht. Eine frühe Naturgärtnerin mit dem Credo: die richtige Pflanze am richtigen Ort, wie in ihrem legendären Kiesgarten. Eine Macherin mit unbürgerlichem Liebesleben und manchmal zweifelnd.


Ute Studer: "Tomatenlust. Die Geheimnisse der Tomatenpioniere"

Ute Studer: "Tomatenlust. Die Geheimnisse der Tomatenpioniere" (Foto: Haupt-Verlag)

Ute Studer
"Tomatenlust. Die Geheimnisse der Tomatenpioniere"

Haupt-Verlag
ISBN-13: 978-3258081021
Preis: 39,90 Euro

Auf der Suche nach Anbautipps besucht Ute Studer Tomaten-Enthusiasten in halb Europa, die alte Sorten anbauen. Tomaten in allen Farben und Formen und offenbar voller Geschmack. Sie zeigen ihre Gärten und ihre Tricks. Die drei großen Fehler: zu frühe Aussaat, zuviel düngen und zuviel gießen. Alles, was man über Tomatenanbau, Tomatengeschichte und die Machenschaften der Industrie wissen muss, liest sich phantastisch in diesem Buch – kombiniert mit herrlichen großen Fotos.

Zurück zur Übersicht

Buchtipps in den "Bunten Funkminuten" am 06.12.2019 auf SR 3 Saarlandwelle

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja