Craig Taborn’s New Trio

Craig Taborn’s New Trio

JazzNow

Mit Johannes Kloth  

Der in New York ansässige Pianist Craig Taborn gastierte beim Jazzfest Berlin mit seinem neuen Trio. Der Konzertmitschnitt stand am 18. April im Mittelpunkt von "JazzNow". Außerdem gab's eine Neuinterpretation des Berliner Projekts Y-Otis.

Sendung: Sonntag 18.04.2021 20.04 bis 21.30 Uhr

Der Pianist Craig Taborn entzieht sich jeder  Zuordnung zu einer bestimmten Stilrichtung oder Spielart des Jazz, zu aufgeschlossen und kreativ sind seine musikalischen Konzepte. Beim Jazzfest Berlin stellte er sein neues, aufregendes Trio mit Gitarristin Mary Halvorson und Schlagzeuger Ches Smith vor.

Die Musik des Projektes Y-Otis um Saxofonist Otis Sandsjö dient den Elektronik-Künstlern Dan Nicholls und Ludwig Wandinger als Grundlage für eine Sound-Collage, in der Fragmente des Ausgangsmaterials in einen konstanten Fluss der Klänge eingewoben werden. In "JazzNow" hören wir einen längeren Auszug aus dem Konzert beim Jazzfest Berlin 2020.     


Titelliste:

 

Craig Taborn’s New Trio

1. Counterparts

2. A Code with spells

3. Now in Hope

 

Y-Otis

1. Y-Otis Remixed (Auszug)


Das Bild ganz oben zeigt das Craig Taborn Trio (Foto: wolf daniel/roulette intermedium brooklyn new york). 


JazzNow

Sonntags von 20.04 bis 21.30 Uhr auf SR 2 KulturRadio.

Sie können die komplette Sendung auch bis zum darauffolgenden Sonntagabend online hören - wir stellen den Mitschnitt spätestens im Laufe des ersten Werktags nach der Sendung in die SR-Mediathek.

JazzNow gehört dem aktuellen Jazz. Hier werden Musiker und Musikerinnen in Specials gewürdigt und die regionale Jazzszene abgebildet. Auch die Aufnahmen der Veranstaltungsreihe "Jazz live with friends" kann man hier wiederfinden, und meistens gibt es auch einen CD-Tipp.

Redaktion: Johannes Kloth

Moderation: Thomas Kreutzer, Johannes Kloth

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja