Ein Müllmann bringt Restmülltonnen weg (Foto: dpa)

Müllgebühren in St. Ingbert sinken

Magnus Neuschwander   30.11.2018 | 18:52 Uhr

In St. Ingbert werden im kommenden Jahr erneut die Müllgebühren gesenkt. Das hat der Stadtrat mehrheitlich beschlossen.

Günstiger wird es für St. Ingberter Bürger beim Restmüll. Die Gebühr war bereits im laufenden Jahr auf 31 Cent pro Kilogramm gesenkt worden, ab 1. Januar sollen es nur noch 29 Cent sein. Grund für die erneute Absenkung sind die großen Rücklagen. Der Zwischenbericht des Abfallbewirtschaftungsbetriebs St. Ingbert ABBS lässt für das laufende Jahr einen Gewinn von circa 150.000 Euro erwarten, so die Vorlage des Stadtrates. Die Gebühren für Biomüll waren bereits in diesem Jahr gesunken.

Seit rund drei Jahren organisiert der EVS die Abfallbeseitigung selbst.

Über dieses Thema wurde auch in den Hörfunknachrichten vom 30.11.2018 berichtet.

Artikel mit anderen teilen