Passagiere stehen mit ihrem Gepäck an einem Abflugschalter des Luxemburger Flughafens Findel.  (Foto: picture alliance/dpa | Harald Tittel)

Luxair beförderte 2023 mehr als 2,5 Millionen Passagiere

  15.05.2024 | 10:51 Uhr

Luxair meldet für 2023 wieder deutlich mehr Passagiere. 96 Ziele in 33 Ländern standen dabei auf dem Flugplan. Auch der Flughafen Saarbrücken-Ensheim vermeldete zuletzt ein leichtes Plus bei seiner Bilanz für 2023.

Die luxemburgische Fluggesellschaft Luxair hat im vergangenen Jahr mehr als 2,5 Millionen Passagiere befördert. Das sind gut 20 Prozent mehr als 2022.

2023 hat Luxair demnach 96 Ziele in 33 Ländern angeflogen. Insgesamt seien fast 32.000 Flüge und damit knapp 4000 mehr als 2022 durchgeführt worden.

Nach eigenen Angaben hat die Airline 2023 einen Gewinn von 6,7 Millionen Euro erzielt. Luxair habe 2023 zudem mehrere neue Flugzeuge bestellt. Die Auslieferung werde Ende 2025 erwartet.

Flughafen Saarbrücken-Ensheim meldet leichtes Plus

Auch den Flughafen Saarbrücken-Ensheim haben 2023 wieder mehr Passagiere genutzt – und zwar insgesamt 309.000. Nach Angaben des Geschäftsführers Thomas Schuck waren das 3,5 Prozent mehr Fluggäste als im Vorjahr. Der Flughafen sei wirtschaftlich gut aufgestellt.

Über dieses Thema haben auch die SR info-Nachrichten im Radio am 15.05.2024 berichtet.


Mehr zum Luxemburger Flughafen

Probleme bei Sicherheitskontrolle
Flugzeuge am Luxemburger Flughafen konnten nicht starten
Ein kaputter Metalldetektor hat am Freitagmorgen zahlreiche Verspätungen am Luxemburger Flughafen ausgelöst. Rund 800 Passagiere mussten wegen des technischen Defekts zweimal durch die Sicherheitskontrolle.
Elf Stunden Flugzeit
Erster Langstreckenflug von Luxemburg nach China
Der internationale Flughafen im luxemburgischen Findel baut sein Flugangebot weiter aus. Ab dieser Woche ist es möglich von dort direkt nach China zu fliegen.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja