17-Jähriger im Totobad schwer verletzt

  17.07.2019 | 10:26 Uhr

Nach einem Unfall im Saarbrücker Totobad vor ca.drei Wochen sucht die Polizei jetzt nach Augenzeugen. Im Sprungbecken war ein 17-Jähriger schwer verletzt worden. Ein anderer Jugendlicher war vom Turm direkt auf den 17-Jährigen gesprungen. Der Jugendliche im Wasser wurde mit voller Wucht getroffen und erlitt Rippenbrüche und innere Verletzungen. Er musste zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden. Die Polizei ermittelt nun wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung. SAARTEXT vom 17.07.2019

Artikel mit anderen teilen