Bergleute unter Tage (Foto: dpa)

Onlinepetition gegen Grubenflutung gestartet

  16.12.2017 | 09:32 Uhr

Der Landesverband der Bergbaubetroffenen hat eine Onlinepetition gegen die Grubenflutung im Saarland veröffentlicht. Die Bergbaubetroffenen befürchten unter anderem, dass eine Flutung das Trinkwasser gefährdet und Gebäude durch Erdbewegungen geschädigt werden.

In der Onlinepetition der IGAB-Saar finden Interessierte auch einen Link zu Fragen und Antworten zur Grubenflutung, die die Saar-Grünen zusammengefasst haben.

Erst vor wenigen Tagen hatte der Illinger Bürgermeister Armin König über eine Volksinitiative gegen Grubenflutung informiert. Er befürchtet, dass ansteigendes Grubenwasser zu Erschütterungen führt und das Trinkwasser verunreinigt. Deshalb will er 5000 Unterschriften sammeln und damit eine Volkspetition starten.

Die RAG plant die Pumpen abzuschalten, wodurch das Grubenwasser erheblich steigen wird.

Über dieses Thema wurde auch in den Hörfunknachrichten vom 16.12.2017 berichtet.

Artikel mit anderen teilen