Coronaverstöße am St.Johanner Markt

  18.04.2021 | 22:30 Uhr

Die Polizei hat in der Saarbrücker Innenstadt in der Nacht zum Sonntag massive Coronaverstöße festgestellt. Nach Polizeiangaben feierten auf dem St.Johanner Markt etwa 400 bis 500 Menschen. 30 bis 40 seien FCS-Anhänger gewesen. Sie hätten Polizisten beleidigt und mit Flaschen beworfen. Nachdem weitere Einsatzkräfte hinzugezogen wurden, wurde die Situation unter Kontrolle gebracht. Die Polizei teilte mit, der Einsatz werde Folgen für eine "Vielzahl von Personen" haben, auch wenn in der Dunkelheit zunächst nicht alle Personalien feststellbar gewesen seien. SAARTEXT vom 18.04.2021

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja