Lukas Hoffmann (FC Homburg) im Zweikampf mit Thilo Toepken (FC Rot-Weiss Koblenz) (Foto: IMAGO / Eibner)

FC Homburg siegt in Koblenz 3:1

  06.08.2022 | 16:12 Uhr

Der FC Homburg hat am Samstag das Spiel in der Regionalliga Südwest beim FC Rot-Weiß Koblenz 3:1 gewonnen. Zwei Tore für die Saarländer schoss Fabian Eisele, eins Thomas Gösweiner. Für die Gastgeber traf Robin Afamefuna.

In der Regionalliga Südwest ist der FC Homburg am Samstag beim FC Rot-Weiß Koblenz in die neue Saison gestartet. Mit 3:1 ging der Sieg in der Partie klar an die Saarländer.

In der ersten Halbzeit gingen die Gastgeber vom FC Rot-Weiß Koblenz kurzzeitig 1:0 in Führung durch ein Tor von Robin Afamefuna.

Doch nur wenige Minuten später sorgte der Homburger Fabian Eisele direkt für den Ausgleich - und kurz vor dem Halbzeit-Apfiff brachte Eisele seine Mannschaft dann in Führung.

Homburg gewinnt erstes Saison-Spiel
Video [SR Fernsehen, (c) SR, 06.08.2022, Länge: 05:59 Min.]
Homburg gewinnt erstes Saison-Spiel

Homburg sichert sich drei Punkte

Die zweite Halbzeit ging bis kurz vor Abpfiff für beide Seiten torlos weiter. Kurz vor Apfiff brachte dann aber Thomas Gösweiner das dritte Tor für den FCH.

Für einen Spitzenplatz in der Tabelle des ersten Spieltages reicht es trotz der drei Punkte aus dem Spiel nicht. Der SSV Ulm und Eintracht Trier haben ihre Partien ebenfalls gewonnen, und das mit einer besseren Tordifferenz. Homburg landet auf dem dritten Rang.

In rund einer Woche geht es am Sonntag um 14.00 Uhr für den FC Homburg zu Hause weiter in der Regionalliga gegen den FSV Frankfurt.

Über dieses Thema berichtet auch die sportarena im SR Fernsehen am 06.08.2022.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja