Ein Hausmodell auf Münzen. (Foto: dpa/empics)

Wo die Häuser im Saarland am teuersten sind

mit Informationen von Sarah Sassou   08.07.2022 | 16:49 Uhr

Die Preise für Eigenheime im Saarland haben sich stabilisiert. Drastische Preissprünge wie in den Jahren zuvor gab es demnach nicht. Leisten können sich viele Saarländerinnen und Saarländer dem Traum vom Eigenheim derzeit aber trotzdem nicht.

Die Preise für Wohnhäuser im Saarland sind laut Immobilienverband innerhalb der vergangenen zwölf Monate zwischen fünf und acht Prozent gestiegen. Eigentumswohnungen seien zwischen vier und acht Prozent teurer geworden, so der Vorsitzende des Immobilienverbands (IVD) West, Burkhard Blandfort.

Die teuersten Orte sind den Angaben zufolge weiter Saarbrücken, Saarlouis und Perl. Dort kosten Eigenheime teilweise mehr als eine halbe Million Euro.

Video [aktueller bericht, 08.07.2022, Länge: 3:00 Min.]
Preise für Immobilien stagnieren

Die Nachfrage nach Eigenheimen in ländlichen Gebieten habe sich dagegen deutlich abgekühlt. Dafür sorgen offenbar die unzureichenden öffentlichen Verkehrsmittel und zu wenig Bandbreite beim Internet. Dafür sind Häuser in städtischen Gebieten weiterhin gefragt.

Preisentwicklung nicht vorhersehbar

Viele könnten sich den Traum vom Eigenheim derzeit jedoch nicht erfüllen. Gründe sind die Inflation und damit verbunden die gestiegenen Baukosten. Das stellt der Immobilienverband auch bei Neubauprojekten für Mehrfamilienhäuser fest. Viele Projekte würden abgesagt oder verschoben, weil die die Bauträger die Kosten nicht einhalten könnten. Nur das Luxussegment lohne sich noch.

Noch immer fehle im Saarland bezahlbarer Mietraum für Menschen mit weniger Geld. Doch bislang sei der Immobilienmarkt noch nicht so angespannt wie in anderen deutschen Regionen. Prognosen, wie sich der Immobilienmarkt zum Jahresende entwickelt, traut sich der Verband derzeit nicht zu. Die aktuelle Lage sei dafür viel zu unsicher. 

Video [aktueller bericht, 08.07.2022, Länge: 3:28 Min.]
Sascha Matheis von der Landesbausparkasse Saar zur Immobilien-Situation

Über dieses Thema hat auch SR 3-Rundschau am 08.07.2022 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja