Weniger Wespen im Saarland unterwegs

  15.07.2024 | 10:15 Uhr

Im Saarland sind in diesem Jahr nur wenig Wespen unterwegs. Das haben die Naturschutzverbände Nabu und BUND bestätigt. Grund dafür sei der viele Regen der vergangenen Wochen. Wespen-Expertin Kling vom Nabu geht davon aus, dass viele Nester durch den Regen vernichtet worden sind. Ob sich die Population in diesem Sommer noch erholt, sei fraglich. Auch das Futterangebot breche weg. Nach Angaben des BUND sind viele Insektenarten aus dem vergangenen Jahr nicht gut herausgekommen. Im Frühjahr habe ihnen das nasskalte Wetter weiter zugesetzt. SAARTEXT vom 15.07.2024

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja