Taxifahren wird ab 15.August teurer

  20.07.2019 | 23:51 Uhr

Taxifahren wird im Saarland ab dem 15. August teurer. Die Preise steigen nach einem Bericht der Saarbrücker Zeitung um rund sechs Prozent. Der Taxitarif ist landesweit einheitlich. Der Grundpreis steigt demnach von 3,50 Euro auf 3,70 Euro. Das hat der Landesverband Verkehrsgewerbe Saarland mitgeteilt. Es ist die erste Preiserhöhung seit mehr als zwei Jahren. Die bisherigen Preise waren seit dem 1.Januar 2017 gültig. Grund für die Erhöhung ist nach Angaben von LVS-Geschäftsführer Schmidt unter anderem der gestiegene gesetzliche Mindestlohn. SAARTEXT vom 20.07.2019

Artikel mit anderen teilen