Klaviertastatur - Audio (Foto: dpa/SR)

Pianisten

JazzNow

Mit Thomas Kreutzer  

Sendung: Sonntag 21.04.2019 20.04 bis 23.00 Uhr

Der Zufall will es, dass das in der Menge der Frühjahrsneuerscheinungen viele Alben sind, bei denen ein Pianist das Sagen hat, sei es, dass er Solo spielt, dass er im klassischen Klaviertrio spielt oder sei es, dass er ein Quintett leitet. Letzteres ist der Fall bei dem englischen Pianisten John Turville bei seinem Album „Head first“. Ebenfalls bis zum Quintett erweitert der Schweizer Jean-Christophe Cholet seine Truppe bei seinem Album „Extended whispers“. Im klassischen Trio mit Bass und Schlagzeug bewegen sich musikalisch der ebenfalls Schweizer Pianist Yves Theiler bei „We“ und der Kölner-Eifelaner-Saarbrücker Pianist Georg Ruby bei „Village Zone“. Der Walisische Pianist Gwilym Simcock spielt Solo auf seinem neuen Album „Near and Now“.

Die amerikanische Gitarristin Mary Halverson war letztes Jahr „Artist In Residence“ beim Jazzfest Berlin. Zwei offizielle Auftritte hatte sie in Berlin, JazzNow sendet aus beiden zumindest einen Ausschnitt. Zunächst mit ihrem Trio „Thumbscrew“, danach mit ihrem Oktett.


JazzNow

Sonntags von 20.04 bis 22.30 Uhr auf SR 2 KulturRadio.

Sie können die komplette Sendung auch bis zum darauffolgenden Sonntagabend online hören - wir stellen den Mitschnitt spätestens im Laufe des ersten Werktags nach der Sendung in die SR-Mediathek.

JazzNow gehört dem aktuellen Jazz. Hier werden Musiker und Musikerinnen in Specials gewürdigt und die regionale Jazzszene abgebildet. Auch die Aufnahmen der Veranstaltungsreihe "Jazz live with friends" kann man hier wiederfinden, und meistens gibt es auch einen CD-Tipp.

Redaktion: Johannes Kloth

Moderation: Thomas Kreutzer, Johannes Kloth

Artikel mit anderen teilen