Gesellschaftsabend Nr. 293

Gesellschaftsabend Nr. 293

mit Quichotte, Anka Zink und Bodo Wartke

Gastgeber: Alfons  

Sendung: Samstag 23.09.2023 20.04 bis ca. 22.30 Uhr

Karten sind erhältlich über reservix.de und an allen Reservix-Vorverkaufsstellen


Alle Infos zum Jubiläums-Gesellschaftsabend am 28. Oktober finden Sie hier:


Die Gäste im September:


Quichotte

Quichotte Spektakel Artwork (Foto: Marvin Ruppert)

Quichotte ist Autor, Stand-up Künstler, Slam Poet und Rapper aus Köln. Mit 14 Jahren nahm er die ersten Rapsongs auf. Während seines Studiums fand er den Weg auf die Poetry Slam Bühne und entdeckte später auch die Kunstform der Stand-up Comedy für sich. In seinen Bühnenshows (mittlerweile fünf Soloprogramme) mischt er die urbanen Rhythmen des Hip Hop mit Stand-up Elementen, skurrilen Geschichten und ernsten, gesellschaftskritischen, Spoken-Word-Texten. Dabei ist Quichotte, wie sein Name erhoffen lässt, ein stetiger Kämpfer gegen die Windmühlen der seichten Unterhaltung. Beim „Gesellschaftsabend“ tritt er den Beweis an, dass Lachen, ein hoher Unterhaltungswert und die Liebe zum geschriebenen und gesprochenen Wort sich nicht ausschließen. Mehrfach wurde er bereits ausgezeichnet, u.a. mit dem Publikumspreis der St. Ingberter Pfanne 2019 und zuletzt, 2022, mit dem Deutschen Kabarettpreis (Förderpreis).

www.quichotte.net


Anka Zink

Anka Zink (Foto: Falco Peters)

Die Meisterin unartiger Gesellschaftskritik nimmt kein Blatt vor den Mund und in rheinischem Dialekt spricht sie Dinge aus, die sich manche lieber nur denken. Ihre Alltagsgeschichten sind dabei so authentisch, dass man glaubt, man wäre höchstpersönlich Opfer der gesellschaftlichen Schieflage geworden. In den „Gesellschaftsabend“ kommt Anka Zink mit Ausschnitten aus ihrem aktuellen Programm „Gerade noch mal gutgegangen!“. – Das Leben ist eine riskante Sache und es endet immer tödlich. Jedenfalls ist das der bisherige Stand der Dinge…
Um das Spannungsfeld zwischen Sicherheit und Risiko, zwischen Elementarversicherung und Wohnwagen, zwischen Wetter App und der Möglichkeit aus dem Fenster zu sehen und um unsere Sehnsucht nach Geborgenheit und dem Reiz des Abenteuers – darum geht es bei Anka Zink. „Früher war nicht alles besser, aber vieles schöner. Heute ist manches nur anders. Machen wir was draus! ZinkPositiv!“

www.ankazink.de


Bodo Wartke

Bodo Wartke (Foto: Pressefoto)

Das Publikum schätzt Bodo Wartke als Chansonnier und virtuosen Pianisten ebenso wie als wandlungsfähigen Schauspieler und charmanten Conférencier. Gewitzt in Wort und Ton scheut er auch vor kontroversen Themen nicht zurück. Klavierkabarett in Reimkultur – so bezeichnet Bodo Wartke seine Kunst der Unterhaltung. Poetisch, politisch, prägnant. Sein Markenzeichen ist der ungewöhnliche, zugleich hochmusikalische Reim in Verbindung mit eingängiger und zudem ausgefeilter Musik. Sprache ist bei Bodo Wartke stets auch Musik und die Musik gibt der Sprache Struktur. Seine Fertigkeiten nutzt der Wahlberliner für eine breite Vielfalt an Themen – von verspielten Reim-Etüden über komplexe Liebeslieder bis hin zu politischen, gesellschaftskritischen Chansons.

www.bodowartke.de


Weitere Termine:

Nr. 294 - 28. Oktober
(Jubiläum in der alten Schmelz, St. Ingbert)

Nr. 295 - 25. November 2023               

Nr. 296 - 24. Februar 2024

Nr. 297 - 23. März 2024

Nr. 298 - 20. April 2024

Nr. 299 - 28. September 2024

Nr. 300 - 26. Oktober 2024

Nr. 301 - 1. Dezember 2024

              


Der Gastgeber: Alfons

Alfons (Foto: SR)

Alfons ist Kabarettist, Geschichtenerzähler, Spezialist für seltsame Fragestellungen und seit über einem Jahrzehnt der Gastgeber beim SR-Gesellschaftsabend. Sein deutsch-französischer Blick aufs Weltgeschehen ist einzigartig in der deutschen Kabarettszene und führt immer wieder zu verblüffenden Einsichten. Mit der Figur des "trotteligen Franzosen", der mit zahlreichen Notizblättern und der deutschen Sprache kämpft und durch seine scheinbar harmlosen Fragen die Menschen zum Reden bringt, hat er Kultstatus erreicht und ist seit Oktober 2019 der erste Franzose, der den Bayerischen Kabarettpreis erhalten hat. 2020 wurde er außerdem mit dem Deutschen Kleinkunstpreis ausgezeichnet. Im Gesellschaftsabend widmet sich Alfons dem Irrsinn und den Seltsamkeiten unserer Gesellschaft, besonders, aber natürlich nicht nur, in Deutschland und Frankreich.

Hier geht's zur Homepage von Alfons.


Der SR-Gesellschaftsabend

Sechs mal im Jahr am Samstag Abend ab 20.04 Uhr
auf SR 2 KulturRadio - in der Regel live vom Saarbrücker Halberg!

Veranstaltungsbeginn: 20.00 Uhr
Einlass: 19.45 Uhr


Lust auf mehr Kabarett?

Noch mehr Kabarett gibt's auf SR 2 KulturRadio am späten Samstag Nachmittag in der "KabarettZeit" und zum Wochenende in "Brunners Welt".


Rückblick: Die Anfänge des "Gesellschaftsabends"

Am 20. Oktober 1973 präsentierte Hanns Dieter Hüsch den allerersten SR-Gesellschaftsabend. Hier können Sie den knapp zweistündigen Auftakt der legendären Sendereihe aus unserem Archiv kostenlos online hören. [Länge ca. 1:45:37 h].


Kontakt

Verantwortliche Redakteurin:
Anette Kührmeyer

Redaktion: Pia Frede, Heike Geis

Fon: 0681 / 602-2361
E-Mail: gesellschaftsabend@sr.de

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja