Naturwaren Dr. Theiss, Produktionstätte (Foto: SR)

Theiss Naturwaren steigert Umsatz im Pandemiejahr 2020

Karin Mayer / Onlinefassung: Anne Staut   15.07.2021 | 11:58 Uhr

Das Unternehmen Theiss Naturwaren hat den Umsatz im Geschäftsjahr 2020 um drei Prozent gesteigert. Gleichzeitig ist während der Pandemie der Umsatz bei Erkältungsmitteln, Nahrungsergänzungsmitteln und Kosmetik gesunken.

Der Umsatz von Theiss Naturwaren ist im vergangenen Geschäftsjahr auf 326,3 Millionen Euro gestiegen. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern EBIT wächst auf 32,7 Millionen Euro. Der Geschäftsführerende Gesellschafter Guiseppe Nardi sprach von einem Jahr voller Herausforderungen.

Video [aktueller bericht, 15.07.2021, Länge:2:46 Min.]
Theiss Naturwaren mit Umsatzsteigerung in Pandemiejahr

Umsatzeinbußen unter anderem bei Erkältungsmitteln

Während der Coronapandemie ist der Apotheken-Umsatz bei Erkältungsmitteln, Nahrungsergänzungsmitteln und Kosmetik geschrumpft. Durch die Integration von Standorten in Tschechien und der Slowakei sowie durch Produktinnovationen sei es dennoch gelungen weiter zu wachsen, so Geschäftsführer Jonas Thielmann. Erfolgreichstes Produkt ist weiterhin die Zahncreme Lacalut.

Dr. Theiss Naturwaren beschäftigt weltweit 2000 Mitarbeiter, knapp 500 davon am Hauptsitz Homburg.

2020 - ein erfolgreiches Jahr für Dr. Theiss Naturwaren
Audio [SR 3, Karin Mayer, 15.07.2021, Länge: 03:03 Min.]
2020 - ein erfolgreiches Jahr für Dr. Theiss Naturwaren

Über dieses Thema hat auch die SR 3-Sendung "Region am Mittag" am 15.07.2021 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja