Logos der Vereine: VfR Aalen und SV Elversberg (Foto: Vereine/Pixabay)

SVE spielt Unentschieden gegen Aalen

  14.08.2019 | 21:25 Uhr

Die SV Elversberg hat gegen den Drittligaabsteiger VfR Aalen am Mittwochabend ein 2:2-Unentschieden erzielt. Die Mannschaft des ehemaligen SVE-Trainers Roland Seitz forderte den Elversbergern dabei viel ab.

Bereits in der 11. Minute ging der VfR Aalen durch Dijon Ramaj in Führung. Doch wenige Minuten später konterte die SVE: Nach Vorlage von Lukas Kohler köpfte Sinan Tekerci den Ball ins linke Eck (17. Minute).

Eine etwas kuriose Situation ereignete sich dann nach rund 30 Spielminuten: Niko Dobros und der SVE-Abwehrspieler Torben Rehfeldt grätschten den Ball irgendwie zusammen ins Tor der SVE. 2:1 lautete somit der Halbzeitstand.

In der zweiten Halbzeit wurde Patryk Dragon im Strafraum gefoult, den Elfmeter verwandelte Manuel Feil sicher zum Ausgleich (69. Minute).

Heimspiel am Sonntag gegen Bahlinger SC

Die SV Elversberg rangiert damit nun auf dem sechsten Platz der Tabelle. Am Sonntag bestreitet die Elf bereits das nächste Ligaspiel. Dann geht es zuhause gegen den Bahlinger SC.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten vom 14.08.2019 berichtet.

Artikel mit anderen teilen