Sonnenstrahlen im Wald (Foto: Marietta Schummer)

Auch im Wald gelten Regeln

  25.03.2020 | 20:37 Uhr

Um den eigenen vier Wänden momentan zu entfliehen, unternehmen viele einen Ausflug in die Natur und die Wälder. Aber auch hier gelten zu Corona-Zeiten besondere Regeln. Damit diese eingehalten werden, sind die Ranger der Naturwacht unterwegs.

In den St. Arnualer Wiesen sorgt Henning Schwartz für Ordnung
Audio
In den St. Arnualer Wiesen sorgt Henning Schwartz für Ordnung

Die Sonne scheint und die Blumen beginnen langsam zu blühen. Die Verlockung vor die Tür zu gehen ist größer denn je. Da jedoch aufgrund der momentanen Corona-Situation viele Freizeitaktivitäten nicht möglich sind, zieht es viele Menschen zumindest hinaus in die Natur. Vor allem ein langer Spaziergang durch den Wald sorgt für wohltuende Abwechslung.

Damit auch im Wald keine verbotenen Zusammenkünfte stattfinden und die generellen Regeln eingehalten werden, sind die Ranger der Naturwacht in verschiedenen Naturschutzgebieten unterwegs.

Ganz gleich, ob sie im Wald zum Beispiel auf Personengruppen treffen oder auf freilaufende Hunde, meist genügen ein paar freundliche Worte, um die Situation zu klären. Die Ranger achten aber auch darauf, dass die ganz normalen Regeln eingehalten werden, dass also zum Beispiel niemand im Wald ein Feuer macht.


Auch Thema auf SR 1 am 25.03.2020 in der Sendung 'Hallo Saarland'.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja