Orchestermanager wechselt nach Asien

  14.12.2018 | 09:11 Uhr

Der Orchestermanager der Deutschen Radio Philharmonie (DRP) Saarbrücken Kaiserslautern, Fohr, verlässt das Saarland. Er wird im April Chief Executive beim Hong Kong Philharmonic Orchestra. Fohrs Vertrag mit dem SR wird im gegenseitigen Einvernehmen vorzeitig beendet. SR-Intendant Kleist lobte, Fohr habe bei der DRP strategische Pionierarbeit geleistet. Er habe den noch jungen Klangkörper zu einem internationalen Aushängeschild gemacht. Seine Berufung nach Hong Kong sei ein Ritterschlag für seine Arbeit und damit auch für die DRP. SAARTEXT vom 14.12.2018

Artikel mit anderen teilen