LSVS (Foto: SR)

Sportverbände stützen Meisers Arbeit

  01.03.2018 | 21:20 Uhr

Die Vorstände der Sportverbände im Land stehen mit großer Mehrheit hinter dem Präsidium um Klaus Meiser. Meiser legte bei einer Sitzung am Donnerstagabend erste Zahlen für die Zukunft vor.

Um das über Jahre aufgelaufene strukturelle Defizit der Landessportschule auszugleichen, müssen künftig bis zu zwei Millionen Euro zusätzlich über Einnahmen oder Kredite erwirtschaftet werden. 2018 wird der LSVS rote Zahlen schreiben, für 2019 ist ein ausgeglichener Haushalt geplant.

Damit mehr Transparenz bei den Finanzen geschaffen wird, wurde vereinbart, einen beratenden Finanzausschuss zu bilden. Außerdem sollen die Mitgliederversammlungen nicht mehr nur alle drei Jahre, sondern jedes Jahr stattfinden, um die Bilanzen zeitnah prüfen zu können.

Über dieses Thema wurde auch in den Hörfunknachrichten vom 01.03.2018 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja