Bundespolizei führt anlässlich der Fußball-EM Grenzkontrollen durch. (Foto: Thorsten Kremers)

Bundespolizei kontrolliert Grenzübergänge im Saarland

  10.06.2024 | 13:25 Uhr

Um den sicheren Ablauf der anstehenden Fußball-Europameisterschaft zu gewährleisten, führt die Bundespolizei seit vergangener Woche auch im Saarland Kontrollen an den Grenzübergängen durch. Auch der Flughafen in Ensheim und der Hauptbahnhof in Saarbrücken stehen im Fokus.

Die Fußball-EM in Deutschland startet bald. Damit das Sportgroßereignis friedlich und sicher ablaufen kann, sind ab sofort an allen deutschen Grenzen Kontrollen möglich.

Wie das Bundesinnenministerium mitteilte, können Überprüfungen auch an an den Grenzen zu Dänemark, Frankreich und den Benelux-Staaten erfolgen, an denen bisher keine Kontrollen stattfanden. Dazu können Reisende im Schengen-Raum auch im Flugverkehr und in Häfen kontrolliert werden.

Hier kontrolliert die Bundespolizei

Auch im Saarland ist die Bundespolizei ab sofort verstärkt an den Grenzübergängen im Einsatz. Wie eine Sprecherin dem SR mitteilte, werde an folgenden Übergängen bzw. Standorten kontrolliert.

  • Moseltal
  • Überherrn
  • Goldene Bremm
  • Flughafen Ensheim
  • Kleinblittersdorf
  • Hanweiler
  • Hauptbahnhof Saarbrücken

Die Kontrollen würden bis zum Ende des Turniers durchgeführt.

Bundesinnenministerin Nancy Faeser (SPD) hatte den Schritt angeordnet. "Unser Fokus reicht von der Bedrohung durch islamistischen Terror, über Hooligans bis hin zu Cyberangriffen", betonte Faeser. Zuletzt hatte sie gesagt, die Sicherheitslage sei "angespannt". Es gebe aber keine konkreten Hinweise auf geplante Anschläge.

Grenzkontrollen in Überherrn vor Fußball-EM
Video [SR.de, (c) SR, 10.06.2024, Länge: 00:24 Min.]
Grenzkontrollen in Überherrn vor Fußball-EM
In Überherrn sind am Montag die Grenzen kontrolliert worden. Grund dafür waren die bevorstehenden Fußball-Europameisterschaften. Durch die Kontrollen soll die Gefahr von Anschlägen eingedämmt werden.


Mehr zur EM

Kinderuni Saar
Wie fit müssen Fußballer sein? EM-Chefmediziner Meyer hält Kindervorlesung
Anlässlich der Fußball-Europameisterschaft dreht sich bei der Kinderuni Saar dieses Mal alles um Fußball. Den Auftakt zur Veranstaltungsreihe hat die Vorlesung mit dem Chef-Arzt der Fußball-EM und früheren DFB-Teamarzt, Tim Meyer, gemacht.

GuMo-Mobil
Mit umgebautem Reisebus zur Fußball-EM
SR 3-GuMo-Mobil-Reporter Oliver Buchholz ist mit unserem alten VW-Bus, dem SR 3-GuMo-Mobil nach Lebach gefahren. Dort trifft er Paul Ziegler und dessen Freunde. Sie bauen gemeinsam einen alten Reisebus um, um damit zu den kommenden Fußball-EM-Spielen zu reisen.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja