David Zimmer (Foto: SR Fernsehen)

Inexio-Gründer Zimmer erwägt Strafanzeige

Thomas Gerber   28.10.2021 | 17:43 Uhr

Der Merziger Unternehmer David Zimmer wehrt sich weiter gegen Vorwürfe der Steuerhinterziehung. Gegen die bayrischen Ermittler will er möglicherweise Strafanzeige erstatten.

Es soll um Steuerhinterziehung in großem Stil gehen – auch bei dem Merziger Unternehmer David Zimmer. Nun will er gegen die bayrischen Ermittler, die ihm Steuerhinterziehung vorwerfen, möglicherweise Strafanzeige erstatten.

Bei Zimmers Beteiligungsfirma Kalodion hatte es Ende September im Rahmen einer bundesweiten Razzia der Staatsanwaltschaft München eine Hausdurchsuchung gegeben.

Video [aktueller bericht, 28.10.2021, Länge 3:34 Min.]
Verteidiger von Inexio-Gründer erwägt Strafanzeige

Zimmer fühlt sich als Opfer

Im Visier der Ermittler sind insgesamt mehr als 40 vermögende Deutsche, die über ein Steuersparmodell eines bayrischen Investment-Beratungsunternehmens bis zu einer halben Milliarde Euro am Fiskus vorbeigeschleust haben sollen.

Zimmer fühlt sich als Opfer einer möglicherweise übereifrigen Staatsanwaltschaft. Und genau da legt sein Münchner Verteidiger Richard Beyer nun nach. Nachdem er den Ermittlern in einer ersten Stellungnahme bereits Dilettantismus vorgeworfen hatte, erwägt er jetzt gar Strafanzeige wegen Verfolgung Unschuldiger und Rechtsbeugung.

Denn klar sei: Steuern hinterziehe man laut Gesetz durch falsche oder unvollständige Angaben. Zimmer aber habe gegenüber dem zuständigen Finanzamt Völklingen alles offengelegt.

Zimmer wehrt sich gegen Vorwurf der Briefkastenfirma

Den entsprechenden Schriftverkehr hätten die Ermittler, so die Aussage einer Fahnderin während der Durchsuchung, aber erst gar nicht lesen wollen. Zimmer verwahrte sich zudem gegen Mutmaßungen, bei Kalodion handele es sich um eine Briefkastenfirma. Die GmbH habe vielmehr neun Mitarbeiter und befasse sich seit Jahren mit dem Investmentgeschäft, investiere in Start-Ups, aber auch an der Börse.

Und genau um ein solches Geschäft gehe es auch im aktuellen Fall – kein Steuersparmodell, wie die Staatsanwaltschaft meint, sondern ein ganz normales Geschäft.

Inexio-Gründer Zimmer erwägt Strafanzeige
Audio [SR 3, Thomas Gerber, 29.10.2021, Länge: 03:20 Min.]
Inexio-Gründer Zimmer erwägt Strafanzeige

Über dieses Thema hat auch die SR 3-Rundschau am 28.10.2021 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja